Schlagwort-Archive: Rezension

Cremiger Roter Reis…einfaches, leckeres Rezept als Beilage

Das aktuelle Kochbuch von Jamie Oliver “ Together“ ist bei mir eingezogen. Ich freut mich schon sehr darauf und nun gibts auch ab und zu mal ein getestetes Rezept daraus. Denn am Ende erhaltet ihr auch wieder eine Rezension von mir. Das Buch ist anders, als seine anderen Kochbücher. Ich muss gestehen, ich musste mich erst einmal daran gewöhnen und mehrmals durchblättern, bevor ich nun endlich mal anfange, daraus zu kochen. Aber heute gehts ja hier nicht ums Buch, sondern um ein Rezept.

Weiterlesen

Ui…ein Kochbuch für Heute…eine Rezension

Werbung/Rezension

Heute gibts mal wieder eine Rezension für euch eines dann wunderbaren Kochbuches. “ Ui…ein Kochbuch für Heute“ erschien im Frühjahr 2021 im Dorling Kindersley Verlag München. Kochen bedeutet Spass, Genuss, Hobby und Leidenschaft…zumindest für die beiden Autoren Carsten Brück und Christian Nevesely. Ich sehe das aber ganz genauso. Unter diesem Motto entstand dieses Kochbuch.

Weiterlesen

Brot im Topf, einfach backen mit Sauerteig…Eine Rezension

Werbung/ Rezension

Heute stelle ich euch wieder ein Buch vor mit einem Thema, was mir ja sehr liegt. „Brot im Topf, einfach backen mit Sauerteig…Schritt für Schritt zum perfekten Brot “ von Ilona Chovancova erschien im Frühjahr 2021 im Dorling-Kindersley Verlag München.

Ein Buch, welches ich unbedingt haben wollte…Warum ? Weil ich gerne Brote im Topf backe, gerne auch mal mit Sauerteig backe. Allerdings nutze ich trotzdem immer noch ein wenig frische Hefe zusätzlich, da ich damit zeitlich ein wenig unabhängiger bin und die Rezepte so besser in den Alltag integriert werden können.

Weiterlesen

Lammhackbällchen, orientalisch gewürzt in Tomatensauce

Wie wäre es mal wieder mit einem leckeren Essen, toll gewürzt und gut vorzubereiten ? Dann wäre das hier vielleicht was für euch. Dieses Lammhackbällchen sind würzig abgeschmeckt und bekommen aber durch die Zugabe getrockneter Cranberries wiederum eine angenehme Süsse, die super zur Schärfe passt. Dieses Rezept stammt aus dem Buch “ Ui…ein Kochbuch für heute “ aus dem DK-Verlag, welches ich für euch rezensieren möchte, nachdem ich auch ordentlich was ausprobiert habe daraus.

Weiterlesen

Mediterran…100 kreative Rezepte rund ums Mittelmeer von Ali Güngörmüs

Werbung/ Rezension

Heute habe ich mal wieder eine Rezension für euch. Ein Kochbuch, welches auf den ersten Blick absolut meinen Geschmack trifft, denn die mediterrane Küche mit ihren Gewürzen und Aromen mag ich sehr. Ali Güngörmüs vermittelt mit seinem aktuellen Kochbuch “ Mediterran…100 kreative Rezepte rund ums Mittelmeer“ ein gewisses Urlaubsfeeling für zu Hause, welches man auf den Tisch bringt. Erschienen ist das Buch im Januar 2021 im Dorling-Kindersley-Verlag München.

Weiterlesen

Paprika-Rhabarber-Suppe…nach Ali Güngörmüs

Heute habe ich eine einfache Suppe für euch, allerdings ist das eine Kombination, an die ich vorher nie gedacht hätte. Diese stammt aus dem Kochbuch “ Mediterran“ von Ali Güngörmüs, welches ich für euch rezensiere. Heute gibts aber noch dieses Rezept für euch, vielleicht traut ihr euch ja, diese Kombination mal auszuprobieren. Ich war überrascht, dass der Rhabarber gar nicht so raus schmeckt, er verleiht der Suppe eine gewisse Säure. Weiterlesen

Das offizielle Buch “ Downton Abbey…Teatime“, 60 Rezepte zum Afternoontea / Rezension

Werbung / Rezension

Wieder habe ich für euch ein wundervolles Buch zur Kultserie “ Downton Abbey“ mit tollen Rezepten. Erschienen ist “ Das offizielle Buch / Downton Abbey…Teatime“ im Juli 2020 im Dorling Kindersley Verlag München.

Wer die Serie kennt und liebt, wird auch dieses Buch mögen, versprochen. Die Küche und das Essen spielen in der Serie eine sehr grosse Rolle. Man taucht ein in die Gepflogenheiten der Kulinarik und mag am Liebsten dabei sein. Nun kommt dieses Buch ins Spiel, denn 60 wundervolle, authentische, traditionelle Rezepte zum Afternoontea, in süss und in herzhaft, lassen das Geniesserherz höher schlagen. Weiterlesen

Madeirakuchen…einfacher Kuchen ohne Alkohol

Der Name ist verwirrend, das stimmt. Der Madeirakuchen kommt aber ganz ohne Alkohol aus, auch wenn der Name anderes vermuten lässt. Er ist ein traditioneller bisquitähnlicher Kuchen, der aus der englischen-irischen Küche stammt, zu dem ein Glas Madeira gereicht wurde. Gegessen wurde er zur Teatime. Da sind wir auch schon beim Thema. Ich habe dieses Rezept aus dem aktuellen Buch “ Domton Abbey-Teatime“ aus dem DK-Verlag, welches ich für euch rezensieren werde. Aber vorher wird wie immer getestet.

Weiterlesen

Das Sri Lanka Kochbuch…wir holen uns den Urlaub nach Hause, auf den Teller

Werbung / Rezension

Heute habe ich eine Rezension für euch von einem Kochbuch, dessen Rezepte mir sehr am Herzen liegen, seitdem wir vergangenes Jahr die Küche Sri Lankas persönlich in Sri Lanka kennen lernen durften. Da darf natürlich dieses Kochbuch von Emily Dobbs “ Das Sri Lanka Kochbuch “ aus dem DK-Verlag München nicht bei mir fehlen. Erschienen ist es im Original in englischer Sprache 2017, dann auch 2018 in deutscher Sprache.

Sri Lanka und seine Küche liegen mir sehr am Herzen, ich habe mich sprichwörtlich in die Rezepte verliebt und koche seitdem sehr regelmässig, um mir den Urlaub nach Hause zu holen.

Weiterlesen

Auberginencurry…süsslich mild

Und nun habe ich für euch das Curry, welches wir zusammen mit dem würzigen Eiercurry gegessen haben. Im Original heisst es “ Veenas Auberginencurry“ und stammt auch aus dem Buch “ Sri Lanka…das Kochbuch“ von Emily Dobbs aus dem DK-Verlag. Dieses Curry müsst ihr mal probieren, allerdings ist es ein eher trockenes Curry…ohne viel Sauce meine ich hier natürlich…aber zusammen mit ein oder zwei weiteren Sorten passt es super zu Reis. Weiterlesen

1 2 6
° BLOG ° Gabriele Romano

The flight of tomorrow

Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-ReiseBlog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten