Archiv für den Monat Februar 2018

Rosenkohl-Hähnchen-Risotto aus dem Backofen

Risotto macht ja immer viel Arbeit, weil man immer rühren muss. Dieses Risotto habe ich nun im geschlossenen Topf im Backofen gegart. Ist durchaus eine Alternative, um nicht die ganze Zeit am Herd stehen zu müssen. Obwohl es mir nichts ausmacht, am Topf zu stehen und zu rühren. Ein wenig Gemüse und Fleisch integriert, ist es eine vollwreige Mahlzeit, wer mag, isst noch einen frischen Salat dazu. Weiterlesen

Brioche-Blume mit Preiselbeeren…23.#synchronbacken

Es war wieder soweit am letzten Wochenende… Zorra von Kochtopf 1x Umrühren bitte und Sandra von FromSnuggsKitchen haben wieder ein ganz tolles Rezept heraus gesucht. Und zwar ist es La Vraie Brioche du Boulanger von Le Pètrin…es lohnt sich auf jeden Fall, dieses Rezept nachzubacken, der Teig wird am Abend vorher geknetet ( und das geht dieses Mal wirklich am Besten mit einer Küchenmaschine, denn er wird wirklich lange geknetet ). Dann wird er nach einer Ruhezeit im Kühlschrank geparkt und am nächsten Tag verarbeitet, gehen gelassen und gebacken.  Weiterlesen

Marmor-Ricotta-Gugelhupf…Klassiker aus Abwegen

 

Marmorkuchen ist unter den Kuchen “ Der Klassiker „. Die Rezepte ähneln sich alle sehr, denn was soll man an Altbewährtem auch gross verändern. Ich habe aber auch dieses mal eine kleine Abwandlung für euch, denn ein Rest Ricotta im Kühlschrank wartete auf seinen Einsatz. So habe ich ihn in den Kuchenteig gepackt und verbacken. Probierts mal aus, der Kuchen wird dadurch wunderbar locker und saftig. Weiterlesen

Badisches Landbrot mit Sauerteig im Kasten

Manchmal gelingen auch mir nicht alle Brotteige…oder sagen wir mal so, sie sind nicht so, wie ich sie erwartet habe. Das heisst aber nicht, dass ich daraus nichts mehr mache. Ich nutze einfach ein anderes Gefäss zum Backen, wie bei diesem Brot. Eigentlich wollte ich ein Topfbrot backen, hätte ich zwar auch machen können, nur war der teig so weich, dass es im Topf wahrscheinlich nur ein Brotfladen geworden wäre, mir fehlte einfach ein kleinerer Topf. Dann habe ich eben meine Kastenform genommen, die ich bei sehr weichen Teigen ja regelmässig benutze. Und das Brot ist super saftig und lecker herzhaft durch den Sauerteig. Weiterlesen

Bandnudeln á la Hühnerfrikassee…One Pot Pasta zum Reinlegen lecker

Ich laufe ja keinem Trend hinterher, so ist die mein erstes One Pot Pasta Gericht, denke ich zumindest, ich kann mich an kein anderes erinnern 😉 Mir ist es eigentlich egal, in wie vielen Töpfen ich koche, ich habe nämlich genug davon und so kommen alles mal in Genuss, gebraucht zu werden. Aber nun zu diesem Rezept, das so lecker war, das es zu meinem Lieblingspastagericht werden könnte. Denn ich liebe Hühnerfrikassee sehr und ich muss sagen, in Verbingung mit leckerer Pasta war es einfach köslich. Weiterlesen

Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

GOLDENDOTS

TRAVEL & LIFESTYLE BLOG