Partybrötchen mit Knoblauch-Rosmarin-Butter…Bubble Bread

Kleine feine Brötchen als Beilage zum Grillen, die dann auch noch Knoblauch-Rosmarinbutter bestrichen sind, das schmeckt…als Beilage perfekt. Schnell sind sie dazu auch noch zubereitet mit wenigen Zutaten, was will man mehr. Alle zusammen auf einem Blech oder in einer Form dicht an dicht gebacken, kann sich dann jeder sein Brötchen nehmen und geniessen.

Bubble Bread (12)

Zutaten (   ca. 33 Minibrötchen):

Hefeteig:

500 g Weizenmehl 550

10 g Salz

6 g Honig

20 g Olivenöl

21 g frische Hefe ( gerne auch weniger, wenn ihr mehr Zeit habt zum Gehen lassen )

300 g lauwarmes Wasser

Zum Bestreichen :

60 g Butter

2 Knoblauchzehen, fein gehackt

1-2 El gehackter, frischer Rosmarin

Für den Hefeteig gebt alle Zutaten in eine Rührschüssel und verknetet diese ca. 7 Minuten in der Maschine zu einem glatten Teig. Deckt die Schüssel ab und lasst den Teig ca. 45 Minuten bei Zimmertemperatur um das Doppelte aufgehen.

Bubble Bread (11)

In dieser Zeit gebt ihr die Butter, den Knoblauch und den Rosmarin in einen Topf und erhitzt alles zusammen, bis die Butter geschmolzen ist.

Bubble Bread (5)

Gebt den Teig nun auf eine bemehlte Arbeitsfläche, knetet ihn noch einmal durch und teilt ihn in ca. 25 g schwere ( leichte ) Stücke, die ihr jeweils rund schleift und mit ein wenig Abstand auf ein mit einem Backpapier belegtes Blech oder eine gefettete, mit ein wneig Mehl ausgestreute, grössere Auflaufform legt.

Deckt diese dann noch einmal mit einem Küchentuch ab und lasst eure Teiglinge ca. 20 Minuten ruhen.

Bubble Bread

In dieser Zeit heizt ihr den Backofen vor auf 200 °C Ober/Unterhitze.

Bestreicht nun eure Teiglinge mit der zerlassenen Butter ( braucht bitte alles auf) und gebt das Blech oder die Form in die Mitte des Ofens. backt dort eure kleinen Brötchen fertig in ca. 23-25 Minuten, sie sollten leicht Farbe bekommen haben ( nicht zu dunkel backen ).

Bubble Bread (1)UWPM5598

Nehmt sie heraus und lasst sie leicht abkühlen, bevor ihr sie serviert. Sie passen auch super als Beilage zum Apertitiv, zu Käse, zum Grillen, zur Suppe, zum Salat, fürs Bufett als Mitbringsel usw. Der Teig lässt sich natürlich auch noch mit Kräuter verfeinern, da entscheidet euer Geschmack.

Bubble Bread (7)Bubble Bread (10)Bubble Bread (4)Bubble Bread (3)

Viel Spass beim Ausprobieren, eure Birgit.

 

 

6 Kommentare

  1. Pingback: Erziehung eines Jungen – Alles, was mir wichtig ist

  2. Jessica sagt:

    Nachdem ich mich durch unzählige Bubble-Bread Rezepte gewühlt habe, fiel meine Wahl auf dieses hier. Und das war eine super Wahl! Die Brötchen waren total lecker, sowohl pur, aber noch mehr mit dem oberleckeren Knoblauch-Finish. Kann ich nur empfehlen! Toll sind auch die vielen Bilder zum Rezept, das hilft enorm.
    Ich habe den Teig abends gemacht mit nur 5 g Hefe und ihn dann im Kühlschrank reifen lassen. Heute morgen habe ich dann die Bubble gemacht. Bis man damit fertig ist, hat sich der Teig auch akklimatisiert. Das wird ein Lieblingsrezept von uns! Vielen Dank dafür!

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Jessica, vielen lieben Dank für dein liebes Feedback. Ich freue mich sehr, dass du gerade b ei meinem Rezept hängen geblieben bist und dir dieses auch so gut gefällt.
      Das mit der Übernachtgare ist eine tolle Idee, das kann man ja wirklich mit fast jedem Rezept machen und spart sich damit einfach auch immer ein wenig Zeit. Dankeschön, dass du deine Erfahrung auch mit uns teilst. Liebe Grüsse Birgit

      Gefällt mir

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-ReiseBlog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

%d Bloggern gefällt das: