Boston Cream Cake…cremig, Schokoladig , lecker

Seit einigen Tagen schwirrte mir der Boston Cream Cake im Kopf umher, viele Rezepte später, die ich angeschaut habe, habe ich nun meine zusammengewurschtelte Variante gebacken, für lecker befunden und somit gibts das Rezept natürlich auch für euch. Der Kuchen, klassisch auch als Boston Cream Pie bekannt, hat einen wunderbar lockeren, leckeren Boden, gefüllt ist dieser mit einer selbst gemachten Vanillecreme und getippt wird das Ganze von einer Ganache aus Bitterschokolade.

Habt ihr Lust bekommen auf diesen amerikanischen Klassiker, dann mal los, Nachbacken empfohlen. Die Vanillecreme bereitet ihr optimalerweise schon am Tag davor zu.

Boston Cream Cake (3)

Zutaten ( 20-er – 23-er Backform ):

Vanillecreme ( kann gerne am Tag vorher zubereitet werden, da sie auf jeden Fall kalt sein sollte ):

480 g Milch

   1       Vanilleschote, Mark und Schote

   6      Eigelbe

150 g Zucker

  30 g Speisestärke

  20 g Butter

Gebt die Milch in einen Topf, dazu das Vanillemark und die ausgekratzte Schote, kocht das Ganze auf, nehmt den Topf vom Herd und lasst lasst die Milch 10 Minuten stehen.

BSET7287

In dieser Zeit gebt ihr die Eigelbe und den Zucker in eine Schüssel und verschlagt diese leicht cremig auf. Gebt die Speisestärke hinzu und rührt diese gut unter die Eigelbmasse.

Boston Cream Cake (17)

Entfernt nun die Vanilleschote aus der Milch, gebt die Milch langsam unter Rühren in die Eigelbmasse und schlagt diese gut unter.

Schüttet nun alles zurück in den Topf, stellt diesen auf den Herd bei mittlerer Temperatur und lasst die Creme nun unter ständigem Rühren aufkochen, ca. 90 Sekunden köcheln ( ständiges Rühren nicht vergessen )…sie dickt in dieser Zeit an wie ein Pudding. Nehmt nun den Topf von der Hitze.

Boston Cream Cake (15)

Gebt die Butter nun hinein und rührt diese unter. Füllt die Creme in eine Schüssel um, deckt diese an der Oberfläche mit Frischhaltefolie ab und lasst sie komplett auskühlen, stellt sie anschliessend in den Kühlschrank.

Boston Cream Cake (13)

Boden:

120 g Milch

  70 g Butter

   2    Eier

160 g Zucker

140 g Weizenmehl 405

   6  g  Backpulver

 1/4 Tl Salz

Ganache:

100 g Dunkle Schokolade ( 70 % )

120 g Sahne

Deko nach Wahl ( optional )

Fettet eine 23-er ( alternativ 20-er ) Form ein und belegt den Boden mit einem Backpapier.

Heizt den Backofen vor auf 190 °C Ober/Unterhitze.

Gebt Milch und Butter in einen kleinen Topf, erwärmt diese nur solange, bis die Butter geschmolzen ist, lasst sie wieder leicht abkühlen.

Mischt das Mehl, Backpulver und Salz miteinander.

Schlagt die Eier mit dem Zucker weissschaumig auf.

Boston Cream Cake (16)

Siebt die Mehlmischung darüber und rührt das Ganze zügig unter bei geringer Stufe.

Lasst nun die Milch-Butter-Mischung unter langsamen Rühren hineinlaufen und schlagt diese kurz unter, dass ein glatter Teig entsteht.

FLDY2555

Füllt den Teig in die Form, stellt diese in die Mitte des Backofens und backt den Boden nun in ca. 30 Minuten fertig, nach ca. der Hälfte der Zeit deckt die Oberfläche mit einem Backpapier ab, damit sie euch nicht zu dunkel wird.

Boston Cream Cake (12)

Nehmt die Form aus dem Backofen, stürzt den Boden vorsichtig raus auf ein mit Backpapier belegtes Gitter und entfernt ganz vorsichtig das Backpapier am Boden. Lasst nun den Boden komplett auskühlen.

Nun gehts an Fertigstellen der kleinen Torte:

Schneidet den Boden nun einmal in der Mitte durch, legt den unteren Boden auf einen Kuchenteller.

Streicht darauf mit kleinem Hügel ( damit die Vanillecreme nicht sofort hausgedrückt wird ) die Vanillecreme auf den Boden, deckt den 2. Boden obendrauf und drückt diesen leicht an.

Für die Ganache lasst ihr die Sahne einmal aufkochen, gebt die Schokolade in möglichst kleinen Stücken hinein, nehmt das Ganze von der Hitze und rührt solange, bis die Schokolade geschmolzen ist ( bei mir auf den Fotos seht ihr, dass sie bei mir nicht ganz optimal gelungen ist von der Konsistenz, da ich mich in der Vorgehensweise ein wenig vertan habe…funktionierte aber trotzdem und mit ein wenig Deko obendrauf war schon wieder alles gar nicht so schlimm ).

Boston Cream Cake (14)

Boston Cream CakeGebt nun die flüssige Ganache auf die Oberfläche der Torte, verstreicht diese, sie sollte an den Rändern ein wenig runterlaufen. Gerne könnt ihr nun die Oberfläche noch mit Deko eurer Wahl verschönern oder ihr lasst sie einfach pur schokoladig. Stellt nun die Torte für mindestens 1 Stunde zum Kühlen in den Kühlschrank und danach geniesst ihr diesen Leckerbissen mit allen Sinnen.

Boston Cream Cake (6)Boston Cream Cake (7)Boston Cream Cake (1)

Zum Anschneiden der ein wenig festeren Ganache nehmt ihr nun am Besten ein Messer mit Zacken und sägt mehr, als zu Drücken, denn die Vanillecreme sollte nicht so sehr herausgedrückt werden.

Boston Cream Cake (9)

Viel Spass beim Nachbacken und beim Geniessen, Eure Birgit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

° BLOG ° Gabriele Romano

The flight of tomorrow

Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-ReiseBlog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

%d Bloggern gefällt das: