Bisquitrolle á la Mama…gefüllt mit Beerenkonfitüre

Ich bin die absolute Spontan-Bäckerin, wenn ich Lust auf einen Kuchen habe, schau ich, was da ist, worauf ich Lust habe und wieviel Zeit ich noch habe, bis ich mich meiner Kuchen-Lust hingeben möchte. Vor Kurzem wurde ich gefragt, wo ich denn meine Ideen herbekomme…Hier mal eine Antwort dazu. Ich stöbere sehr gerne in alten Backbüchern und Aufzeichnungen meiner Mutter und backe die Klassiker nach schwelge gleichzeitig in Erinnerungen.

So habe ich dieses Rezept auch einem sehr alten Backbuch, in dem stand, dass Bisquitteig sehr beliebt ist, weil dieser so bekömmlich ist. Na also, wer sagte denn, sehr bekömmlich ist ja schon fast “ gesund“…Oder wie seht ihr das ?

Aber das Beste an diesem Rezept ist, dass es ein tolles Last Minute Rezept ist, denn in weniger als 40 Minuten habt ihr einen super tollen Kuchen, der nicht nur sehr frisch ist, sondern auch mega lecker, locker und fluffig, auf dem Tisch. Schneller gehts kaum, also ran an die Rührschüsseln und backt euch diese Bisquitrolle á la Mama zum Kaffee.

 

Bisquitrolle (9)Zutaten ( eine Bisquitrolle ):

150 g Puderzucker, gesiebt

   6     Eier, getrennt

Abrieb 1/2 Zitrone

  1 Pr    Salz

100 g Weizenmehl 405

  50 g Speisestärke

Zum Füllen:

ca. 300 g Beerenkonfitüre ( nach Wahl )

Puderzucker zum Bestäuben

Ein grosses Brett in Grösse des Bleches, belegt mit einem Geschirrtuch

  • Heizt den Backofen vor auf 180 °C Ober/Unterhitze.
  • Belegt ein Blech mit einem Backpapier.
  • Gebt den Puderzucker, die Eigelbe und den Zitronenabrieb in eine Rührschüssel und schlagt dieses weissschaumig auf.
  • In einer weiteren grösseren Schüssel schlagt ihr die Eiweisse mit der Prise Salz steif.

Bisquitrolle (3)

  • Siebt das Mehl mit der Speisestärke einmal durch.
  • Nun gebt ihr abwechselnd das geschlagene Eiweiss und das gesiebte Mehl/ Speisestärke in die Eigelb-Zuckermasse, hebt alles vorsichtig nach und nach unter die Masse. Streicht nun den Teig auf das Backblech mit dem Backpapier.
  • Gebt das Blech in die Mitte des Ofens und backt den Teig fertig in ca. 12-14 Minuten. ( bei Unsicherheit hilft auch hier der Stäbchentest, es darf an einem Zahnstocher kein Teig hängen bleiben, dann ist der Boden durchgebacken ).

Bisquitrolle (4)

  • Legt auf ein grosses Brett ein sauberes Geschirrtuch.
  • Nehmt den Kuchen aus dem Ofen und nehmt auch gleich den Teig vom Blech, gebt diesen mit der Oberseite auf das Geschirrtuch.
  • Zieht sofort vorsichtig das Backpapier vom Boden.
  • Bestreicht diesen auch gleich mit der Konfitüre.

Bisquitrolle

  • Rollt die Rolle sofort von der langen Seite her auf,  nehmt das Tuch zur Hilfe.
  • Schneidet sie in der Mitte auch, setzt sie auf eine Kuchenplatte und bestäubt sie mit Puderzucker.

Bisquitrolle (2)Bisquitrolle (6)

Bisquitrolle (7)Bisquitrolle (1)

Und nun noch einen Kaffee dazu und dann kann genossen werden. Seht ihr, wie schnell das geht, ganz einfach und ohne grossen Aufwand und aussergewöhnliche Zutaten. Ein absoluter Klassiker, der mir schon in meiner Kindheit schmeckte.

Bisquitrolle (11)Bisquitrolle (10)

Welche Rezepte aus eurer Kindheit mögt ihr immer noch gerne und backt sie auch ?

Nun freue ich mich auf eure Feedback und wünsche euch einen Guten Appetit, eure Birgit.

7 Kommentare

  1. Hilde sagt:

    Liebe Birgit, ja eine Biskuitrolle schmeckt immer. Bei uns gab es oft einen Obstkuchenboden mit Mandarinen aus der Dose. Dann noch einen Marmorkuchen, und je nach Jahreszeit einen Apfel- bzw. Zwetschgendatschi 😋😉 und Apfelküchlein …
    Heute gab es eine amerikanische Pizza nach deinem Rezept … war wieder lecker.
    Herzliche Grüße und „deine“ Biskuitrolle backe ich am Mittwoch
    Hilde

    Gefällt mir

  2. Nancy sagt:

    Deine Biskuitrolle sieht super aus.Werde ich auch mal Nachbacken.In meiner Kindheit gab es Obstböden mit Obst,Papageienkuchen ,Rührkuchen und zur Weihnachtszeit hat mein Papa immer die Mohn-und Nussrolle gebacken 🤤.Darauf hatte ich mich immer sehr gefreut.Liebe Birgit,vielen Dank für deine tollen Rezepte.Ich wünsche dir einen wunderschönen Abend 🌟.Bleib gesund 🍀LG Nancy 😘

    Gefällt 1 Person

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-ReiseBlog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

%d Bloggern gefällt das: