Backen

Frischkäse- Nusshörnchen…kleine handliche Leckerei

Ein wirklich  alte Rezept habe ich für euch aus meinem Papierkram gesucht ( fragt nicht, wie lange ich suchen musste ). Diese Nusshörnchen sind irgendwie besonders. Im Teig wird Frischkäse verarbeitet und nach dem Backen erscheint der Teig blättrig. Zudem halten sich diese kleinen Leckerbissen eine Weile in der Dose,l es sei denn ihr vernascht sie vorher. Weiterlesen

Dinkel-Walnuss-Krusties…wunderbares Frühstück

Ein neues Brötchenrezept gibt es heute für euch, wieder mit Übernachtgare, damit es morgens schneller geht und ihr nicht mitten in der Nacht aufstehen müsst, um frische Brötchen zum Frühstück zu servieren. Diese Brötchen bestehen zu 100 % aus Dinkelmehl und Walnüssen, zu denen sich auch noch Sonnenblumenkerne gesellt haben. Der Teig wird mit einem Kochstück angesetzt, die Nüsse und Saaten werden vorher angeröstet. Weiterlesen

Blutorangen-Kokos-Galette…mit einer Kokos-Ricottacreme

In der Blutorangenzeit muss ich auch unbedingt mit diesen leckeren Zitrusfrüchten backen, sie sind optisch immer ein Hingucker. Im Moment habe ich sizilianische Halbblutorangen, dabei schaut jede Frucht innen anders aus. Sie sind sehr lecker, saftig und vor allem süss mit einer leichten Säure. Heute habe ich diese Galette für euch, die Ricottacreme dient auch dafür, dass der Boden nicht so schnell durchweicht. Weiterlesen

Buttermilch-Toastbrot…33.#synchronbacken

Auch im Februar wurde wieder zum #synchronbacken eingeladen. Zorra und Sandra haben wieder ein Rezept herausgesucht, dieses Toastbrot, welches mit einem Salz-Hefe-Stück gebacken wird. Dabei verschlämmt man Hefe, Salz und Wasser miteinander und lässt diese Mischung mindestens 4 Stunden oder einfach eine ganze Nacht im Kühlschrank ruhen. Weiterlesen

Roggenmischbrot mit Sauerteig und Saatenquellstück, unerwartet crunchy mit Hanfsamen

Ich habe das erste Mal meine schon vor langer Zeit gekauften Hanfsamen im Brot verbacken, mit anderen Saaten in einem Quellstück angesetzt…blieben sie doch, ganz unerwartet, crunchy im Brot. Das macht das Brot essen zu einem ganz besonderen Genuss. Das Brot habe ich in einem Topf gebacken und durch den Einsatz von Sauerteig und Quellstück bleibt es lange frisch und saftig. Weiterlesen

Schwedische Roggenbullar mit Haferflocken und Leinsamen…

Lange habe ich überlegt, ob ich ein Rezept für das Blogevent  #typischSchweden, welches gerade bei Zorra im Kochtopf, dessen Gastgeberin Tina von Küchenmomente ist, stattfindet. Ich war noch nie in Schweden, kann also so gar nicht mitreden mit der Esskultur dort. Was man kennt, sind die Zimtschnecken, Schokoladenkuchen, Haferkekse und die leckeren Fleischbällchen, die Köttbullar. Da hört es bei mir dann auch schon auf…obwohl…an das runde Knäckebrot kann ich mich auch noch erinnern. Weiterlesen

Marmorgugel aus dem Airfryer…die kleine Variante

Ein schneller Kuchen musste her, da kam mir meine kleine Gugelhupfform ganz recht, passend für 2 Personen. Und da ich dafür nicht extra den Backofen anwerfen wollte, habe ich diesen kleinen Marmorkuchen einfach im Airfryer gebacken. Zudem ist der Teig auch ganz schnell zusammengerührt und die Zutaten hat man eigentlich immer im Haus. Weiterlesen

Zimtschnecken mit Frischkäse-Frosting…American Cinnamon-Rolls with Cream Cheese-Frosting

Dieses Rezept wollte ich schon seit Ewigkeiten backen, und wie ihr es vielleicht kennt, kam auch bei mir immer wieder ein anderes Rezept dazwischen. Dabei mag ich Zimtschnecken so gerne und kann es nun gar nicht verstehen, so lange damit gewartet zu haben. Das Rezept für diesen wunderbaren Teig habe ich von Gemma Stafford von Bigger Bolder Baking, diese Seite ist absolut empfehlenswert, ich stöbere da sehr gerne und lasse mich auch von ihren Videos gerne inspirieren. Der Teig lässt sich toll verarbeiten.

Und weil ich meinen 3. Bloggeburtstag vergessen habe, der gestern war, gibt es jetzt keine Torte, sondern einfach nur himmlische Zimtschnecken. Greift zu, ich schmeiss ne Runde 🙂
Weiterlesen

Grüne Kartoffel-Currysuppe mit Gemüse

Winterzeit ist Suppenzeit. Da darf in der Suppe ruhig auch ein wenig mehr drin sein, denn das macht satt und glücklich. Seht ihr das auch so, oder mögt ihr lieber feine, pürierte Suppen ? Heute habe ich eine Suppe, die sogar vegan ist, das war zwar jetzt nicht unbedingt so gewollt, aber wenn´s schonmal so ist, dann soll es auch so bleiben. Geschmeckt hat sie mir hervorragend, da genügend Sattmacher enthalten sind und leckere Gewürze. Weiterlesen

Hefezopf…zart und fluffig

Für Hefezopf braucht es keinen Anlass, finde ich. Diesen kleinen, zarten, fluffig-weichen Zopf habe ich ganz spontan an den Weihnachtsfeiertagen gebacken, die Zutaten habe ich immer daheim. Und ich kann euch auch gar nicht sagen, wie er am 2. Tag geschmeckt hat, denn er wurde restlos aufgefuttert. Da geht es meiner Familie wie mir, bei frischem, noch lauwarmem Hefekuchen kann man nicht aufhören zu essen. Weiterlesen

1 2 43
Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

GOLDENDOTS

TRAVEL & LIFESTYLE BLOG