Schlagwort-Archive: Brot

Kärntner Bauernbrot…meine Variante im Topf

Der erste Versuch, dieses Brot zu backen, ist gescheitert. Es war zwar nicht ganz für die Tonne, denn geschmeckt hat es uns sehr gut, so dass ich mir vornahm, es noch einmal zu versuchen und dabei am Ausgangsrezept vom Plötzblog so einiges zu verändern, dass es meinen Ansprüchen entspricht. In der Originalvariante war mein Teig viel zu weich, in keinster Art knet-u. formbar, dass ich mich entschloss, den Teig in einen Topf zu geben und darin gehen zu lassen. Weiterlesen

Badisches Landbrot mit Sauerteig im Kasten

Manchmal gelingen auch mir nicht alle Brotteige…oder sagen wir mal so, sie sind nicht so, wie ich sie erwartet habe. Das heisst aber nicht, dass ich daraus nichts mehr mache. Ich nutze einfach ein anderes Gefäss zum Backen, wie bei diesem Brot. Eigentlich wollte ich ein Topfbrot backen, hätte ich zwar auch machen können, nur war der teig so weich, dass es im Topf wahrscheinlich nur ein Brotfladen geworden wäre, mir fehlte einfach ein kleinerer Topf. Dann habe ich eben meine Kastenform genommen, die ich bei sehr weichen Teigen ja regelmässig benutze. Und das Brot ist super saftig und lecker herzhaft durch den Sauerteig. Weiterlesen

Weizen-Kurkuma-Brot…bringt Farbe ins Frühstück

Da auch ich immer mal wieder Abwechslung brauche für das Frühstück, dachte ich mir, dass ich ein Weizenbrot mit Kurkuma einfärbe. Es bleibt zwar ein Weissbrot, aber das schöne Gelb-orange vom Kurkuma macht schon morgens Gute Laune, vielleicht hats ja auch noch einen gesundheitlichen Aspekt. Dann ist es eben kein Kurkuma-Latte sondern ein Kurkuma-Brot 🙂 Weiterlesen

Roggenvollkorn-Sauerteigbrot mit Gewürzen

Lange ist es her, dass ich ein Sauerteigbrot gebacken habe. Dementsprechend habe ich auch meine im Kühlschrank schlafenden Sauerteige vernachlässigt. Da sie aber nur im Winterschlaf waren, ist es relativ einfach, sie wieder zu aktivieren, indem man sie ab und zu mal wieder auffrischt. Normalerweise ist dieses Brot auch ohne jeglichen Hefezusatz backbar, aber eben aus obigem Grund habe ich ein wenig dazu gegeben. Wer einen sehr aktiven Sauerteig hat, der kann die Hefe komplett weglassen. Weiterlesen

Kartoffel-Vollkornbrot mit Walnüssen…im Topf gebacken

Ich hatte mal wieder ein paar Kartoffeln übrig, die ich gerne in einem Brot verarbeiten wollte. Da mir das letzte Walnussbrot so gut geschmeckt hat, wollte ich es dieses Mal so ähnlich machen…natürlich mit Kartoffeln und geringen Änderungen. So ist wieder ein leckeres Brot entstanden. Ausserdem möchte ich mit diesem doch sehr deutschen Brot ( Kartoffeln sind ja des Deutschen liebste Beilage :)) am Blogevent von

Birgit Delicious 

“ Brote aus aller Welt “ teilnehmen, welches sie zu ihrem 4. Bloggeburtstag veranstaltet. Alles Liebe wünsche ich dir und du hast ein tolles Thema ausgesucht, ganz nach meinem Geschmack.

Weiterlesen

Maronenbrot…ein Brot schmeckt nach Advent

Im Keller habe ich noch vorgegarte Maronen gefunden, die ich nun endlich mal verarbeiten möchte. Da ich mal wieder ein Brot brauchte, bin ich auf Rezeptsuche gegangen und habe doch in einem meiner neuen Bücher eines gefunden, das ich nun gerne mal ausprobieren wollte. Es ist ein No-Knead-Bread, welches nach Übernachtgare im Topf gebacken wird. Weiterlesen

Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

GOLDENDOTS

TRAVEL & LIFESTYLE BLOG