Rosenkohlsuppe getoppt mit Bacon und Mandeln

Yeah, schon wieder ein Süppchen bei mir. Das kommt daher, dass ich momentan nichts anderes im Kühlschrank habe, als Gemüse. Und das muss bis zum nächsten Wochenmarktbesuch aufgebraucht werden, denn ich möchte ja wieder frisches Gemüse holen. Ich liebe Wochenmärkte, momentan schau ich, dass ich alle 2 Wochen samstags hin komme. Alleine schon darüber zu schlendern und das , selbst im Winter, grosse Angebot an saisonalen Gemüsesorten ist für mich immer wieder ein Genuss. Natürlich schlag ich dann auch zu und kaufe die verschiedensten Sachen. Die reichen dann wieder ne Weile bis zum nächsten mal.

Rosenkohlsuppe (4)

Zutaten ( 3 Portionen ):

430 g geputzter Rosenkohl, halbiert

130 g Zwiebel, grob gewürfelt

130 g Kartoffel, geschält und gewürfelt

1/2 El Kokosöl

40 g  Weisswein

400 g Gemüsebrühe

100 g Schmand

1    grosse Prise Vanillezucker

Salz, Pfeffer, Muskat

Topping:

eine Handvoll gehobelte Mandeln, in einer Pfanne ohne Fett angeröstet

9  Scheiben Bacon, kross gebraten

Erhitzt das Kokosöl in einem Topf und schwitzt darin die Zwiebel kurz an, gebt anschliessend den Rosenkohl und die Kartoffel dazu und schwitzt diese kurz mit an. Das Gemüse soll aber keine Farbe bekommen, sonst leidet die Suppenfarbe 😉

Löscht das Ganze nun mit dem Weisswein und der Brühe ab, bringt alles zum Kochen und lasst das Gemüse nun ca. 20 Minuten köcheln, bis es gar ist ( kommt auf die Grösse eurer Würfel an). 

Rosenkohlsuppe1

Gebt das Ganze in einen Mixer und würzt auch gleich mit Salz, Pfeffer, Muskat und dem Vanillezucker. Gebt den Schmand dazu und mixt alles schön fein .( ein Pürierstab tut es natürlich auch )

Gebt die Suppe zurück in den Topf und schmeckt sie noch einmal ab.

In dieser Zeit habt ihr das Topping vorbereitet.

Rosenkohlsuppe2

Gebt die Suppe in Suppenschalen, gebt den krossen Bacon darauf und ein paar der gehobelten Mandeln. Lasst es euch schmecken. Auch diese Suppe ist wieder vegetarisch, wenn man den Bacon weg lässt. Auch vegan lässt sie sich zubereiten, wenn man die veganen Alternativen benutzt für den Schmand.

Rosenkohlsuppe (3)Rosenkohlsuppe (1)Rosenkohlsuppe (2)

Leider scheiden sich ja die Geschmäcker bei Rosenkohl, entweder man mag ihn oder man mag ihn nicht. ich glaube ein Dazwischen gibt es in diesem Fall nicht. ich bin froh, dass ich ihn mag und meine bessere Hälfte genauso.

Eure Birgit.

 

 

 

 

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

GOLDENDOTS

TRAVEL & LIFESTYLE BLOG

%d Bloggern gefällt das: