Backen

Canelés…kleines, köstliches Gebäck aus Frankreich

Canelés sind eine Spezialität aus Frankreich, genauer gesagt aus dem Bordeaux. Aussen knusprig karamellisiert und innen weich, fast cremig, sind sie ein wahrer Genuss, den man mit nichts Anderem vergleichen kann.

Heute habe ich für euch ein Rezept aus dem Buch “ Downton Abbey Teatime“ aus dem DK-Verlag, denn sie wurden im frühen 20. Jahrhundert beliebter Bestandteil der britischen Teatime.

Weiterlesen

Baguettebrot mit Vorteig…einfach und lecker

Ab und zu brauchen neu entwickelte Rezepte einen 2. Versuch, bis sie es schaffen, hier auf den Blog zu kommen. So wie dieses…beim ersten Versuch hat mir die Optik nicht gefallen, es hat aber schon sehr lecker geschmeckt. Somit hat es auf jeden Fall eine 2. Chance von mir bekommen…und siehe da, es klappte so, wie ich es mir wünschte. Nun teile ich es natürlich auch gerne mit euch. Weiterlesen

Bisquitrolle á la Mama…gefüllt mit Beerenkonfitüre

Ich bin die absolute Spontan-Bäckerin, wenn ich Lust auf einen Kuchen habe, schau ich, was da ist, worauf ich Lust habe und wieviel Zeit ich noch habe, bis ich mich meiner Kuchen-Lust hingeben möchte. Vor Kurzem wurde ich gefragt, wo ich denn meine Ideen herbekomme…Hier mal eine Antwort dazu. Ich stöbere sehr gerne in alten Backbüchern und Aufzeichnungen meiner Mutter und backe die Klassiker nach schwelge gleichzeitig in Erinnerungen.

Weiterlesen

Kartoffel-Sardellen-Quiche

Ich fange gerade an, Quiche zu mögen. In meinen Workshops habe ich ja ab und zu eine Quiche Lorraine gebacken und die ist sehr lecker. Nun wollte ich aber für euch auch gerne mal eine Quiche backen, da ist diese Kartoffel-Quiche entstanden. Und weil Kartoffeln ja ziemlich neutral sind, habe ich mich noch für Sardellen und Kapern entschieden, die diese Quiche zu einer leckeren, würzigen Leckerei machen, dazu solltet ihr aber unbedingt einen Salat essen, dann ist es einfach perfekt.

Weiterlesen

Softe Brioche-Buns mit Frischkäse…luftig, soft und lecker

Wie wäre es mal mit locker, luftig, weichen, leckeren, soften Brioche-Buns ? Ich hab da was für euch, diese Buns sind auch nicht mit soviel Butter gebacken, wie es üblich ist für eine Brioche, aber genauso locker-luftig und lecker, der Frischkäse im Teig macht dieses möglich. Habt ihr Lust drauf, dann hab ich jetzt für euch dieses einfache Rezept, welches mal schnell so nebenher gebacken werden kann, also ein perfektes Alltags-Rezept.

Weiterlesen

Pasteis den Nata…himmlisch lecker mit selbstgemachtem Blätterteig

Pasteis de Nata sind wahrscheinlich allen bekannt. Leider habe ich das Original noch nie gegessen, das hindert mich aber nicht daran, sie selber zu backen. Da ich mit dem fertigen Blätterteig auf dem Kriegsfuss stehe, wollte ich hier unbedingt diese kleinen Leckereien mit einem selbstgemachten Teig herstellen. Den Teig kann man super am Vortag vorbereiten, es ist sogar erwünscht, da er so wieder fest werden kann und man ihn vernünftig schneiden kann. Alternativ kann man den Teig auch 45 Minuten in den Tiefkühlschrank legen.

Viele Videos habe ich mir hierfür angeschaut und der erste Versuch war schon sehr lecker, hatte aber noch einige Kinderkrankheiten, die ich noch verbessern wollte, bevor ich euch das Rezept zum Nachmachen gebe.

Weiterlesen

Trampolin-Brot…Brot aus der Form

  Bei Zorra im Kochtopf findet wieder ein Tolles Event statt. Sie wünscht sich “ Brot aus der Form“, da ist mir dieses Trampolin-Brot eingefallen, welches ich schon einmal gebacken hatte. Das Originalrezept stammt von Julie Jones, dessen Backbuch ich schon einmal rezensiert habe. Zu finden auch hier im Blog natürlich. Minimale Änderungen habe ich vorgenommen am Rezept, aber erwähnen möchte ich sie trotzdem, denn sie inspiriert mich auch sehr beim backen.Nun aber zum Blogevent, Brot aus der Form backe ich eher selten. Meistens backe ich im Topf, aber diese Rezepte sind dieses Mal hier nicht relevant, also gut, dann eben ein Brot aus der Backform.

Weiterlesen

Beignet`s…Fettgebäck aus New Orleans…Synchronbacken im Februar

Und weiter gehts beim monatlichen #synchronbacken. Nun ist schon wieder Februar, die Zeit rast und die alljährliche Fasnet steht bevor. Auch wenn dieses Jahr alles anders sein wird, müssen wir doch nicht auf leckeres Gebäck zur 5. Jahreszeit verzichten. Fettgebackenes wird vermehrt zur Faschingszeit gegessen, kann man natürlich das Ganze Jahr über tun, keine Frage.

Weiterlesen

Dinkel-Laugengebäck …mit Übernachtgare

Schon sehr lange hatte ich vor, ein Laugengebäck mit Übernachtgare für euch zu erstellen. Aber was lange währt, wird gut, oder ? Nun habe ich es endlich geschafft, dazu ist das Laugengebäck auch noch zu 100 % aus Dinkelmehl und einem zusätzlichem Mehlkochstück. Der Teig wird einfach am Tag vor dem Backen angesetzt, schläft dann für ca. 12-24 Stunden im Kühlschrank und wird dann am nächsten Tag direkt verarbeitet. Na, wie hört sich das an ?

Weiterlesen

Weizen-Haferflocken-Brötchen mit Joghurt

Wie wäre es mal wieder mit einem neuen Brötchenrezept ? Ich hätte da was, vielleicht mögt ihr sie ja auch. Ende des letzten Jahres habe ich mal wieder einiges ausprobiert und so sind neue Rezepte entstanden. Viele herzhafte, denn durch die vielen Workshops, die ich in den letzten Monaten gegeben habe, hatte ich dann gar keine Lust mehr, noch mehr Kuchen zu backen. Es muss ja schliesslich auch alles gegessen werden, vieles habe ich dann auch verschenkt.

Weiterlesen

1 2 61
Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-ReiseBlog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)