Mohnpudding-Streuselkuchen…einfach und gut

Schon lange hatte ich keinen Kuchen mehr mit Mohn …es wurde Zeit und so habe ich einen ganz einfach gebacken. Schnell fertig ohne grossen Aufwand und mit Zutaten, die ich noch im Haus hatte. Selten benutze ich fertiges Puddingpulver, aber manchmal kommt es doch zum Einsatz, wie in diesem Rezept. Mohnkuchen (6)

Zutaten ( 20-er Form ):

Streuselteig:

250 g Weizenmehl 405

100 g Zucker

1     Eigelb

1 Pr Salz

Abrieb 1/2 Zitrone

150 g zerlassene Butter

Vermischt die trockenen Zutaten in einer Rührschüssel und verknetet diese unter Zugabe der flüssigen Butter zu einem krümeligen Teig, stellt ihn noch kurz in den Kühlschrank, bis der Mohnpudding zubereitet ist.

Mohnpudding:

200 g gemahlener Mohn

Abrieb 1/2 Zitrone

40 g  Vanillezucker, am besten selbstgemacht

650 g  Milch

100 g  Milch

2 Pk  Vanillepuddingpulver

1      Eiweiss, steif geschlagen

1      Apfel, gerieben

Für den Pudding gebt ihr die 650 g Milch in einen grossen Topf und lasst diese aufkochen. Die 100 g Milch verrührt ihr mit dem Puddingpulver.

Wenn die Milch kocht, gebt ihr das angerührte Pulver in die Milch und verrührt es, gebt nun auch Mohn, Vanillezucker, Zitronenabrieb dazu und lasst das Ganze unter ständigem Rühren kurz aufkochen, nehmt den Topf anschliessend vom Herd. Lasst den Pudding 20 Minuten ruhen.

Gebt nun den geraspelten Apfel und das geschlagenen Eiweiss dazu und hebt beides unter den Pudding.

Mohnkuchen2

Heizt den Backofen vor auf 190 °C Ober/Unterhitze.

Nun gebt ihr die gute Hälfte der Streusel in eine gefettet 20-er Form und drückt diese als Boden fest. Darauf kommt die Mohnmasse, darüber streuselt ihr nun die restlichen Streusel.

Mohnkuchen1

Stellt die Form nun in die Mitte des Backofens und backt euren Kuchen in ca. 70 Minuten fertig ( bei mir war die Masse noch sehr wabbelig, deswegen so lange )...nach 50 Minuten deckt bitte eine Alufolie auf die Oberfläche, damit sie nicht verbrennt.

Mohnkuchen3

Abnschliessend schaltet ihr den Ofen aus, öffnet die Backofentür einen Spalt breit und lasst den Kuchen noch gute 30 Minuten drin stehen, bevor ihr ihn auf einem Gitter in der Form auskühlen lasst.

Mohnkuchen (3)Mohnkuchen (2)Mohnkuchen (5)Mohnkuchen (7)

Dann entfernt die Form und geniesst ihn. dieser Kuchen ist auch noch nach 2 Tagen sehr fein und lecker und nicht trocken durch den geriebenen Apfel.

Ich hoffe, euch gefällt dieser einfache Kuchen, eure Birgit.

 

 

16 Kommentare

    • Liebe Bella, du solltest auf jeden Fall mehr nehmen. Der Boden ist bei diesem Rezept sehr dünn und die Masse sehr hoch. Das Doppelte wäre Zuviel, rechne alles am Besten Mal ( x ) 1,75. Das wäre der passende Umrechnungsfaktor. Falls du gerne mehr Boden magst und den auch am Rand hochziehen möchtest, verdoppelst du einfach die Menge des Bodens . Liebe Grüsse Birgit

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

GOLDENDOTS

TRAVEL & LIFESTYLE BLOG

%d Bloggern gefällt das: