Schlagwort-Archive: Gewürze

Dhal…Linsen Curry aus Sri Lanka ( Sri Lankan Dhal )

Dahl kennt wahrscheinlich jeder. Würziges Linsencurry wird in Sri Lanka schon zum Frühstück gegessen. Dazu noch ein Fishcurry, ein paar String Hoppers ( ein Teig aus Reismehl und Kokosmilch wird zu dünnen Fäden verarbeitet, die Reisnudeln ähneln ) und Papdam ( frittierter Fladen aus Linsenmehl ). Na ? Wer von euch kann das schon zum Frühstück verdrücken ? Weiterlesen

Schmorkartoffelsuppe mit Lauchbutter und Majoran ( nach Alexander Herrmann )…Kartoffelsuppe aus dem Backofen

Und wieder habe ich eine leckere Suppe, oder besser gesagt, einen Eintopf für euch. Dieser ist aber ganz besonders, denn er ist im Backofen geschmort, wie der Name schon sagt. Die Idee stammt von Alexander Herrmann aus seinem aktuellen Kochbuch “ Weil´s einfach besser ist“, aus dem DK-Verlag. Weiterlesen

Ingwerkuchen…ein altes englisches Rezept

Heute bringe ich euch einen Ingwerkuchen mit. Wieder einmal habe ich aus dem “ Offiziellen Downton Abbey Kochbuch “ gebacken. Dieses Rezept ist ein wirklich altes Rezept, welches aus dem Viktorianischen Zeitalter stammt und einer handgeschriebenen Rezeptesammlung  von Avis Crocombe entnommen wurde. Von der Autorin und Ernährungshistorikerin Annie Gray wurde auch diese Rezept umgewandelt für die heutigen Küchen. Weiterlesen

Kürbiskuchen mit Biss…glutenfrei und mega saftig

Heute habe ich einen sehr saftigen Kürbiskuchen für euch, den ich aus einer Laune heraus gebacken habe. Zudem ist er glutenfrei, was für mich ja schon aussergewöhmlich ist, aber ab und zu packt mich dann doch die Experimentierlust. Um ein wenig Biss in den Kuchen zu bekommen, habe ich ihn mit ein paar Kürbiskernen angereichert, ich kann euch nur sagen, probiert ihn aus, er schmeckt wirklich sehr, sehr gut. Auch zum Frühstück eignet er sich bestens. Weiterlesen

Linzer Schnitten…perfekt für den Plätzchenteller im Advent

Heute kommt nun das letzte (  im Moment ) Rezept für euch aus meiner diesjährigen Weihnachtsbäckerei. Die Linzer Schnitten sind ja eigentlich nichts anderes, als eine Linzer Torte, nur eben in kleineren Stücken. So kann man mehr von den Keksen essen und hat alles probiert. Ich bin ja nicht so der Plätzchen-Esser, allgemein mag ich Kekse nicht so gerne, aber die Linzer Schnitten schmecken mir durch die Konfitüre dann doch wieder richtig gut. Weiterlesen

Kümmelkuchen…Caraway Seed Cake ( ein Old Fashion Sponge Cake aus England zur Teatime )

Heute habe ich ein etwas aussergewöhnliches Rezept für euch. Habt ihr schon einmal einen Kuchen…einen süssen…mit Kümmelsamen gebacken ? Für mich war es Neuland, aber ich bin ja offen für Vieles und auch neugierig. Dieser Kuchen ist aus dem alten England und wurde und wird auch heute noch zur Teatime gereicht. Weiterlesen

Ofenkürbissuppe mit Kurkuma und Zimt ( nach Alexander Herrmann )

Herbstzeit ist Suppenzeit, und da darf auch der Kürbis nicht zu kurz kommen. In Alexander Herrmann´s aktuellem Kochbuch “ Weil´s einfach besser ist…für jede Zutat die perfekte Zubereitungsart“ finden sich tolle Suppenrezepte, die Basis dieser Suppe entsteht allerdings im Backofen, das gibt dem Gemüse wieder einen ganz anderen, intensiveren Geschmack. Ihr müsst es mal ausprobieren, ihr werdet begeistert sein. Weiterlesen

Risotto mit Gorgonzola und Erbsen

Gutes kann so einfach sein. Findet ihr nicht auch ? Ein Risotto ist schnell zubereitet und man kann es wirklich unglaublich variieren. Heute zB. hatte ich einen Gorgonzola im Kühlschrank, der eigentlich schon vom Datum her das Zeitliche gesegnet hatte. Aber wegwerfen ist bei mir keine Option, nach einem Geruchs-und Geschmackstest durfte er nun endlich mal verarbeitet werden. Weiterlesen

Hackfleischbällchen in Tomatensauce nach Jamie Oliver

Einfach und lecker essen, das bedeuten die Rezepte von Jamie Oliver für mich. Heute habe ich wieder ein Rezept aus “ Kochen mit Jamie Oliver, The Naked Chef-Das Original „, der Jubiläumsausgabe seines ersten Kochbuches, das genau das verkörpert. Einfache Rezepte, die aber alles Andere als langweilig sind. Weiterlesen

Hähnchen in Kurkumabrühe…Simply Thai

Heute habe ich wieder ein Rezept aus dem Kochbuch “ Simply Thai “ für euch, welches ich euch demnächst in einer Rezension vorstellen werde. Da ich ja immer erst einige Rezepte ausprobiere, um etwas über ein Koch- oder Backbuch sagen zu können, dauert es immer eine Weile, bis es dann zur eigentlichen Rezension kommt. Nun aber zu diesem leckeren, leichten Rezept der Thai-Küche. Hierfür braucht es nicht viel, die Zutatenliste ist überschaubar und die Kochzeit von maximal 20 Minuten, wie im Buch angegeben, passt auch. Weiterlesen

1 2 7
Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)