Torte

Mohn-Streuselkuchen mit Preiselbeeren und Schmand


Sehr, sehr lange ( viel zu lange ) gab es keinen Mohnkuchen mehr bei uns. Nun hatte ich Milch übrig und ein angefangenes Glas Preiselbeeren und daraus geworden ist ein leckerer, saftiger Mohnkuchen mit Streuseln. Sehr cremig und lecker und schnell gemacht. Nur die Zeit des Abkühlen war mal wieder so schwer, dass ich nicht warten konnte und somit die Fotos wieder ein wenig unschön sind, denn die Mohnfüllung war natürlich noch sehr warm und viel zu weich zum Anschneiden.

Weiterlesen

Ricotta-Kuchen mit Mandeln und einem Hauch Zitrone ( ohne Mehl, glutenfrei )


Momentan bin ich wieder sehr „fleissig“, denn es entstehen gerade viele Rezepte hier. Der Urlaub hat gut getan, obwohl ich auch im Urlaub viele Rezepte für euch mitgeschrieben und mitfotografiert habe. Aber ich hatte dieses Jahr darauf so richtig Lust, denn ich hatte eine tolle Küche und einen noch tolleren Tisch zum Fotos machen. Und schliesslich haben wir alles, was ich gekocht habe auch gegessen. Und es war alles toll, sonst würde ich euch nicht teilhaben lassen, denn hier gibts nur Rezepte, die uns schmecken und nicht solche, die einem Trend folgen.

Weiterlesen

Banana-Cream-Pie…Bananen-Pie mit Vanillecreme und Sahne


Es wird lecker heute, versprochen. Ein leckerer Pie, gefüllt mit einem selbstgemachten, cremigen Vanillepudding, frischen Bananen und getoppt mit Sahne. Wer kann da schon widerstehen ? Ich nicht, und falls es euch genauso geht, dann lest gerne weiter. Dieser Pie braucht eine gewisse Zeit, da die einzelnen Komponenten jeweils kühlen müssen.

Ich habe deswegen den Boden und die Vanillecreme am Tag vorher zubereitet und sie dann im Kühlschrank bis zum nächsten Tag aufbewahrt. Natürlich könnt ihr auch alles am Tag des Backens zubereiten, dann beachtet bitte die jeweiligen Kühlzeiten. Aber entspannter ist es, wenn man das Ein oder Andere schon vorher vorbereitet und dann zügig loslegen kann am Backtag.

Weiterlesen

Boston Cream Cake…cremig, Schokoladig , lecker


Seit einigen Tagen schwirrte mir der Boston Cream Cake im Kopf umher, viele Rezepte später, die ich angeschaut habe, habe ich nun meine zusammengewurschtelte Variante gebacken, für lecker befunden und somit gibts das Rezept natürlich auch für euch. Der Kuchen, klassisch auch als Boston Cream Pie bekannt, hat einen wunderbar lockeren, leckeren Boden, gefüllt ist dieser mit einer selbst gemachten Vanillecreme und getippt wird das Ganze von einer Ganache aus Bitterschokolade.

Weiterlesen

Schmand-Aprikosen-Kuchen…luftig, lecker und einfach


Wie lange gab es bei mir schon keinen Käsekuchen mehr. Es wird allerhöchste Zeit…und da es nicht nur ein Käsekuchen werden sollte, sondern auch eine fruchtige Komponente beinhalten sollte und dann auch noch besonders lecker und locker sein…hab ich für euch dieses Schmandkuchen für euch. Der lohnt sich auf jeden Fall, mal zu probieren. ich habe ihn weniger süss gemacht…falls ihr die Masse eher süss mögt, dann erhöht einfach die Zuckermenge um ca. 50 g.

Weiterlesen

Himbeertorte mit Schmandcreme, Eierlikör und Schokoladencrunch…die schnelle und einfache Torte, erfrischend lecker


Ihr wisst ja, ich habs nicht so mit Torten, ab und zu mach ich mal eine. Die darf dann aber nicht kompliziert sein, sollte schnell fertig sein und wenn möglich mit Zutaten, die ich im Hause habe. So ist diese Torte entstanden, denn mit wenigen, normalen Zutaten ist sie schnell fertig und nach wirklich nur kurzer Kühlzeit auch sofort verzehrfertig.

Weiterlesen

Mascarpone-Cremetorte mit Sommer-Beeren


Heute habe ich ein kleines Törtchen für euch, extra cremig und extra frisch. Das passt wunderbar in das aktuelle Blogevent bei Zorra im Kochtopf, welches diesen Monat von Ina von Applethree durchgeführt wird. Und zwar geht es um „Beeren…A berry good time“. Was passt besser im Moment, als frische Beeren. Da bin ich doch gerne dabei, denn ein paar der leckeren Früchte habe ich in meinem Garten und die wanderten auch auf diese Torte. Weiterlesen

Bisquitboden backen…Basics


Backt ihr eure Bisquitböden eigentlich selber oder greift ihr da zu fertig gebackenen ? Heute habe ich für euch einen hellen Boden für eine 26-er Form, den könnt ihr 1-2 x durchschneiden, je nachdem, wie dick eure Böden sein sollen. Ich habe ihn zB. für eine Käsesahnetorte einmal durchgeschnitten und hatte somit einen dickeren Boden und Deckel. Wichtig hierbei ist, den Boden schon am Tag vorher zu backen und am nächsten Tag erst zu teilen. Weiterlesen

Torta della Nonna…ein italienischer Klassiker


Schon ganz lange wollte ich eine Torta della Nonna, eine Torte nach Grossmutter-Art, backen. In Italien habe ich sie natürlich schon gegessen. Ich dachte ja immer, dass diese Torta sehr aufwändig zuzubereiten ist, aber Pustekuchen. Eigentlich habe ich sie so nebenher gebacken. Die Zutaten waren auch alle da, so dass ich sie im Handumdrehen gebacken hatte. Denn während der Mürbeteig im Kühlschrank ruht, bereitet man schon die Füllung, die Creme Pasiccera, vor, die auch ganz einfach ist. Weiterlesen

1 2 5
° BLOG ° Gabriele Romano

The flight of tomorrow

Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-ReiseBlog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten