Apfel-Feigen-Taschen…schnell aus Blätterteig

Mein Mittagssüss muss eigentlich immer ein Stück Kuchen sein. Heute habe ich mir gedacht, dass Äpfel und Feigen in Blätterteig doch super harmonieren müssten. Und sie tun es 🙂 Noch lecker mit winterlichen Gewürzen gepimmt…los geht´s.

Mit diesen leckeren, fruchtigen Blätterteigtaschen nehme ich auch am Gewinnspiel teil, welches Lisa von Fräullein Löffel auf ihrem Blog veranstaltet. Schaut doch mal bei ihr vorbei :).

Zutaten ( 8 Teilchen):

Apfel-Feigenfüllung:

2       Äpfel, gewaschen, entkernt und klein gewürfelt

100 g Feigen, klein gewürfelt

20  g Vanillezucker

1/2     Zitrone, Saft davon

2 El    Calvados

1 Tl    Zimt

1/4 Tl  Nelke, gemahlen

1/4 Tl  Kardamom, gemahlen

1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal

ein wenig Milch zum Einpinseln

Glasur:

50   g   Puderzucker

1-2 El    Calvados

Ihr gebt alle Zutaten für die Füllung in einen Topf und lasst sie aufkochen, stellt die Temperatur herunter und köchelt das Obst  solange, bis es noch gerade so Biss hat. Dann lasst ihr die Füllung auf Zimmertemperatur abkühlen.

apfeltaschen1

Heizt euren Backofen vor auf 200 °C Ober/Unterhitze.

Rollt den Blätterteig aus und teilt ihn in 8 Teile. Jedes Teil rollt ihr noch ein wenig aus, benutzt aber unbedingt Mehl, denn sonst haftet euch der Blätterteig fest.

Gebt nun die Füllung in die Mitte oder auf eine Seite des Teiges. Je nachdem, wie ihr eure Teilchen formen möchtet. Bestreicht die Ränder ein wenig mit Wasser, klappt das Teilchen zu und verschliesst die Ränder mit einer Gabel.

apfeltaschen2

Legt nun eure Teilchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Bestreicht sie nun noch mit Milch und schiebt euer Blech in die Mitte eures Ofens und backt dort eure Fruchttaschen ca. 20-24 Minuten fertig, bis sie eine goldbraune Farbe haben. Nehmt nun das Blech aus dem Ofen und lasst eure Blätterteigtaschen auf einem Gitter auskühlen.

apfeltaschen3

Für die Glasur verrührt ihr den Puderzucker mit dem Calvados und bestreicht damit eure Küchlein. Ihr könnt die Glasur aber auch weglassen und stattdessen einfach Puderzucker darüberstreuen.

apfeltaschen-14apfeltaschen-16apfeltaschen-19apfeltaschen-20

Ich hoffe, ihr mögt so leckere, kleine Blätterteigtaschen. Frisch sind sie einfach göttlich. Auch ein Klecks Sahne oder eine Kugel Vanilleeis kann ich mir gut dazu vorstellen.

Ich wünsche euch viel Spass beim Nachbacken, eure Birgit.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

Blickrichtung

mit dem Smartphone und der Kamera unterwegs

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

%d Bloggern gefällt das: