Kefir-Waffeln mit Aprikosenkompott

Seit langem habe ich mal wieder mein Waffeleisen aus seinem Tiefschlaf geholt und gewaffelt. Ein kurzer Blick in den Kühlschrank und es war klar, was in die Waffeln kam. Kefir und Aprikosen lachten mich an. Aus den Aprikosen habe ich ein schnelles Kompott gekocht und der Kefir kam natürlich in die Waffeln. Die Waffeln wurden wunderbar knusprig und innen schön weich und fluffig. Schon lange habe ich keine so leckeren Waffeln mehr gegessen.Waffeln (3)

Zutaten ( 5 grosse Waffeln ):

250 g Weizenmehl 405

70 g Speisestärke

10 g Backpulver

2 gute Prisen Salz

2   Eier, getrennt

20 g Zucker

80 g neutrales Sonneblumenöl

Abrieb 1 Zitrone

500 ml Kefir

Schlagt die 2 Eiweisse mit dem Zucker steif.

Mischt die trockenen Zutaten miteinander.

Verrührt Kefir, Zitronenabrieb, Eigelbe und Öl miteinander, gebt dieses in die Mehlmischung und verrührt alles gut mit einem Schneebesen, Das geht gut von Hand, da braucht es keine Küchenmaschine. Zum Schluss hebt ihr noch das Eiweiss unter.

Waffeln1

Heizt das Waffeleisen vor und backt nun eure Waffeln nach und nach aus. In meinem Waffeleisen habe ich dicke, belgische Waffeln, die haben 3,5 Minuten gebraucht pro Waffel.

Waffeln3

Aprikosenkompott:

600 g Aprikosen, entsteinen und in Würfel geschnitten

2 El   Zitronensaft

35 g brauner Zucker

50 g  Obstbrand eurer Wahl ( ich hatte Mirabelle )

1 Tl  Vanilleextrakt

Abrieb 1 Zitrone

Gebt die Aprikosen, den Zucker und den Zitronensaft in einen Topf und schwitzt alles an, der Zucker sollte karamelisieren.

Löscht nun das Ganze ab mit dem Obstbrand, gebt den Zitronenabrieb dazu und das Vanilleextrakt, lasst das Ganze nun dicklich einköcheln. Schmeckt am Schluss noch einmal ab, denn die Aprikosen schmecken jedes Mal anders, vielleicht brauchen sie noch mehr Süsse oder Säure.

Waffeln2Waffeln (6)

Nun könnt ihr eure frischen Waffeln auch schon mit dem leckeren Aprikosenkompott servieren.

Waffeln (5)Waffeln (9)Waffeln (10)

Ich hoffe, ihr mögt diese Leckerei, eure Birgit.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

GOLDENDOTS

TRAVEL & LIFESTYLE BLOG

%d Bloggern gefällt das: