Schlagwort-Archive: Vegan

Einfaches Baguettebrot…magisches Baguette

Ein schnelles, einfaches Baguettebrot habe ich heute für euch. Den Begriff“ Magisches Baguette“ habt ihr sicher schon einige Male gelesen. Für dieses Rezept braucht ihr wirklich nur eine Schüssel und einen Holzlöffel, denn der Teig wird nicht geknetet, sondern nur zusammengerührt. Die Gehzeit tut dann ihr Übriges und es kommt ein wunderbares Baguettebrot heraus. Also wenns mal schnell gehen soll, dann wäre das eine tolle Alternative. Ich bin ja sowieso der Spontanbäcker. Weiterlesen

Dinkel-Walnuss-Krusties…wunderbares Frühstück

Ein neues Brötchenrezept gibt es heute für euch, wieder mit Übernachtgare, damit es morgens schneller geht und ihr nicht mitten in der Nacht aufstehen müsst, um frische Brötchen zum Frühstück zu servieren. Diese Brötchen bestehen zu 100 % aus Dinkelmehl und Walnüssen, zu denen sich auch noch Sonnenblumenkerne gesellt haben. Der Teig wird mit einem Kochstück angesetzt, die Nüsse und Saaten werden vorher angeröstet. Weiterlesen

Süsskartoffel-Brokkolisuppe…mit einer gewissen Schärfe

Es ist kalt und da passt an Besten ein Süppchen. Der Kühlschrank gibt noch Süsskartoffel und Brokkoli her und viel mehr braucht es hierfür auch nicht. Die geschmacklich sehr milde Suppe gewinnt durch die Harissapaste, die, am Ende zugegeben, der Suppe das gewisse Etwas gibt. Aber Vorsicht…nicht Zuviel des Guten davon in die Suppe geben 🙂 zu guter Letzt ist die Suppe noch vegan, wer mag, kann sie aber auch gerne mit Sahne verfeinern und die Schärfe eventuell wieder ein wenig mildern. Weiterlesen

Grüne Kartoffel-Currysuppe mit Gemüse

Winterzeit ist Suppenzeit. Da darf in der Suppe ruhig auch ein wenig mehr drin sein, denn das macht satt und glücklich. Seht ihr das auch so, oder mögt ihr lieber feine, pürierte Suppen ? Heute habe ich eine Suppe, die sogar vegan ist, das war zwar jetzt nicht unbedingt so gewollt, aber wenn´s schonmal so ist, dann soll es auch so bleiben. Geschmeckt hat sie mir hervorragend, da genügend Sattmacher enthalten sind und leckere Gewürze. Weiterlesen

Roggenmischbrot mit Sauerteig und Bier aus dem Topf

Ich kann euch gar nicht sagen, ob ich nicht vielleicht schon ein ähnliches Brot im Blog habe. Aber ich möchte euch dieses Brot trotzdem zeigen, denn durch den Sauerteig, das Bier und die frisch gemörserten Gewürze schmeckt es einfach nur lecker. Gerade auch jetzt, wenn man einfach nur ein paar Tomaten aufs Brot isst, weiss man so ein leckeres Mischbrot schon zu schätzen. Den Sauerteig habe ich am Abend vor dem Backen angesetzt. Weiterlesen

Reissuppe mit Kürbis, Erbsen und Salbei…das wärmt und schmeckt

Suppenzeit …ich mag ja Suppe, die sättigt und die mich wärmt. Da dürfen dann auch gerne Kohlenhydrate drin sein. Wie in dieser Suppe, da ist Risottoreis drin, der ordentlich quillt und satt macht….wie war das nochmal mit dem “ süssen Brei “ ?

Schnell gekocht, schmeckt die Suppe sehr fein, der Salbei kommt nicht zu stark heraus und den Parmesan, den man sich am Ende darüber streut, sollte man nicht weglassen. Es sei denn, ihr mögt die Suppe vegan, dann lasst den Parmesan einfach weg .
Weiterlesen

Kartoffel-Bürlis…leckere Frühstücksbrötchen mit Übernachtgare

Heute habe ich wieder einmal ein Brötchenrezept für euch…ein Einfaches natürlich. Ich habe mal wieder ein paar Kartoffeln übrig gehabt und diese in diesen Teig geschummelt. Abends vorbereitet, geknetet und dann den teig im Kühlschrank gelagert, braucht ihr nur noch am Morgen Teiglinge abstechen, sie eine weile gehen lassen und dann backen. So steht einem leckeren , entspannten Frühstück nichts entgegen. Weiterlesen

Quittengelee…den Herbst im Glas eingefangen

Meine ersten Quitten, die ich je verarbeitet habe, sind heute ins Glas gekommen als Gelee. Ich habe es mir ein wenig einfach gemacht, da ich die Quitten nur geviertelt habe, ohne sie zu schälen und das Kerngehäuse zu entfernen. Nur den Flaum, der die Herbstfrucht umgibt, habe ich ordentlich abgewaschen. Nach dem Kochen und über Nacht ziehen lassen begann dann zwar ein kleiner Kraftakt, Weiterlesen

Kürbisbrot aus dem Topf, der Herbst wird bunt

Kürbis eignet sich für Vieles…egal ob gekocht oder gebacken, süss oder herzhaft usw. Heute habe ich mal wieder ein Brot für euch mit viel Kürbispüree, damit es auch schön leuchtet wie der Herbst. Dafür habe ich Hokkaidokürbis mit Schale gekocht und püriert. Gebacken habe ich das Brot im Topf, das mag ich mittlerweile am Liebsten, die Vorfreude, den Deckel zu lüften, ist unglaublich. Es ist immer wieder eine Überraschung, wie das Brot aussieht. Weiterlesen

Hartweizenbrot…Semolina-Bread…so schmeckt Italien

Heute ist World Bread Day und dazu gibt’s von mir ein Brot. Zorra vom Kochtopf hat eingeladen und aufgerufen, Brot zu backen. Und was gibt es Schöneres, als den Duft von frischem Brot, der durchs Haus streift.  Da ich mich gerade im Urlaub in Italien befinde, gibt es auch etwas italienisches…ein Semolina-Bread.

Das perfekte Beilagenbrot, ein typisch italienisches Brot, dass zu grossem Teil aus Hartweizen besteht, was sich auch in der Teigbeschaffenheit bemerkbar macht. Ein wenig mehr Aufwand macht der Teig, am Abend vorher setze ich schon einen Vorteig an, den ich dann am nächsten Tag mit verarbeite. Viele kleine Schritte in kurzen Zeitabständen sind nötig, aber wenn man gerade Zeit hat, lohnt es, es einmal auszuprobieren.

Weiterlesen

1 2 7
Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

GOLDENDOTS

A GREEN LIFESTYLE BLOG