Schlagwort-Archive: Hefeteig

Roggenmischbrot mit Sauerteig und Bier aus dem Topf

Ich kann euch gar nicht sagen, ob ich nicht vielleicht schon ein ähnliches Brot im Blog habe. Aber ich möchte euch dieses Brot trotzdem zeigen, denn durch den Sauerteig, das Bier und die frisch gemörserten Gewürze schmeckt es einfach nur lecker. Gerade auch jetzt, wenn man einfach nur ein paar Tomaten aufs Brot isst, weiss man so ein leckeres Mischbrot schon zu schätzen. Den Sauerteig habe ich am Abend vor dem Backen angesetzt. Weiterlesen

Apfel-Marzipan- Babka mit Cranberries

Äpfel, frische Cranberries, Marzipan…all dies muss mal verbraucht werden, darum gibt’s das alles nun in einem leckeren, saftigen Hefekuchen, der auch noch am 2. und 3. hervorragend schmeckt, ohne trocken zu sein. Ich habe ein wenig an Zucker gespart in diesem Kuchen, da ja Marzipan und Äpfel auch süss sind. Die Cranberries sind als saurer Gegenspieler perfekt darin und bringen auch gleichzeitig einen Farbtupfer hinein. Die Äpfel merkt man im Kuchen gar nicht, da ich sie fein geraspelt habe, es passt aber wunderbar zum dezenten Geschmack des Marzipans und macht den Kuchen einfach unglaublich saftig.

Weiterlesen

Kartoffel-Bürlis…leckere Frühstücksbrötchen mit Übernachtgare

Heute habe ich wieder einmal ein Brötchenrezept für euch…ein Einfaches natürlich. Ich habe mal wieder ein paar Kartoffeln übrig gehabt und diese in diesen Teig geschummelt. Abends vorbereitet, geknetet und dann den teig im Kühlschrank gelagert, braucht ihr nur noch am Morgen Teiglinge abstechen, sie eine weile gehen lassen und dann backen. So steht einem leckeren , entspannten Frühstück nichts entgegen. Weiterlesen

Vollkorn-Früchtebrot mit Nüssen und Gewürzen…#Synchronbacken im November

Was für ein Start in den November…das Vollkorn-Früchtebrot mit Nüssen und Gewürzen ist ein Volltreffer, was Geschmack anbelangt. Ich habe vorher wirklich noch nie ein Früchtebrot gebacken, kenne auch nur die, die wirklich voller Trockenfrüchte stecken, und diese haben mich immer davon abgehalten, es auch mal selber zu backen. Denn für mich wäre das Zuviel des Guten in einem Brot ( es schmeckt sicherlich, keine Frage, aber eben nicht mir ). Weiterlesen

Kürbisbrot aus dem Topf, der Herbst wird bunt

Kürbis eignet sich für Vieles…egal ob gekocht oder gebacken, süss oder herzhaft usw. Heute habe ich mal wieder ein Brot für euch mit viel Kürbispüree, damit es auch schön leuchtet wie der Herbst. Dafür habe ich Hokkaidokürbis mit Schale gekocht und püriert. Gebacken habe ich das Brot im Topf, das mag ich mittlerweile am Liebsten, die Vorfreude, den Deckel zu lüften, ist unglaublich. Es ist immer wieder eine Überraschung, wie das Brot aussieht. Weiterlesen

Dinkel-Weizen-Schlemmerstange…herzhaft gefüllt mit Wurst und Käse

So kleine Leckereien als Fingerfood mag ich ja sehr. Man kann wunderbar Reste aus dem Kühlschrank verwerten und es schmeckt dann auch noch gut. So hatte ich noch Cheddar, Fleischwurst und Speckwürfel, die verbraucht werden wollten und diese habe ich dann mit Zwiebeln verarbeitet. Damit habe ich die Schlemmerstangen gefüllt. Lecker war´s ! Für den Teig habe ich am Abend vorher einen kleinen Vorteig angesetzt. Weiterlesen

Hartweizenbrot…Semolina-Bread…so schmeckt Italien

Heute ist World Bread Day und dazu gibt’s von mir ein Brot. Zorra vom Kochtopf hat eingeladen und aufgerufen, Brot zu backen. Und was gibt es Schöneres, als den Duft von frischem Brot, der durchs Haus streift.  Da ich mich gerade im Urlaub in Italien befinde, gibt es auch etwas italienisches…ein Semolina-Bread.

Das perfekte Beilagenbrot, ein typisch italienisches Brot, dass zu grossem Teil aus Hartweizen besteht, was sich auch in der Teigbeschaffenheit bemerkbar macht. Ein wenig mehr Aufwand macht der Teig, am Abend vorher setze ich schon einen Vorteig an, den ich dann am nächsten Tag mit verarbeite. Viele kleine Schritte in kurzen Zeitabständen sind nötig, aber wenn man gerade Zeit hat, lohnt es, es einmal auszuprobieren.

Weiterlesen

Toskanischer Trauben-Feigen-Kuchen…ein Herbstgenuss

Für das Blogevent “ Herbstgenuss“ von Sina Der Giftigen Blonden 🙂 und Christina der Apricot Lady  habe ich heute einen richtigen Herbstkuchen gebacken. Auf dem Wochenmarkt habe ich dafür frische, leckere, pralle blaue Weintrauben gekauft und die Feigen reifen im Moment noch an meinen Feigenbäumen heran. Weiterlesen

Party-Burger…perfekt fürs Buffet

Wenn meine Kinder kommen, dürfen sie sich immer etwas zu Essen wünschen, so kam nun dieser Mega-Burger in der Springform zustande. Leckere Zutaten zwischen 2 Schichten leckersten Briocheteig, wer kann da schon widerstehen ? Sowohl warm als auch kalt sehr lecker, eignet sich dieser Party-Burger, wie der Name schon sagt, für viele Personen , er lässt sich gut vorbereiten und eben auch gut mitbringen in der Form. Ganz individuell kann man natürlich die Füllung gestalten, meine findet ihr nun hier im Anschluss. Auch wenn das Innenleben dieses Burgers nicht unbedingt schnittfest war ( im warmen Zustand ), überzeugte uns doch der Geschmack, und so hat er es nun in den Blog geschafft. Weiterlesen

1 2 18
Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

GOLDENDOTS

TRAVEL & LIFESTYLE BLOG