Hackfleisch-Spargel-Pfanne…würzig lecker

Die Spargelzeit muss man ausnutzen, so gibt es bei mir fast jeden Tag etwas mit Spargel. Aus den dann anfallenden Spargelschalen koche ich eine Spargelsuppe. Macht ihr das auch so ? Heute allerdings habe ich wieder etwas mit Hackfleisch, ein wenig würzig abgeschmeckt mit Sojasauce, den Spargel mit Balsamico abgelöscht…ergibt das eine leckere Low-Carb-Pfanne.Hackfleisch-Spargel (16)

Zutaten ( 3 Portionen ):

250 g geschälter, weisser Spargel…in schräge Stücke geschnitten

100 g grüner Spargel, in schräge Stücke geschnitten

120 g rote Paprika, in Würfel geschnitten

160 g Zwiebeln, halbiert und in Streifen geschnitten

400 g Rinderhackfleisch

1 El  Olivenöl

2 El   dunkler Balsamicoessig

3 El   Sojasauce

1     Frühlingszwiebel, in feine Ringe geschnitten

Salz, Pfeffer, Zucker, Sojasauce zum Abschmecken

Vermischt die Zwiebelstreifen mit 1/2 Tl Zucker und 1/4 Tl Salz und lasst sie kurz ziehen.

Gebt das Olivenöl in eine Pfanne und erhitzt es. Gebt die Spagelstücke, je eine Prise Salz und Zucker dazu und bratet diese solange an, bis sie eine goldbraune Färbung bekommen haben. Löscht nun mit dem Balsamicoessig ab und nehmt den Spargel aus der Pfanne.

Hackfleisch-Spargel1

Nun gebt ihr das Hackfleisch in die Pfanne, pfeffert es gleich und lasst es bei grosser Hitze auf einer Seite gut anrösten, bevor ihr es krümelig rührt. Löscht es anschliessend mit 3 El Sojasauce ab.Gebt nun die Zwiebeln und die Paprikawürfel dazu und lasst diese mit andünsten, das Gemüse sollte aber noch unbedingt knackig bleiben.

Hackfleisch-Spargel2

Anschliessend kommen die Spargelstücke wieder in die Pfanne. Zusammen mit der Frühlingszwiebel rührt ihr alles noch einmal durch, schmeckt nun das Ganze mit Salz, Pfeffer und wenn nötig mit Sojasauce ab und serviert es einfach so oder mit einer Beilage nach eurer Wahl. Ich habe es einfach so gegessen und danach ein Stückchen Kuchen, da haben mir die Kohlenhydrate gar nicht gefehlt.

Hackfleisch-SpargelHackfleisch-Spargel (21)Hackfleisch-Spargel (19)

Ich hoffe, euch gefällt dieses einfache Rezept, eure Birgit.

 

 

 

 

4 Kommentare

  1. Paul sagt:

    so ähnlich essen wir den gebratenen Spargel auch, allerdings nicht mit Hackfleisch, sondern mit klein geschnittenen, dünnen Scheiben von Hühnerbrust oder Minutensteaks vom Rind oder Schwein. Wir nehmen zum Anbraten Kokosöl und würzen ausschließlich mit Sojasauce und Fischsauce, keinen Essig oder Salz, da ist genug in den Saucen. Dazu einen guten Jasminreis, das schmeckt.😊👋

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

GOLDENDOTS

TRAVEL & LIFESTYLE BLOG

%d Bloggern gefällt das: