Vorspeisen

Rustikales Wurzelbrot mit Sauerteig


Na, habt ihr Lust auf ein wirklich leckeres, rustikales Brot ? Dann hab ich hier was für euch, dieses Wurzelbrot ist verdammt lecker, versprochen. Schön herzhaft durch die Zugabe von Sauerteig und ein Frühstück aus ( wenn möglich selbstgemachte ) Semmelbröseln. Der Sauerteig wird natürlich am Vortag zubereitet, ansonsten ist es recht einfach in der Herstellung, es braucht allerdings auch am Backtag einige Stunden der Ruhe. Das solltet ihr mit einplanen.

Weiterlesen

Ricotta-Küchlein…herzhaft lecker als kleine Mahlzeit


Aus dem Urlaub habe ich noch Ricotta im Kühlschrank, der hält sich leider auch nicht ewig, so muss ich ihn verarbeiten und was Leckres daraus kochen ( oder backen ). Der italienische Ricotta hat so eine tolle Konsistenz, ganz anders als der, den es bei uns zu kaufen gibt. Leider muss ich dann bald auf diesen wieder zurückgreifen. ( Mittlerweile kaufe ich wieder den Ricotta, den es bei uns gibt, aber der nächste Italienurlaub kommt ganz bestimmt. )

Weiterlesen

Bärlauch-Kartoffelcremesuppe…so grün wie der Frühling


Und auch heute habe ich noch einmal ein Rezept mit Bärlauch für euch. Dieses Mal eine leckere Suppe, der Bärlauch spielt hier neben der Kartoffel eine grosse Rolle. Dazu serviere ich gerne ein ein in Olivenöl geröstetes, mit Knoblauch eingeriebenes Baguette. Mögt ihr denn Bärlauch? Sammelt ihr ihn auch selber oder kauft ihr ihn. Gerade wenn man sich nicht 100% sicher ist, sollte man ihn doch lieber auf dem Wochenmarkt kaufen.

Weiterlesen

Bärlauch-Parmesan-Knödel mit Nussbutter…Frühlingsgenuss in Grün


Es ist Bärlauchzeit…um genauer zu sagen ist sie bei uns auch schon fast wieder vorbei, denn der Bärlauch steht kurz vor der Blüte. Ich sammle meinen immer im Wald, da hab ich ein tolles Plätzchen, da weiss ich, dass dort nur Bärlauch wächst. Ihr müsst euch nämlich bei diesem leckeren Kraut ganz sicher sein, dass es nicht die Blätter des ähnlich aussehenden Maiglöckchens ist. Den Bärlauch gibts aber aich im Supermarkt, oder noch besser auf dem Wochenmarkt zu kaufen. Übrigens…jedes Bärlauchblatt hat einen eigenen Stiel ( bei den Maiglöckchen wachsen aus einem Stiel mehrere Blätter ), die Rückseite des Bärlauchs ist matt ( bei den Maiglöckchen ist diese glänzend ) und natürlich ist ganz entscheidend der Geruch, wenn ihr am Blatt reibt. Der Knoblauchgeruch ist unverwechselbar.

Weiterlesen

Fleischbällchen, mit Fenchel gewürzt, in Tomatensauce


Da bin ich wieder mit einem leckeren, unkomplizierten Gericht, welches ihr auch gerne mal für Freunde kochen könnt. Es lässt sich toll vorbereiten, das Hackfleisch kann im Kühlschrank fertig vor sich hin ziehen und den erst kann man schon geschnippelt ( viel ist es ja nicht ) bereit stellen. Das Rezept stammt wieder aus dem aktuellen Kochbuch “ Nothing Fancy“ von Alison Roman…und das Buch beschäftigt sich genau mit solch einfachen, tollen, leckeren, umaufwändigen Rezepten, die noch genug Zeit lassen für Freunde und Familie.

Weiterlesen

Frühstücksbrot aus dem Kasten…weiches, leckeres Weizenbrot


Weizenbrot gibts hier meistens nur, wenn die Kinder zu Besuch sind und ich für den Samstag Frühstück brauche…Sonntags gibts ja Brötchen, aber am Samstag darf es auch gerne ein Weizenbrot sein. Heute habe ich für euch ein Rezept mit einem Vorteig, der am Tag vorher zubereitet wird, gebacken habe ich dann freitags und gegessen wurde am Samstag. Was gibts denn bei euch so am Wochenende zum Frühstück ?

Weiterlesen

Weizen-Buttermilch-Kruste aus dem Topf…der schnelle, einfache Brotgenuss


Na, ein neues Brotrezept für den Alltag gewünscht ? Hier kommt eines, das recht schnell geht und so toll knusprig wird aus dem Topf, das muss man einfach noch warm anschneiden. ich denke, ihr versteht mich 😉 Schnell deshalb, weil wir hier keine Sauerteig am Vortag ansetzen müsse, es kommt lediglich ein wenig Anstellgut aus dem Kühlschrank in den Teig, der dem Brot noch mal ein wenig Geschmack gibt.

Weiterlesen

Gratinierter Fenchel…leckere Beilage


Dieses Rezept habe ich in meinem letzten Urlaub in Italien zubereitet. Es ist ganz einfach, braucht wenige Zutaten und schmeckt köstlich als Beilage. Wir haben den Fenchel einmal zu gegrilltem Fleisch gegessen und einmal zu einem Lamm-Gericht. Was ihr dafür braucht, sind frische Fenchelknollen, die schön knackig sind und noch nicht schrumpelig. In Italien hab ich immer Glück mit frischem Gemüse…auf dem Wochenmarkt bekommt man dieses zu einem kleinen Preis, wir sind immer wieder erstaunt, wieviel Gemüse und Obst man dort bekommt für relativ wenig Geld.

Weiterlesen

Ciabatta, einfach…ohne Kneten…lange Gare


Ich habe wieder ein sehr einfaches Rezept für euch, für welches ihr keine Küchenmaschine braucht. Ich denke bei solchen Rezepten immer an alle die, die vielleicht ganz frisch anfangen mit dem Backen oder sich eine teure Küchenmaschine nicht leisten können oder wollen. Deine ehrlich gesagt, ist es der reinste Luxus. Ich möchte diesen nicht mehr missen, aber es geht eben auch anders.

Weiterlesen

Focaccia mit Kartoffeln, Speck, Zwiebeln und wildem Fenchel


Gerade backe ich eher die herzhaften Sachen, das liegt wohl an der Jahreszeit, überall sieht man nur süsse Gebäcke auf allen Kanälen. Aber bei mir ist das ja so, wenn ich was Herzhaftes gegessen habe, mag ich danach immer gleich was Süsses haben…und natürlich auch umgekehrt. Aber ich glaube, das geht nicht nur mir so, oder ? Auf jeden Fall gibts für euch heute diese sehr herzhafte Focaccia als Rezept.

Weiterlesen

1 2 34
° BLOG ° Gabriele Romano

The flight of tomorrow

Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-ReiseBlog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten