Backen

Helles Weizenmeischbrot mit Roggensauerteig…Reines Sauerteigbrot aus dem Topf

Heute habe ich für euch noch einmal ein Rezept aus einem Buch…“ Brot im Topf“ aus dem DK-Verlag von Ilona Chovancova. Vielleicht habt ihr es schon mitbekommen, dass ich so einige Anlaufschwierigkeiten mit den Rezepten aus dem Buch hatte. Aber versteht es nicht falsch, die Rezepte im Buch lesen sich alle toll und machen absolut Lust zum Nachbacken. Nur an der Durchführung scheiterte es ein paar Mal, denn auch wenn ich mich mit Sauerteig auskenne ( dachte ich zumindest ), klappte es ab und zu nicht so, dass das Ergebnis auch zufriedenstellend war. Aber dazu dann eine wenig mehr in der Rezension zu diesem Buch, die ich dann auch demnächst veröffentlichen werde.

Weiterlesen

Kirsch-Rahm-Pie mit Streuseln…Cherrie-Sour Cream-Crumb-Pie

Heute habe ich für euch wieder einen besonders leckeren Kuchen, der natürlich gerade in die Saison der Kirschen passt. Frische Kirschen sind nochmal was ganz anderes, als die aus dem Glas, wir backen viel zu selten mit den frischen Früchtchen. Zugegeben, die Saison ist auch nicht wirklich lang, deshalb nutze ich sie dieses Jahr mal so richtig aus. Wir geniessen gerade täglich frische Kirschen, die schmecken aber Rauch super gut.

Weiterlesen

Ciabatta-Brötchen mit Roter Bete beim Synchronbacken im Juli

Und schon wieder ist es Zeit fürs Synchronbacken mit Zorra vom Kochtopf, die wieder immer ein super tolles Rezept ausgesucht hat. Das Rezept für die Ciabatta-Brötchen stammt im Original von Maurizio von The perfect Loaf , Zorra hat in ihrem Beitrag das Rezept für uns übersetzt, so steht einem entspannten backen nichts im Wege. Im Original werden die Ciabatta-Brötchen mit Sauerteig gebacken, aber auch die Variante mit einem Vorteig inklusive einem Krümelchen Hefe sollte funktionieren, denn nicht jeder verfügt über einen Sauerteig. Ich habe nicht heute auch für die Hefe-Variante entschieden, da mein Weizensauerteig nicht fit genug ist.

Weiterlesen

Banana-Cream-Pie…Bananen-Pie mit Vanillecreme und Sahne

Es wird lecker heute, versprochen. Ein leckerer Pie, gefüllt mit einem selbstgemachten, cremigen Vanillepudding, frischen Bananen und getoppt mit Sahne. Wer kann da schon widerstehen ? Ich nicht, und falls es euch genauso geht, dann lest gerne weiter. Dieser Pie braucht eine gewisse Zeit, da die einzelnen Komponenten jeweils kühlen müssen.

Ich habe deswegen den Boden und die Vanillecreme am Tag vorher zubereitet und sie dann im Kühlschrank bis zum nächsten Tag aufbewahrt. Natürlich könnt ihr auch alles am Tag des Backens zubereiten, dann beachtet bitte die jeweiligen Kühlzeiten. Aber entspannter ist es, wenn man das Ein oder Andere schon vorher vorbereitet und dann zügig loslegen kann am Backtag.

Weiterlesen

Boston Cream Cake…cremig, Schokoladig , lecker

Seit einigen Tagen schwirrte mir der Boston Cream Cake im Kopf umher, viele Rezepte später, die ich angeschaut habe, habe ich nun meine zusammengewurschtelte Variante gebacken, für lecker befunden und somit gibts das Rezept natürlich auch für euch. Der Kuchen, klassisch auch als Boston Cream Pie bekannt, hat einen wunderbar lockeren, leckeren Boden, gefüllt ist dieser mit einer selbst gemachten Vanillecreme und getippt wird das Ganze von einer Ganache aus Bitterschokolade.

Weiterlesen

Schmand-Aprikosen-Kuchen…luftig, lecker und einfach

Wie lange gab es bei mir schon keinen Käsekuchen mehr. Es wird allerhöchste Zeit…und da es nicht nur ein Käsekuchen werden sollte, sondern auch eine fruchtige Komponente beinhalten sollte und dann auch noch besonders lecker und locker sein…hab ich für euch dieses Schmandkuchen für euch. Der lohnt sich auf jeden Fall, mal zu probieren. ich habe ihn weniger süss gemacht…falls ihr die Masse eher süss mögt, dann erhöht einfach die Zuckermenge um ca. 50 g.

Weiterlesen

Pane di grana duro…Hartweizenbrot beim Synchronbacken im Juni

Es ist wieder Zeit fürs #synchronbacken…gebacken wird dieses Mal ein Hartweizenbrot…das Pane di Grana Duro vom Plötzblog. Zorra vom Kochtopf lädt einmal im Monat zum gemeinsamen Backen in den sozialen Medien…schaut mal bei ihr vorbei und seht, was es die letzten Jahre alles gab. Macht mal mit, ihr braucht dafür keinen Blog.

Weiterlesen

Ricotta-Zitronen-Tarte / Crostata al Limone…italienisch lecker mit Limoncello

Heute habe ich für euch eine einfache Ricotta-Zitronen-Tarte, italienisch inspiriert. Eine Crostata findet man in Italien überall in verschiednen Versionen. Ricotta wird auch sehr gern zum Backen genutzt, die Konsistenz ist aber anders, als wir es von Frischkäse oder Quark gewohnt sind. Ricotta ist nach dem Backen eher fest und trockener, aber immer noch leicht cremig. Deswegen ist meine Tarte auch sehr dünn, in Verbindung mit dem Mürbeteig und der flachen Füllung passt super.

Weiterlesen

Dunkles Weizen-Sauerteigbrot aus dem Topf…ohne Hefe

Vielleicht hat der Ein oder Andere es auf Instagram mitbekommen. Ich habe wieder ein Buch zur Rezension mit tollen Brotrezepten aus dem Topf, die komplett mit Sauerteig getrieben werden. Da ich ja bereits Sauerteig bzw. Anstellgut im Kühlschrank habe, der schon ein paar Jahre alt ist, habe ich gleich angefangen, Sauerteig anzusetzen, um das erste Brot aus dem Buch zu backen.

Weiterlesen

1 2 64
Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-ReiseBlog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten