Schlagwort-Archive: Kräuter

Bärlauch-Kartoffelcremesuppe…so grün wie der Frühling


Und auch heute habe ich noch einmal ein Rezept mit Bärlauch für euch. Dieses Mal eine leckere Suppe, der Bärlauch spielt hier neben der Kartoffel eine grosse Rolle. Dazu serviere ich gerne ein ein in Olivenöl geröstetes, mit Knoblauch eingeriebenes Baguette. Mögt ihr denn Bärlauch? Sammelt ihr ihn auch selber oder kauft ihr ihn. Gerade wenn man sich nicht 100% sicher ist, sollte man ihn doch lieber auf dem Wochenmarkt kaufen.

Weiterlesen

Bärlauch-Parmesan-Knödel mit Nussbutter…Frühlingsgenuss in Grün


Es ist Bärlauchzeit…um genauer zu sagen ist sie bei uns auch schon fast wieder vorbei, denn der Bärlauch steht kurz vor der Blüte. Ich sammle meinen immer im Wald, da hab ich ein tolles Plätzchen, da weiss ich, dass dort nur Bärlauch wächst. Ihr müsst euch nämlich bei diesem leckeren Kraut ganz sicher sein, dass es nicht die Blätter des ähnlich aussehenden Maiglöckchens ist. Den Bärlauch gibts aber aich im Supermarkt, oder noch besser auf dem Wochenmarkt zu kaufen. Übrigens…jedes Bärlauchblatt hat einen eigenen Stiel ( bei den Maiglöckchen wachsen aus einem Stiel mehrere Blätter ), die Rückseite des Bärlauchs ist matt ( bei den Maiglöckchen ist diese glänzend ) und natürlich ist ganz entscheidend der Geruch, wenn ihr am Blatt reibt. Der Knoblauchgeruch ist unverwechselbar.

Weiterlesen

Beauf Bourguignon…der Klassiker der französischen Küche…ein Rezept nach Julia Child


Ich habe es mir endlich gekauft…Französisch kochen von Julia Child. Aber ich musste es mir erst einmal wieder ins Gedächtnis rufen, der Film “ Julie & Julia“ hat mir dabei geholfen. Vor Jahren wollte ich es mir schon holen, allerdings gab das da nur auf Englisch und seit 2017 nun auch auf deutsch…Zeit wurde es jetzt, denn auch Band 2 gibts Anfang April 2022…ihr könnt euch vielleicht denken, dass ich dieses Mal nicht wieder Jahre warte. Und das Erste, was ich nun gekocht habe, war dieser Klassiker…er braucht ein wenig mehr Zeit und Vorbereitung, aber das Ergebnis ist einfach unvergleichlich lecker.

Weiterlesen

Gefüllter ( gespickter ) Lachs…tolle Beilage nach Jamie Oliver


Heute gibts Lachs für euch…natürlich wieder nur virtuell, denn zubereiten müsst ihr ihn schon selber. Das Rezept stammt aber nicht von mir, sondern aus dem aktuellen Buch von Jamie Oliver “ Together „, welches kürzlich im DK-Verlag erschienen ist. Und ihr habt ja sicher schon gemerkt, dass ich die Kochbücher von Jamie Oliver mag, ich mag seine Rezepte und seine unkomplizierte Art, zu kochen. So werde ich auch dieses Buch wieder für euch rezensieren, nachdem ich mich quer durchgekocht habe. ich muss ja schliesslich wissen, wovon ich dann rede.

Weiterlesen

Fougasse…das vielseitige Beilagenbrot


Heute habe ich ein Beilgenbrot für euch, und zwar eine Fougasse, dessen Teig sehr lange im Kühlschrank reifen sollte. Passend zum Thema “ Grillzeit“, das aktuelle Blogevent bei Zorra im Kochtopf und Bettina von Homemade&Baked. Beide suchen die liebsten Grillrezepte, dabei aber nicht nur Sachen für den Grill, sondern auch die dazu beliebten Beilage, wie Salate oder Brot.

Weiterlesen

Gegrillter Lachs mit Auberginenpüree…einfach und lecker


Ein kleines Rezept aus dem aktuellen Kochbuch von Ali Güngörmüs “ Mediterran“ gibts heute wieder für euch. Auch dieses ist wieder Low Carb und einfach zuzubereiten. Allerdings habe ich in der Zubereitung eine kleine Änderung vorgenommen. Ich habe die Aubergine am Schluss püriert, da sie sonst nicht diese Konsistenz eines Pürees gehabt hätte. Im Buch war dieses nicht so beschrieben, aber diese kleine Verbessrung tut keinem weh und so teile ich sie mit euch.

Weiterlesen

Bärlauch-Mischbrot aus dem Topf…einfach und lecker


Der Bärlauch wächst und gedeiht, auch wenn das Wetter im Moment sehr wechselhaft ist und nachts die Temperaturen gerne auch nochmal in den Frostbereich gehen. Aber auf den Bärlauch ist Verlass und so kommt dieser nun häufiger zum Einsatz bei mir in der Küche, die Zeit muss einfach genutzt werden.

Weiterlesen

Fischeintopf nach irischer Art…Seafood Chowder auf meine Art


Ich liebe alles an Irland, auch das Essen. Beim letzten Mal probierte ich überall, wo ich war, eine Seafood-Chowder, einen Fischeintopf, der wirklich überall anders schmeckt und auch zubereitet wurde. Meinen Favoriten habe ich gefunden, in Dublin, in unserem Lieblings-Pub. Da stimmte alles an diesem irischen Fischeintopf. Heute bin ich gerade wieder voller Erinnerungen und so wurde es Zeit, mich auch einmal an einen Seafoos-Chowder zu wagen.Schwer ist die Zubereitung nicht, allerdings fehlen hier bei uns in Deutschland einige Zutaten, wie der geräucherte Schellfisch.

Weiterlesen

Hackfleisch-Ragú mit Bier…die etwas andere Bolognese


Liebt ihr es auch, ein wenig zu experimentieren beim Kochen? Dann wäre das hier was für euch. Anstatt. mit Rotwein ist dieses Ragú mit Bier angegossen und wurde dann 2 Stunden lang geköchelt. Schmeckt kt wirklich super, ein paar dicke Bandnudeln dazu und der Seele gehts gut. Inspiriert hat mich zu diesem leckeren Essen Jamie Oliver mit seinem Rezept einer “ Britischen Bolognese „.

Weiterlesen

1 2 9
° BLOG ° Gabriele Romano

The flight of tomorrow

Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-ReiseBlog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten