Trampolin-Brot…Brot aus der Form

  Bei Zorra im Kochtopf findet wieder ein Tolles Event statt. Sie wünscht sich “ Brot aus der Form“, da ist mir dieses Trampolin-Brot eingefallen, welches ich schon einmal gebacken hatte. Das Originalrezept stammt von Julie Jones, dessen Backbuch ich schon einmal rezensiert habe. Zu finden auch hier im Blog natürlich. Minimale Änderungen habe ich vorgenommen am Rezept, aber erwähnen möchte ich sie trotzdem, denn sie inspiriert mich auch sehr beim backen.Nun aber zum Blogevent, Brot aus der Form backe ich eher selten. Meistens backe ich im Topf, aber diese Rezepte sind dieses Mal hier nicht relevant, also gut, dann eben ein Brot aus der Backform.

Trampolinbrot (3)

Zutaten ( 20-er Springform):

350 g Weizenmehl 550

150 g Weizenmehl 1050

  10 g  Salz

    5 g  brauner Zucker

  45 g  Olivenöl

  12 g  frische Hefe

320 g  lauwarmes Wasser

Ausserdem:

  1 gestrichener TL Anissamen ( kommen erst nach der Gehphase hinzu ) 

Olivenöl für die Schüssel

Gebt nun alle Zutaten in eine Rührschüssel ( ausser die Anissamen ) und knetet den Teig ca. 12 Minuten, bis er glatt, geschmeidig und nur noch leicht klebrig ist. Gebt diesen nun auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche und zieht ihn komplett in die Breite. Faltet ihn nun zusammen und wiederholt das Ganze noch einmal. Formt den Teig nun zu einer Kugel.

Trampolinbrot (8)

Gebt nun ein wenig Olivenöl in eine grössere Schüssel, gebt die Teigkugel hinein und wendet sie einmal im Öl. Deckt die Schüssel ab und lasst den Teig nun in 90 Minuten bei Zimmertemperatur auf das Doppelte aufgehen.

Trampolinbrot (10)

Gebt ihn anschliessend auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche und zieht ihn wiederum in die Breite, verteilt nun gleichmässig die Anissamen auf dem Teig und faltet diesen wieder zusammen, formt ihn wieder zu einer Kugel und gebt diese in eine gefettet Springform ( 20 cm ). Deckt die Form wieder ab und lasst die Teigkugel nun noch einmal 60 Minuten bei Zimmertemperatur gehen.

Trampolinbrot (7)

Trampolinbrot

Heizt in der Zwischenzeit den Backofen vor auf 220 °C Ober/Unterhitze.

Gebt nun die Form in die Mitte des Backofens, besprüht den Teig und den Ofen mit Wasser und backt euer Brot nun 30 Minuten. Nehmt die Form nun aus dem Ofen und das Brot aus der Form. Legt dieses nun kopfüber in den Ofen auf das Gitter und backt es weitere 10 Minuten. Wenn es beim Klopfen auf dem Boden hohl klingt, ist es fertig und durchgebacken.

Trampolinbrot (9)Trampolinbrot (2)

Nehmt es heraus und lasst es auf einem Gitter komplett auskühlen.

Trampolinbrot (5)Trampolinbrot (4)Trampolinbrot (6)Trampolinbrot (1)

Blog-Event CLXXI - Brot aus der Form (Einsendeschluss 15. Feburar 2021)

Das war es auch schon. Es ist ein einfaches Grundrezept, welches aber durch die Anissamen einen ganz besonderen Geschmack bekommt. Eignen tut es sich sehr gut für Sandwiches, aber es lässt sich auch gut toasten oder mit süssem Belag essen. Ab und zu muss es auch mal ein einfaches Rezept sein, ohne grossen Aufwand und ohne lange Vorplanung, wie sehr ihr das ? Plant ihr immer, wann und was ihr backt oder seid ihr da auch mal ganz spontan ?

Nun bin ich gespannt, was alles beim Blogevent zusammenkommt an Broten aus der Form, ich lasse mich nämlich immer sehr gerne inspirieren. Vielen Dank liebe Zorra, es ist mir wie immer ein Vergnügen.

Viel Spass beim Nachbacken und geniessen, Eure Birgit.

7 Kommentare

  1. Pingback: Blog-Event CLXXI – 24 Rezepte für Brot aus der Form – 1x umrühren bitte aka kochtopf

  2. Elvira Nadrowski sagt:

    Was für ein klasse einfaches Brot Rezept!! Die Hälfte haben mein Mann und ich schon gegessen. Beim nächsten Male nehme ich etwas mehr Anissamen.Ich stöber hier so gerne auf deiner Seite. Deinen Rührteig für einen Torten habe ich gestern gebacken, ebenfalls sehr einfach und lecker. Deine Anleitungen sind so hilfreich, es macht Spaß. Liebe Grüße und danke für die tollen Rezepte!!!

    Gefällt 1 Person

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-ReiseBlog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

%d Bloggern gefällt das: