Autoren-Archiv für backenmitleidenschaftblog

Blumenkohl-Hackfleisch-Auflauf…Low Carb in den Frühling

Dass ich abends meistens Low Carb esse, hatte ich euch ja schon erzählt, hier gibt es nun wieder ein Rezept, welches sich bestens eignet. Ein ganz einfaches Gericht, welches auch schön satt macht. Oft fehlt das bei Low Carb-Gerichten, finde ich. Dann ist man doch wieder mehr, als geplant und dann nützt auch das ganze nicht viel. Weiterlesen

Zuckerkuchen…ein Klassiker unserer Grosseltern

Frischer Hefekuchen ist bei mir immer sehr beliebt. Diesen Zuckerkuchen kenne ich noch sehr gut aus meiner Kindheit, gerne wurde er gebacken und gegessen. Dabei wird hier nicht an Butter und Zucker gespart, denn dann ist es nicht mehr so lecker. Also haut ruhig ordentlich Kalorien hinein und geniesst ihn in vollen Zügen und ganz bewusst, das muss ja auch mal sein, stimmts ? Weiterlesen

Zimtknoten…mein Soulfood

Hefeteig mag ich ja sehr und eigentlich ist Hefegebäck auch schnell gemacht. Der Teig ist fix geknetet, wenn man eine Küchenmaschine besitzt, in der Gehzeit kann man die Füllung zubereiten und dann wird geformt und gebacken. Und der Duft…unbeschreiblich…gerade wenn Butter und Zimt im Spiel sind. Heute bringe ich euch diese Zimtknoten mit, das Formen jeden einzelnen Knotens nimmt hier ein wenig Zeit in Anspruch, aber wenn man sich eingearbeitet hat, geht auch das schnell von der Hand. Gegessen werden sollten diese Knoten am Besten noch warm, denn dann sind sie einfach am Besten. Ansonsten kann man sie auch einfach wieder kurz erwärmen. Weiterlesen

Karottenkuchen mit Frischkäsefrosting…saftig lecker ins Frühjahr

Das Frühjahr nähert sich, Ostern ist auch nicht mehr weit und ein leckerer, saftiger Karottenkuchen geht doch eigentlich immer. Da ist es egal, ob ihr ihn unter der Woche backt, am Wochenende zum Kaffee oder vielleicht auch zu Ostern für eure Gäste. Dieser Kuchen ist schnell zusammengerührt und fix gebacken, nach kurzem Auskühlen darf er auch schon fertiggestellt werden mit einem leckerem Frosting. Weiterlesen

Toastbrot mit Sonnenblumenkernen…gebacken in einer gusseisernen Kastenform

Heute habe ich für euch mein im Moment liebstes Toastbrot, welches ich in einer geschlossenen, gusseisernen Kastenform mit Deckel backe. Es wird sogar oben platt, aber nur ausversehen , da es gegen den Deckel stösst und somit sich nicht wölben kann. War so nicht gewollt, ist aber ein positiver Nebeneffekt. Entstanden ist ein wunderbar weiches, flaumiges ( oder wie auch immer man dazu sagen mag ), leckeres Toastbrot. Man muss es nicht unbedingt toasten, gerade wenn es frisch ist, schmeckt es auch kalt sehr gut. Aber probiert es aus, ihr werdet begeistert sein. Weiterlesen

Hähnchen, mediterran in Frischkäsesauce…mit und ohne Beilage ein Genuss

Zum 150. Blogevent zum Thema #HuhnoderEi, welches gerade bei der lieben Zorra vom Kochtopf  stattfindet, geht es um das Thema…was war zuerst da…Huhn oder Ei. Ich bin nicht so gut im philosophieren , deshalb lasse ich das an dieser Stelle lieber mal. Und auch ich habe keine Ahnung, was zuerst da war. Ich denke mal das Huhn, deshalb gibt es heute von mir ein Rezept mit Hühnchen. Dieses könnt ihr ganz einfach mit Brot essen , mit Pasta schmeckt es auch sehr gut oder einfach ohne Beilage…dann habt ihr ein feines Low Carb-Gericht. Weiterlesen

Baked Oatmeal mit Leinsamen und Früchten…portionsweise vorbereitet

Bei der lieben Conny von Mein wunderbares Chaos  war ich, anlässlich eines Blogevents, bei dem es um Frühstücksideen ging, zu Gast mit meinem Baked Oatmeal. Heute habe ich eine Variation für euch, in der sich auch Leinsamen befinden und die ich portionsweise vorbereitet habe. So kann man morgens gleich die richtige Portion in den Backofen, oder wie ich in den Airfryer, werfen, um sie für das Frühstück zu erwärmen. Weiterlesen

Tres Leches…saftiger Milchkuchen

Den saftigsten Kuchen, den ich je gebacken habe, zeige ich euch heute. Es ist ein Tres Leches…ein Drei-Sorten-Milchkuchen…gezuckerte und normale Kondensmilch und Sahne tränken einen Bisquitboden, das macht ihn so unwiderstehlich saftig. sann nur noch mit einer Sahnehaube bedeckt und ein paar Früchten nach Wahl…ab damit in den Kühlschrank und bis zu 4 Tagen geniessen. Schon lange stand dieser Kuchen auf meiner noch viel längeren Liste, nun endlich hab ich es mal geschafft. Probiert ihn mal aus, ihr werdet es nicht bereuen. Weiterlesen

Marmorkuchen mit roter Grütze aus dem Airfryer

Da ich im Moment dabei bin, Reste zu verbrauchen und mein Mann einen kleinen Kuchenvorrat braucht, habe ich noch einen kleinen Marmorkuchen im Airfryer gebacken. Dieses Mal in einer flachen Form, was auch sehr gut geklappt hat. Wer mag, kann hier natürlich eine kleinere Form vom Durchmesser nehmen und erhält dann einen etwas höheren Kuchen. Weiterlesen

Frischkäse- Nusshörnchen…kleine handliche Leckerei

Ein wirklich  alte Rezept habe ich für euch aus meinem Papierkram gesucht ( fragt nicht, wie lange ich suchen musste ). Diese Nusshörnchen sind irgendwie besonders. Im Teig wird Frischkäse verarbeitet und nach dem Backen erscheint der Teig blättrig. Zudem halten sich diese kleinen Leckerbissen eine Weile in der Dose,l es sei denn ihr vernascht sie vorher. Weiterlesen

1 2 65
Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

GOLDENDOTS

TRAVEL & LIFESTYLE BLOG