Kochen

“Norddeutsche Heimwehküche…Die besten Rezepte von Ostfriesland bis Rügen” ( Christiane Leesker und Vanessa Jansen )

Werbung / Rezension

Da ich Norddeutsche bin ( geboren und aufgewachsen, mittlerweile hat es mich aber in den Süden des Landes verschlagen ), genauer aus Mecklenburg, war es mir ein Anliegen, dieses Buch genauer unter die Lupe zu nehmen, daraus zu kochen und etwas darüber zu schreiben. Viele Rezepte sind mir bekannt und wecken Erinnerungen, andere wiederum habe ich noch nie zu Gesicht bekommen. Mit der norddeutschen Küche verbinde ich vor Allem herzhafte, deftige, einfache und kalorienreiche Leckereien, da ein Grossteil des Landstriches sehr ländlich ist und aus Bauern und einfachen Leuten besteht, die von der Hand in den Mund lebten in früheren Zeiten. Weiterlesen

Mecklenburger Steckrübeneintopf…wärmt und macht satt

Ein Rezept aus meiner Heimat habe ich heute wieder für euch. Diesen Eintopf gab es in meiner Kindheit zu essen. Ein typisches Herbst-/ Winteressen, denn Steckrüben ( oder wie ich hier benutzt habe…Kohlrüben ) gab es natürlich nur in der kalten Jahreszeit. Der Kassler darin gibt noch zusätzlich Geschmack, man könnte ihn aber auch genauso gut weglassen und die Suppe veganisieren. Weiterlesen

Gebratener Rosenkohl mit lauwarmer Orangen-Vinaigrette ( nach Alexander Herrmann )

Saisonal zu Kochen ist mir mittlerweile sehr wichtig geworden. Ich brauche diese ganzen sogenannten ” Superfoods ” nicht, die von überall auf der Welt importiert werden und so unheimlich gesund sein sollen ( Bei sizilianischen Orangen mache ich aber eine Ausnahme, die hole ich aber hier vor Ort und weiss, dass diese unbehandelt sind und ich sie komplett verarbeiten kann ).  Weiterlesen

Ofenkürbissuppe mit Kurkuma und Zimt ( nach Alexander Herrmann )

Herbstzeit ist Suppenzeit, und da darf auch der Kürbis nicht zu kurz kommen. In Alexander Herrmann´s aktuellem Kochbuch ” Weil´s einfach besser ist…für jede Zutat die perfekte Zubereitungsart” finden sich tolle Suppenrezepte, die Basis dieser Suppe entsteht allerdings im Backofen, das gibt dem Gemüse wieder einen ganz anderen, intensiveren Geschmack. Ihr müsst es mal ausprobieren, ihr werdet begeistert sein. Weiterlesen

Toad-in-the-Hole mit Zwiebelsauce…ein altes Dienstbotenessen aus England

Toad-in-the-Hole…zu deutsch ” Kröte im Loch”…ist ein typisches Gericht für das Dienstbotendinner aus England des frühen 20. Jahrhunderts. Der Name geht sogar zurück bis auf das 18. Jahrhundert. Warum genau es so heisst, kann ich euch aber nicht sagen. Da ich das ” Downton Abbey-Kochbuch” rezensieren möchte, versuche ich nun einiges daraus. Nebenbei schaue ich auch gleich die Serie dazu, das hatte ich sowieso schon länger vor. Weiterlesen

Paprikagulasch mit Gewürzbutter und Petersilienschmand ( nach Alexander Herrmann )

Aus Alexander Herrmann´s neuem Kochbuch „ Weil´s einfach besser ist…“, welches Ende September im DK-Verlag erschienen ist, habe ich heute ein rezept für euch. Ihr wisst ja, bevor ich ein Buch rezensiere, probiere ich einige Rezepte daraus aus und teile sie auch mit euch. Heute habe ich ein einfaches, leckeres, herzhaftes und unkompliziertes Rezept daraus für euch, Weiterlesen

Risotto mit Gorgonzola und Erbsen

Gutes kann so einfach sein. Findet ihr nicht auch ? Ein Risotto ist schnell zubereitet und man kann es wirklich unglaublich variieren. Heute zB. hatte ich einen Gorgonzola im Kühlschrank, der eigentlich schon vom Datum her das Zeitliche gesegnet hatte. Aber wegwerfen ist bei mir keine Option, nach einem Geruchs-und Geschmackstest durfte er nun endlich mal verarbeitet werden. Weiterlesen

Mecklenburger Kartoffelsuppe mit Backpflaumen ( aus „ Norddeutsche Heimwehküche“ )…Erinnerungen

Heute habe ich ein Rezept für euch, welches mich an meine Kindheit, meine alte Heimat und natürlich an meine Mama erinnert. Nun, da sie nicht mehr da ist, wird es mir immer wichtiger, auch mal die Sachen zu kochen, die es früher gab. So auch diese Suppe. Ich rezensiere für euch demnächst das Kochbuch „ Norddeutsche Heimwehküche“ aus dem DK-Verlag, in welchem vieler solcher Rezepte, Weiterlesen

Kochen mit Jamie Oliver…The Naked Chef- Das Original ( Rezension )

Werbung / Rezension

Heute stelle ich euch ein neues ” altes ” Buch von Jamie Oliver vor. Das einstige Erstlingswerk des Koch´s erschien im April 2019, anlässlich des 20-jährigen Jubiläums, als Sammlerausgabe im Dorling Kindersley Verlag München. Dieses Buch war seinerzeit sein Einstieg in die Welt des Kochens, es hatte grossen Einfluss bei den Menschen, mobilisierte es diese doch , sich gesünder zu ernähren und selbst zu kochen. Weiterlesen

Ravioli mit einer Füllung aus Schinken, getrockneten Tomaten, Basilikum und Mozzarella…nach Jamie Oliver ( Kochen mit Jamie Oliver…The Naked Chef, das Original )

Heute zeige ich euch ein Rezept aus dem Kochbuch von Jamie Oliver ” The Naked Chef ” welches im Frühjahr im DK-Verlag noch einmal neu aufgelegt wurde zum 20-jährigen Jubiläum seines ersten Kochbuches.  Da ich es für euch demnächst rezensieren werde, probiere ich wieder einiges aus und zeige es euch hier. Ich sage euch auch, was ich verändern würde nach meinem Geschmack. Zuerst aber zum Nudelteig, der schnell zubereitet ist und sowohl von Hand als auch mit der Maschine bearbeitet werden kann. Weiterlesen

1 2 17
Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)