Linsen-Kichererbsen-Zucchinisalat

Leckere, leichte, gesunde Küche die schmeckt gibt’s heute bei mir. Im Keller lagern noch gelbe Linsen, Kichererbsen und der Kühlschrank platzt vor lauter Zucchini, die der Garten dieses Jahr abwirft. Ich habe daraus einen leichten, schmackhafte Salat gemacht, den man noch lauwarm , aber auch genauso gut kalt essen kann. Ob nun als Beilage oder als eigenständiges, leichtes Essen. Und dazu kommt er noch vegan daher, das war aber nur Zufall.

Linsensalat (1)

Zutaten ( 2-3 Portionen):

100 g  gelbe Linsen

300 g  Wasser

1 kl. Dose Kichererbsen, abgetropft

200 g  Zucchini, ganz klein gewürfelt

3       Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten

1      rote Chili, die Kerne entfernt und gewürfelt

2 El  Olivenöl

1 El frisch gehackte Minze

3 El  frisch gehackte Petersilie

wer mag kann auch frischen Koriander verwenden ( ich hatte leider keinen da )

Marinade:

2 El  Zitronensaft

1 El  Limettensaft

1 El  Sesamöl, geröstet ( unbedingt das dunkle geröstete nehmen wegen des Geschmacks)

1 El  Olivenöl

1 Tl  Salz

3/4 Tl Kreuzkümmel, gemahlen

1/2 Tl Koriander, gemahlen

Die Zutaten der Marinade vermischt ihr.

Gebt die Linsen zusammen mit dem Wasser in einen Topf, setzt den Deckel drauf und lasst das Ganze aufkochen. Wenn es kocht, lasst ihr die Linsen noch ca. 5 Minuten köcheln, sie sollten fast gar sein. Schüttet die Linsen nun über einem Sieb ab und gebt sie in eine Schüssel. Gebt dazu die abgetropften Kichererbsen.

Linsensalat1

Gebt nun das Öl und die Zucchini, Chili und die Frühlingszwiebeln in eine Pfanne und dünstet sie ein wenig an, bis sie weich sind. Gebt sie anschliessend in die Schüssel. Gebt nun die Marinade und die gehackten Kräuter dazu und verrührt alles gut miteinander. lasst den Salat mindesten 30 Minuten ziehen.

Linsensalat2Linsensalat (3)

Serviert ihn in einer kleinen Schale, als Beilage oder einfach so. Er schmeckt erfrischend leicht, lecker, würzig, aber nicht zu doll. Man schmeckt die einzelnen Zutaten alle noch schön heraus. Ein leichtes Sommeressen, auch für den Abend gut geeignet, ohne sich vollgefressen zu fühlen.

Linsensalat (4)

Ich hoffe, euch gefällt dieses kleine schmackhafte Gericht, eure Birgit.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

GOLDENDOTS

TRAVEL & LIFESTYLE BLOG

%d Bloggern gefällt das: