Autoren-Archiv für backenmitleidenschaftblog

Kartoffel-Bürlis…leckere Frühstücksbrötchen mit Übernachtgare

Heute habe ich wieder einmal ein Brötchenrezept für euch…ein Einfaches natürlich. Ich habe mal wieder ein paar Kartoffeln übrig gehabt und diese in diesen Teig geschummelt. Abends vorbereitet, geknetet und dann den teig im Kühlschrank gelagert, braucht ihr nur noch am Morgen Teiglinge abstechen, sie eine weile gehen lassen und dann backen. So steht einem leckeren , entspannten Frühstück nichts entgegen. Weiterlesen

Bananen-Dinkel-Gewürzkuchen…der schnelle Kuchengenuss

Bananenkuchen in dieser Art gab es bei mir vorher noch nie. Vor einiger Zeit sah man ja auf allen Medien Bananenkuchen…ich widerstand und dachte mir, ich back irgendwann mal einen, wenn ich grad Lust drauf habe. So kam es nun, dass mein Mann einen kleinen Kuchen brauchte ( oder eben nur Kuchen für Zwei ) und ich gerade nichts anderes im haus hatte zum Backen. Wie ich gesehen und gelesen habe, Weiterlesen

Haselnussgebäck…zum Advent

Die Weihnachtsbäckerei beginnt nun bei mir und dieses Jahr gibt es auch wieder ein paar “ neue “ Gebäcke bei mir. So habe ich hier ein Haselnussgebäck, welches sehr einfach herzustellen ist und auch optisch sehr anspricht. In Dosen verpackt, könnt ihr davon die ganze Adventszeit naschen.

Ein kleiner Tipp von mir…ich bereite an einem Tag immer mehrere Teige für verschiedenen Plätzchen vor, lege sie dann verpackt in Frischhaltefolie in den Kühlschrank und verarbeite sie dann nach und nach die Tage danach. Bei gewürzten Teigen ist das sogar ratsam, sie länger ruhen zu lassen, so können sich die Gewürze im Teig gut entfalten. Vor dem Verarbeiten lasse ich die Teige dann wieder auf Temperatur kommen, dass sie sich gut  ausrollen und Verarbeiten lassen.
Weiterlesen

Vollkorn-Früchtebrot mit Nüssen und Gewürzen…#Synchronbacken im November

Was für ein Start in den November…das Vollkorn-Früchtebrot mit Nüssen und Gewürzen ist ein Volltreffer, was Geschmack anbelangt. Ich habe vorher wirklich noch nie ein Früchtebrot gebacken, kenne auch nur die, die wirklich voller Trockenfrüchte stecken, und diese haben mich immer davon abgehalten, es auch mal selber zu backen. Denn für mich wäre das Zuviel des Guten in einem Brot ( es schmeckt sicherlich, keine Frage, aber eben nicht mir ). Weiterlesen

Quittengelee…den Herbst im Glas eingefangen

Meine ersten Quitten, die ich je verarbeitet habe, sind heute ins Glas gekommen als Gelee. Ich habe es mir ein wenig einfach gemacht, da ich die Quitten nur geviertelt habe, ohne sie zu schälen und das Kerngehäuse zu entfernen. Nur den Flaum, der die Herbstfrucht umgibt, habe ich ordentlich abgewaschen. Nach dem Kochen und über Nacht ziehen lassen begann dann zwar ein kleiner Kraftakt, Weiterlesen

Cranberry Upside Down Muffins…einfach lecker

Nachdem ich im letzten Jahr einfach zu spät dran war, um frische Cranberries zu bekommen ( diese Muffins will ich nun schon seit einem Jahr backen ), habe ich dieses Jahr rechtzeitig Ausschau gehalten nach diesen leckeren, kleinen Moosbeeren. Ich kenne sie nur getrocknet und finde aber ihre Farbe im frischen Zustand einfach traumhaft. Weiterlesen

Toskanische Suppe mit Schwarzkohl und Brot

Wieder daheim koche ich natürlich auch gerne noch mit den Mitbringsel aus dem Urlaub. Ich habe mir ein wenig Schwarzkohl mitgenommen, ein paar Salsiccia und auch gleich die restlichen Zutaten für diese Suppe. Da ich in Italien immer Weissbrot übrig habe, dieses aber nicht weg schmeisse, hatte ich da auch noch ein wenig. Alles perfekt für eine schöne, schmackhafte Herbstsuppe, die von innen wärmt und der Seele gut tut. Das braucht man im Herbst doch schon an vielen Tagen. Weiterlesen

Kürbisbrot aus dem Topf, der Herbst wird bunt

Kürbis eignet sich für Vieles…egal ob gekocht oder gebacken, süss oder herzhaft usw. Heute habe ich mal wieder ein Brot für euch mit viel Kürbispüree, damit es auch schön leuchtet wie der Herbst. Dafür habe ich Hokkaidokürbis mit Schale gekocht und püriert. Gebacken habe ich das Brot im Topf, das mag ich mittlerweile am Liebsten, die Vorfreude, den Deckel zu lüften, ist unglaublich. Es ist immer wieder eine Überraschung, wie das Brot aussieht. Weiterlesen

Salsiccia-Carbonara mit Steinpilzen…herbstlich geniessen

Heute habe ich wieder ein leckeres Rezept aus meinem Urlaub für euch…und war mit tollen Steinpilzen, die Saison in Italien fing gerade so an, viele waren noch nicht aufzutreiben. Nur in einem kleinen Gemüseladen in Volterra sind wir fündig geworden und haben natürlich nicht lange überlegt. Und da ich im Urlaub ja fast alles mit Salsiccia gekocht habe, Weiterlesen

Reistopf mit Rotwein, Salsiccia und Borlotti-Bohnen…bodenständig italienisch

Heute gibt es Reis, denn Susan von Labsalliebe  veranstaltet zu ihrem 3. Bloggeburtstag ein Event, bei dem es um Reis geht “ Reis, Reis, Baby “ .  Liebe Susan, herzlichen Glückwunsch zu deinem 3. Bloggeburtstag, mach weiter so, ich wünsche dir viele weitere leckere Blogjahre, in denen du mich und deine Leser inspirierst.

Reisgerichte aller Art sucht sie, das Liebste soll es womöglich sein. Mit einem Lieblingsreisgericht kann ich gar nicht dienen, aber das hindert mich nicht, euch dieses leckere Rezept vorzustellen, welches ich im gerade erst vergangenen Urlaub in der Toskana gekocht habe. Weiterlesen

1 2 60
Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

GOLDENDOTS

TRAVEL & LIFESTYLE BLOG