Orangen-Schokoladen-Schnecken…die perfekte Kombination

Wer kennt sie nicht, die Orangenschokolade…entweder man mag sie oder nicht. Ich liebe diese Kombination sehr und so sind nun auch die Hefeschnecken mit einer Kombination aus Orange und Schokolade entstanden. Ich wollte mal was anderes als Zimt in diesen Schnecken haben ( obwohl Zimt ja eigentlich immer geht ), aber es gibt gerade noch so leckere, saftige, süsse Orangen, die mussten nun einfach sein.

Weiterlesen

Das offizielle Buch “ Downton Abbey…Teatime“, 60 Rezepte zum Afternoontea / Rezension

Werbung / Rezension

Wieder habe ich für euch ein wundervolles Buch zur Kultserie “ Downton Abbey“ mit tollen Rezepten. Erschienen ist “ Das offizielle Buch / Downton Abbey…Teatime“ im Juli 2020 im Dorling Kindersley Verlag München.

Wer die Serie kennt und liebt, wird auch dieses Buch mögen, versprochen. Die Küche und das Essen spielen in der Serie eine sehr grosse Rolle. Man taucht ein in die Gepflogenheiten der Kulinarik und mag am Liebsten dabei sein. Nun kommt dieses Buch ins Spiel, denn 60 wundervolle, authentische, traditionelle Rezepte zum Afternoontea, in süss und in herzhaft, lassen das Geniesserherz höher schlagen. Weiterlesen

Einfache Hefeschnecken mit Vanille…zum sofortigen Genuss

Heute habe ich für euch mal wieder ein Hefegebäck. Einfache Hefeschnecken, die nur mir einer Creme aus Butter, Zucker und Vanille gefüllt sind. Gedacht sind sie für den sofortigen Genuss, denn sie sind ganz frisch und noch leicht warm am Allerbesten. Ist ja bei Hefegebäck meist so. Natürlich kann man sie auch wieder aufwärmen und so auch noch am nächsten Tag geniessen.

Weiterlesen

Madeirakuchen…einfacher Kuchen ohne Alkohol

Der Name ist verwirrend, das stimmt. Der Madeirakuchen kommt aber ganz ohne Alkohol aus, auch wenn der Name anderes vermuten lässt. Er ist ein traditioneller bisquitähnlicher Kuchen, der aus der englischen-irischen Küche stammt, zu dem ein Glas Madeira gereicht wurde. Gegessen wurde er zur Teatime. Da sind wir auch schon beim Thema. Ich habe dieses Rezept aus dem aktuellen Buch “ Domton Abbey-Teatime“ aus dem DK-Verlag, welches ich für euch rezensieren werde. Aber vorher wird wie immer getestet.

Weiterlesen

Fischeintopf nach irischer Art…Seafood Chowder auf meine Art

Ich liebe alles an Irland, auch das Essen. Beim letzten Mal probierte ich überall, wo ich war, eine Seafood-Chowder, einen Fischeintopf, der wirklich überall anders schmeckt und auch zubereitet wurde. Meinen Favoriten habe ich gefunden, in Dublin, in unserem Lieblings-Pub. Da stimmte alles an diesem irischen Fischeintopf. Heute bin ich gerade wieder voller Erinnerungen und so wurde es Zeit, mich auch einmal an einen Seafoos-Chowder zu wagen.Schwer ist die Zubereitung nicht, allerdings fehlen hier bei uns in Deutschland einige Zutaten, wie der geräucherte Schellfisch.

Weiterlesen

Baguettes mit Poolish…so lecker

Ab und zu backe ich mal ein paar Baguette und auch neue Rezepte werden probiert. Heute habe ich ein Rezept mit einem Poolish für euch, einem Vorteig, der über Nacht gehen kann, zuerst bei Zimmertemperatur, später dann im Kühlschrank bis zum nächsten Tag. Das gibt dem Baguette später einen tollen Geschmack und auch die Krume kann sich sehen lassen. Der Teig lässt sich wunderbar bearbeiten.

Passend zum aktuellen Blogevent “ Frühstücksideen“ von

Zorra vom Kochtopf und Ilka von Was machst du eigentlich so ?  gibts nun kurz vor Ostern diese Baguettes, die ich mittlerweile schon mehrfach nachgebacken habe und zu meinen Lieblingsbaguettes auserkoren hab. Die doppelte Menge lässt sich übrigens auch sehr gut verarbeiten. Falls euch die 3 Baguettes zu wenig sein sollten…

Weiterlesen

Lammköfte und Rote Bete-Raita im Naanbrot mit Mangochutney…Erinnerung an Irland

Vor einigen Jahren hatten wir in Irland im Urlaub eine spontane Idee, doch mal an einem Kochkurs teilzunehmen. Wir waren im Süden in der Nähe von Kinsale, einer absoluten Genuss-Region in Irland. Wir wurden natürlich auch fündig und wie durch Zufall waren spontan Plätze frei für den Kochkurs “ Curry-Club“ in der Kinosäle Gourmet Academy mit David Rice.

Weiterlesen

Wollknäuelbrot mit Crème Pâtissière…zum 55.#Synchronbacken ( Woolrollbread )

Das könnte mal wieder ein Trend werden. Trends hinke ich immer hinterher, aber wenn es um Hefeteig geht, dann bin ich dabei. Zorra vom Kochtopf und Sandra von From Snuggs Kitchen haben wieder ein tolles Rezept ausgesucht. Das Woolrollbread gibts seit ein paar Wochen auf Youtube und ich hatte es tatsächlich schon auf meine Liste zum Nachbacken gesetzt. Umso erfreuter war ich, dass wir es zum 55. #synchronbacken backen würden.  Dazu gabs das Rezept auf deutsch von Baketotheroots. Allerdings backen wir beim Synchronbacken immer mit Übernachtgare, so dass jeder selber entscheiden konnte, ob er nur den Teig oder das gesamte, geformte kleine Kunstwerk im Kühlschrank schlafen lassen würde.

Weiterlesen

Schneckennudeln…mit Mandeln

Heute habe ich ein Gebäck für euch, welches im Badischen traditionell gebacken wird. Schneckennudeln mit Mandeln gefüllt, allerdings nicht aus einem Hefeteig, sondern aus einem Quark-Öl-Teig. Die kann man nicht nur ganz frisch essen, sondern auch noch die Tage danach. Gerne auch nochmal erwärmt, aber das ist kein Muss. Habt ihr Lust drauf ? Dann habe ich für euch hier ein einfaches Rezept.

Weiterlesen

1 2 91
Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-ReiseBlog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)