Gugelhupf mit Kürbis…saftig lecker

Aus dem Urlaub habe ich mir eine kleine Gugelhupfform von Nordic Ware mitgebracht, die ich nun endlich mal ausprobieren wollte. Da wir meistens nur noch zu zweit sind , ist diese kleine Form genau richtig für uns. Denn so ist der Kuchen schnell ausgegessen und es gibt wieder einen neuen:)Kürbisgugel (22)

Zutaten ( Gugelhupfform 1.1 l Inhalt):

Kürbispüree:

250 g  Msukatkürbis, geschält und gewürfelt gewogen

40 g  Wasser

Gebt beides in einen Topf und lasst es kurz aufkochen, stellt die Temperatur herunter und lasst den Kürbis weich garen. Püriert ihn und lasst ihn auf Zimmertemperatur abkühlen.

Kürbisgugel1

Teig :

75 g  weiche Butter

2       Eier

30 g  Zucker

30 g  Vanillezucker

150 g  Weizenmehl 405

1/2 Tl Backpulver

100 g  Kürbispüree, den Rest brauchen wir als Zwischenschicht

50 g  Apfelmus

1/2 Tl Ceylon-Zimt, frisch gemörsert aus der Rinde ( ich nehme den Ceylonzimt sehr gerne, da er einen Fruchtig-Zimtigen Geschmack hat und eher dezent ist)

Reste des Kürbispürees werden für die Zwischenschicht benötigt.

Glasur:

Kuvertüre im Becher zum Erhitzen im Wasserbad

Heizt den Backofen vor auf 170 °C Umluft.

Gebt Butter, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel und schlagt beides solange auf, bis sich der Zucker gelöst hat, gebt die Eier dazu und schlagt diese mit unter.

Nun kommt das Kürbispüree und der Apfelmus dazu, verrührt beides. Zum Schluss gebt ihr noch das Mehl mit dem Backpulver und dem Zimt hinzu und rührt dieses nur solange unter, bis keine trockenen Stellen mehr sind.

Fettet die kleine Form gut aus und bemehlt diese.

Kürbisgugel2

Füllt nun die Hälfte des Teiges in die Form, darauf gebt ihr nun das restlichen Kürbispüree, welches ihr glatt streicht. Darauf kommt der restliche Teig, den ihr am Schluss wieder glatt streicht.

Gebt die Form in die Mitte des Backofens und backt dort euren Kuchen in ca. 23-25 Minuten fertig. ( Da die Nordic Ware Formen sehr leitfähig sind und die Hitze gut halten, backt man mit reduzierter Temperatur und ein wenig kürzer…das habe ich selber so nachgelesen, ich habe noch keine Erfahrungswerte damit, da es meine erste Form dieser Art ist…also schaut bitte immer mal wieder nach und macht die Stäbchenprobe, denn nur dann könnt ihr sicher sein, dass euer Kuchen durchgebacken ist).

Kürbisgugel4

Nehmt den Kuchen aus dem Ofen und lasst ihn nun 10 Minuten in der Form ruhen, bevor ihr ihn vorsichtig auf ein Gitter stürzt.

Erhitzt die Schokolade im Becher in einem Topf und gebt nun löffelweise die Glasur auf den noch lauwarmen Kuchen. Lasst sie nun trocknen, bevor ihr den Gugelhupf anschneidet.

Kürbisgugel5Kürbisgugel (21)

Der Kuchen hat uns sehr gut geschmeckt, da der Muskatkürbis auch geschmacklich ein dezent schmeckender Kürbis ist, passt er sich einem Kuchen sehr gut an.

Kürbisgugel (20)Kürbisgugel (24)

Kürbisgugel (23)

Die Schokoladenglasur ist aber ein Muss auf diesem Kuchen, da sie noch ein wenig Süsse abgibt. Vielleicht mögt ihr ja solch herbstliche Kuchen auch? Eure Birgit.

 

 

 

 

8 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

GOLDENDOTS

TRAVEL & LIFESTYLE BLOG

%d Bloggern gefällt das: