Schlagwort-Archive: Grillen

Hartweizenbrot…Semolina-Bread…so schmeckt Italien

Heute ist World Bread Day und dazu gibt’s von mir ein Brot. Zorra vom Kochtopf hat eingeladen und aufgerufen, Brot zu backen. Und was gibt es Schöneres, als den Duft von frischem Brot, der durchs Haus streift.  Da ich mich gerade im Urlaub in Italien befinde, gibt es auch etwas italienisches…ein Semolina-Bread.

Das perfekte Beilagenbrot, ein typisch italienisches Brot, dass zu grossem Teil aus Hartweizen besteht, was sich auch in der Teigbeschaffenheit bemerkbar macht. Ein wenig mehr Aufwand macht der Teig, am Abend vorher setze ich schon einen Vorteig an, den ich dann am nächsten Tag mit verarbeite. Viele kleine Schritte in kurzen Zeitabständen sind nötig, aber wenn man gerade Zeit hat, lohnt es, es einmal auszuprobieren.

Weiterlesen

Ofengeröstetes Spätsommergemüse…oder Resteverwertung deluxe

So kurz vor dem Urlaub räume ich immer meinen Kühlschrank leer, dann heisst es improvisieren, Reste verbrauchen. Besonders die frischen Sachen, was auch Obst und Gemüse betrifft, müssen verbraucht werden. So hatte ich nun noch die letzten Tomaten aus dem garten, ein wenig frischen Knoblauch, Zwiebeln, die allerletzte Zucchini des Sommers und einige rote Paprika im Kühlschrank. Weiterlesen

Schlemmer-Foccacia “ Flammkuchen-Style“

So eine Foccacia ist unheimlig vielseitig und macht dazu noch kaum Arbeit. Der Teig wird geknetet, bleibt relativ weich. Wird anschliessend auf ein Blech geschüttet, in Form gedrückt und nach Belieben belegt. Heute gibt’s mal die Foccacia in der Geschmacksrichtung eines Flammkuchens. Das sind die Zutaten , die ich noch im Kühlschrank hatte. Also ihr seht, eine Foccacia dient perfekt der Resteverwertung. Weiterlesen

Foccacia “ Caprese „…so schmeckt der Sommer

Eine Foccacia ist unglaublich vielseitig. Durch unterschiedliche Beläge schmeckt sie immer wieder anders. Da ich im Moment viele Tomaten habe, und die auch wirklich lecker schmecken, spielen sie auf dieser Foccacia die Hauptrolle. Ein paar bunte Tomaten hatte ich auch noch da, die sich optisch wunderbar auf diesem Brot machen.  Weiterlesen

Wassermelonen-Feta-Salat mit Minze und gerösteten Mandeln

Auch bei mir gibt es ab und zu mal etwas Leichtes. So wie diesen Salat, der uns überrascht hat…Melone und Feta sieht man ja überall im Internet, aber dieser Salat ist noch mit einer Vinaigrette angemacht und durch die Minze erhält er eine besondere Frische. Den gewissen Crunch geben hier die gerösteten Mandeln, die hier nicht feheln dürfen. Den müsst ihr unbedingt mal probieren. Weiterlesen

Kartoffel-Oliven-Fougasse

Dass ich ja gerne mit Kartoffeln backe, habe ich euch schon erzählt. Nun brauchte ich ein Brot als Beilage für das Chäsplättli von Zorras Blogevent. Ich habe dafür einfach den Kartoffelfladen vom letzten Synchronbacken noch einmal ein wenig abgeändert und habe es mit in Scheiben geschnittenen Oliven bestückt. Der Teig wird am Vortag angesetzt, kommt dann in den Kühlschrank und wird am nächsten Tag nur noch in Form gebracht, nach einer gewissen Gehzeit dann in den Backofen geschoben. Weiterlesen

Kohlrabi-Karotten-Rohkost mit Koriander

Der Sommer ist da…da passt doch eine kühle Rohkost ganz gut. Es ist leicht, schnell zubereitet und schmeckt auch noch sehr gut. Kohlrabi und Karotte hat Saison, ein wenig Koriander habe ich noch in meinem Kühlschrank ( Petersilie könnt ihr natürlich auch nehmen, verändert allerdings den Geschmack ) und den Rest natürlich auch  Weiterlesen

Kartoffel-Curry-Fladen…27.#Synchronbacken

Es war wieder soweit…Zorra vom Kochtopf und Sandra von From Snuggs Kitchen haben wieder ein tolles Rezept vom Plötzblog herausgesucht, leckere Kartoffelfladen, dessen Teig über Nacht im Kühlschrank steht. Ganz einfach und unkompliziert dieses Mal.

Da war ich natürlich wieder mit dabei und habe meine Version gebacken, die wir dann zum Abendessen genossen haben. Es gab bei uns diese Kartoffel-Curry-Fladen, belegt mit Kartoffeln und frischem Koriander bestreut. Ein paar “ normale“ Fladen habe ich dann aber auch noch gebacken. Weiterlesen

1 2 5
Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

GOLDENDOTS

TRAVEL & LIFESTYLE BLOG