Archiv für den Monat März 2018

Kakaokuchen mit saurer Sahne…ein Klassiker aus meiner Kindheit


Heute gibt’s einen Frustkuchen…aus Frust gebacken, da am Morgen mein Auto streikte und ich nicht aus dem Haus konnte. Einen Kuchen, welchen es in meiner Kindheit oft gab, ein Rezept aus dem alten , handgeschriebenen Backbuch meiner Mama, noch mit Tassenangaben, die ich einfach mal umgerechnet habe in Gramm -Angaben. Das ist einfach genauer 🙂 Weiterlesen

Frühstücksmuffins mit Schokolade


Ein neues Blogevent “ zu gut für die Tonne „findet im Moment wieder statt in Zorras Kochtopf, welches von LanisLeckerEcke ausgerichtet wird. Zu gut für die Tonne sind ja die meisten Lebensmittel, denn sind sind nicht gleich ungeniessbar, sobald sie nicht mehr der Norm entsprechen oder das Haltbarkeitsdatum abgelaufen ist.  Weiterlesen

Kärntner Bauernbrot…meine Variante im Topf


Der erste Versuch, dieses Brot zu backen, ist gescheitert. Es war zwar nicht ganz für die Tonne, denn geschmeckt hat es uns sehr gut, so dass ich mir vornahm, es noch einmal zu versuchen und dabei am Ausgangsrezept vom Plötzblog so einiges zu verändern, dass es meinen Ansprüchen entspricht. In der Originalvariante war mein Teig viel zu weich, in keinster Art knet-u. formbar, dass ich mich entschloss, den Teig in einen Topf zu geben und darin gehen zu lassen. Weiterlesen

Quesadillas mit Spinat, Pilzen und Cheddar…Fingerfood


Quesadillas habe ich tatsächlich noch nie gegessen. Dabei sind sie so schnell zubereitet, variabel, warm und kalt sehr lecker. Hierfür nutze ich heute die fertigen Tortilla-Wraps, natürlich kann man auch diese selber machen. Das wird es sicher bei mir auch mal geben. Aber nun zu diesem schnellen Fingerfood, perfekt auch als kleine Vorspeise oder kalt aufs Buffet oder als Partymitbringsel… Weiterlesen

° BLOG ° Gabriele Romano

The flight of tomorrow

Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-ReiseBlog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten