Brot

Bärlauch-Parmesan-Knödel mit Nussbutter…Frühlingsgenuss in Grün


Es ist Bärlauchzeit…um genauer zu sagen ist sie bei uns auch schon fast wieder vorbei, denn der Bärlauch steht kurz vor der Blüte. Ich sammle meinen immer im Wald, da hab ich ein tolles Plätzchen, da weiss ich, dass dort nur Bärlauch wächst. Ihr müsst euch nämlich bei diesem leckeren Kraut ganz sicher sein, dass es nicht die Blätter des ähnlich aussehenden Maiglöckchens ist. Den Bärlauch gibts aber aich im Supermarkt, oder noch besser auf dem Wochenmarkt zu kaufen. Übrigens…jedes Bärlauchblatt hat einen eigenen Stiel ( bei den Maiglöckchen wachsen aus einem Stiel mehrere Blätter ), die Rückseite des Bärlauchs ist matt ( bei den Maiglöckchen ist diese glänzend ) und natürlich ist ganz entscheidend der Geruch, wenn ihr am Blatt reibt. Der Knoblauchgeruch ist unverwechselbar.

Weiterlesen

Knusperle aus dem Topf…ein Auffrischbrot zur Verarbeitung deines übrigen Anstellguts aus dem Kühlschrank


Im Moment hab ich viel Energie zum Ausprobieren neuer Rezepte für euch, das muss ich nutzen und so gibts nun wieder ein Brot für euch…natürlich aus dem Topf, wie sollte es auch anders sein. Da ich im Moment auch mein Anstellgut regelmässig füttere, bleibt immer mal eine Menge übrig im Kühlschrank ( ab und zu gehts in den Müll, aber ich hebe auch immer mal wieder welches auf ). Dafür ist dieses Brot super geeignet, dieses übrige, gesammelte Anstellgut ( welches ja immer übrig bleibt, wenn man seines wieder auffrischt ) zu verbacken. Deswegen auch Auffrischbrot…

Weiterlesen

Frühstücksbrot aus dem Kasten…weiches, leckeres Weizenbrot


Weizenbrot gibts hier meistens nur, wenn die Kinder zu Besuch sind und ich für den Samstag Frühstück brauche…Sonntags gibts ja Brötchen, aber am Samstag darf es auch gerne ein Weizenbrot sein. Heute habe ich für euch ein Rezept mit einem Vorteig, der am Tag vorher zubereitet wird, gebacken habe ich dann freitags und gegessen wurde am Samstag. Was gibts denn bei euch so am Wochenende zum Frühstück ?

Weiterlesen

Weizen-Buttermilch-Kruste aus dem Topf…der schnelle, einfache Brotgenuss


Na, ein neues Brotrezept für den Alltag gewünscht ? Hier kommt eines, das recht schnell geht und so toll knusprig wird aus dem Topf, das muss man einfach noch warm anschneiden. ich denke, ihr versteht mich 😉 Schnell deshalb, weil wir hier keine Sauerteig am Vortag ansetzen müsse, es kommt lediglich ein wenig Anstellgut aus dem Kühlschrank in den Teig, der dem Brot noch mal ein wenig Geschmack gibt.

Weiterlesen

Ciabatta, einfach…ohne Kneten…lange Gare


Ich habe wieder ein sehr einfaches Rezept für euch, für welches ihr keine Küchenmaschine braucht. Ich denke bei solchen Rezepten immer an alle die, die vielleicht ganz frisch anfangen mit dem Backen oder sich eine teure Küchenmaschine nicht leisten können oder wollen. Deine ehrlich gesagt, ist es der reinste Luxus. Ich möchte diesen nicht mehr missen, aber es geht eben auch anders.

Weiterlesen

Focaccia mit Kartoffeln, Speck, Zwiebeln und wildem Fenchel


Gerade backe ich eher die herzhaften Sachen, das liegt wohl an der Jahreszeit, überall sieht man nur süsse Gebäcke auf allen Kanälen. Aber bei mir ist das ja so, wenn ich was Herzhaftes gegessen habe, mag ich danach immer gleich was Süsses haben…und natürlich auch umgekehrt. Aber ich glaube, das geht nicht nur mir so, oder ? Auf jeden Fall gibts für euch heute diese sehr herzhafte Focaccia als Rezept.

Weiterlesen

Krustenbrot mit Sauerteig aus dem Topf…doppelt gebacken


Mögt ihr auch so krachende Krusten, wenn ihr in frisches Brot beisst ? Heute habe ich ein Rezept für euch, dass genau dieses verspricht. Ich habe dieses Brot auch doppelt gebacken, Dass heisst, dass ich es nach dem Backen im Topf einige Minuten auskühlen lassen habe und dann noch einmal für einige Minuten ohne Topf gebacken habe. Dadurch wird die Kruste nochmal fester, dicker und aromatischer. Probiert das gerne mal aus. Aber vorsichtig, mit euren Zähnen muss alles stimmen, denn die Kruste ist wirklich schön fest und dick und besonders knusprig.

Weiterlesen

Einfaches Baguette mit Übernachtgare…No Knead Bread


Auf der Suche nach einem einfachen Rezept für ein Baguettebrot, welches ich morgens nach kurzer Gehzeit einfach nur Backen muss, habe ich ein wenig experimentiert. Herausgekommen ist ein wirklich einfaches Rezept, dass auch für alle diejenigen geeignet ist, die zB. keine Küchenmaschine besitzen. Denn der Teig wird mit einem Löffel einfach nur grob verrührt.

Weiterlesen

Roggenvollkorn-Kommissbrot…2. Auflage unseres Lieblingsbrotes


Heute habe ich für euch eines meiner ältesten Rezepte. Dieses Kommissbrot ist das Lieblingsbrot meines Mannes, aber ich muss mit Erschrecken feststellen, dass ich dieses schon sehr lange nicht mehr gebacken habe. Es gibt soviele Rezepte, die ich backen möchte, da fallen solch Alte manchmal durch und geraten leider ein wenig in Vergessenheit. Da ich auch gerne neue Fotos machen wollte, gibts nun für euch eine neue Auflage des Roggenvollkorn-Kommissbrotes aus dem Jahr 2016. Es gibt leicht Änderungen, aber auch das alte Rezept ist nach wie vor super.

Weiterlesen

Nussknacker-Brot…mit viel Biss gehts Richtung Advent…Synchronbacken im November


Es ist Ende November, draussen wird es recht ungemütlich, Nebel, Feuchtigkeit, kaum Sonne und dazu empfindlich kalt. Da kommt doch das #Synchronbacken, welches Zorra vom Kochtopf monatlich veranstaltet sehr Recht. Was gibt es Besseres, als bei diesem November-Grau in der warmen Küche zu stehen und zu Backen. Zorra hat sich dieses Mal ein Brot aus gesucht, und zwar das Nussknacker- Brot von Dietmar Kappl.

Weiterlesen

1 2 19
° BLOG ° Gabriele Romano

The flight of tomorrow

Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-ReiseBlog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten