Schlagwort-Archive: Fruchtig

Rhöner Schmandkuchen mit Äpfeln ( nach Nelson Müller )…einfach lecker

Hier kommt nun noch ein Rezept von Nelson Müller, dann hab ich erst einmal genug probiert aus seinem Buch und kann mich an die Rezension machen. Ein Sternekoch, der sich der einfachen, traditionellen Hausmannskost in seinem Kochbuch widmet, findet man nicht zu oft. Nelson Müller hat das ganz gut gemeistert, bisher funktionierten alle ausprobierten Rezepte, bis auf kleine Schönheitsfehler, die ich aber in den Rezepten hier korrigiert habe. Nun kommen wir zu einem Kuchenklassiker aus der Rhön, ob das so stimmt, weiss ich nicht, aber mir ist wichtig, dass er schmeckt…und das tut er. Weiterlesen

Pancakes mit Haferflocken und Gerstengras…das gesunde Frühstück

Dieser Beitrag enthält Werbung für Jomu Gerstengras ( Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt )

Samstags früh nehme ich mir meist ein wenig mehr Zeit für die Frühstückvorbereitung. Mal gibt es frische Scones oder auch wie heute, Pancakes. Die allerdings nicht allzu oft, denn mein Mann ist nicht so ein Freund davon. Dieses Mal hat er mich aber überrascht und meinte, diese hier schmecken ihm richtig gut, sie wären anders, als die Üblichen. Weiterlesen

Heidelbeermuffins mit Frischkäse

Ich bin ja nicht so ein Muffin-Freund, aber für meine Tochter backe ich dann doch ab und zu mal welche. Dieses Mal hat sie sich welche mit Heidelbeeren gewünscht. Diese Muffins beinhalten Frischkäse im Teig, der macht sie unglaublich saftig über mehrere Tage. Also auch was für mich, denn trocken mag ich gar nicht. Weiterlesen

Rhabarber-Bananen-Kuchen…ein saftiges Stück Glück

Rhabarberzeit ist eine der schönsten Zeiten im Jahr. Es ist Frühling und im Garten erwacht alles so allmählich aus dem Schlaf. Ich warte ja generell auf meinen eigenen Rhabarber und ignoriere die ersten Stangen in den Supermärkten einfach, denn das ist mir manchmal doch einfach zu früh und passt nicht in die Saison ( das Gleiche gilt auch für Erdbeeren, denn die unter Folie schmecken nicht wirklich ). Weiterlesen

Donauwelle…ein Klassiker

Schon seit Jahren gab es bei mir keine Donauwelle mehr, fragt mich nicht, warum. Nun habe ich sie auf Wunsch meines Sohnes wieder einmal gebacken, und dabei auch gleich für euch mitgeschrieben und Fotos gemacht. Man kann sie gut ein / zwei Tage im Voraus backen, denn ich finde, sie schmeckt von Tag zu Tag besser. Ein Kuchen, der so richtig schön durchzieht im Kühlschrank…das mag ich. Denn so hat man länger was davon, gerade weil man so eine Donauwelle doch meistes in Blechgrösse backt. Weiterlesen

Baked Oatmeal mit Leinsamen und Früchten…portionsweise vorbereitet

Bei der lieben Conny von Mein wunderbares Chaos  war ich, anlässlich eines Blogevents, bei dem es um Frühstücksideen ging, zu Gast mit meinem Baked Oatmeal. Heute habe ich eine Variation für euch, in der sich auch Leinsamen befinden und die ich portionsweise vorbereitet habe. So kann man morgens gleich die richtige Portion in den Backofen, oder wie ich in den Airfryer, werfen, um sie für das Frühstück zu erwärmen. Weiterlesen

Marmorkuchen mit roter Grütze aus dem Airfryer

Da ich im Moment dabei bin, Reste zu verbrauchen und mein Mann einen kleinen Kuchenvorrat braucht, habe ich noch einen kleinen Marmorkuchen im Airfryer gebacken. Dieses Mal in einer flachen Form, was auch sehr gut geklappt hat. Wer mag, kann hier natürlich eine kleinere Form vom Durchmesser nehmen und erhält dann einen etwas höheren Kuchen. Weiterlesen

Créme Brûlée a l`orange…cremig/fruchtig/lecker

Innerhalb von 1 Woche habe ich dieses Créme Brûlée nun zubereitet, einmal in kleineren Schälchen und einmal in grossen. Und beide Male war es so lecker, so cremig, so zart, dass es auf der Zunge zergeht. Wir mögen es nicht so sehr, wenn es zu fest und puddingmässig wird, daher die cremige Konsistenz. Die knackige Zuckerkruste darauf macht dieses Dessert zu einem Erlebnis des Genusses. Wie mögt ihr es denn am Liebsten ? Hier zeige ich euch nun meine Variante, die mit ein wenig Orangenabrieb aromatisiert wird. Weiterlesen

Apfel-Marzipan- Babka mit Cranberries

Äpfel, frische Cranberries, Marzipan…all dies muss mal verbraucht werden, darum gibt’s das alles nun in einem leckeren, saftigen Hefekuchen, der auch noch am 2. und 3. hervorragend schmeckt, ohne trocken zu sein. Ich habe ein wenig an Zucker gespart in diesem Kuchen, da ja Marzipan und Äpfel auch süss sind. Die Cranberries sind als saurer Gegenspieler perfekt darin und bringen auch gleichzeitig einen Farbtupfer hinein. Die Äpfel merkt man im Kuchen gar nicht, da ich sie fein geraspelt habe, es passt aber wunderbar zum dezenten Geschmack des Marzipans und macht den Kuchen einfach unglaublich saftig.

Weiterlesen

Orangenkuchen…fruchtig und saftig

Im Winter gibt es die besten, aromatischsten Orangen, die ich auch gerne mal zum Backen nehme. Heute habe ich sie in einen Kuchen gepackt und ich sag euch, der ist so fein und fruchtig und saftig. Der wärmt die Seele und tut einfach gut. Probiert ihn mal aus, es lohnt sich. Ich habe ihn in einer 20-er Form gebacken, ihr könnt ihn aber genauso gut in einer 24-26-Form backen mit der gleichen Menge, dann wird er nicht so hoch dafür ist er aber komplett durchgesaftet. Denkt aber daran, dass der Kuchen dann nicht so lange gebacken werden muss, da er nicht so hoch wird. Weiterlesen

1 2 12
Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

GOLDENDOTS

A FAIR FASHION & GREEN LIFESTYLE BLOG