Karotten-Quiche mit Pesto aus Karottengrün

Dieser Beitrag enthält Werbung…Glasschale mit Bambusdeckel und Geschirrtücher wurden mir von Ikea Deutschland kostenlos zur Verfügung gestellt im Zusammenhang dieses Blogevents 

Zum Blogevent bei Zorra im Kochtopf, geht es dieses Mal um “ Foodwaste, Misfits und Saisonal…kreative , nachhaltige Rezepte “ werden von Zorra und Ikea Deutschland  gesucht. Ikea stellte dafür eine Glasschale mit Bambusdeckel und nachhaltig produzierte Geschirrtücher zur Verfügung. Vielen Dank dafür. Jeder kann etwas für die Umwelt tun. Perfekt ist Keiner, aber wenn jeder bei sich selber anfängt ( und sei es auch nur eine Kleinigkeit ) dann wird es vielleicht zu was Grossem.

Wie nachhaltig leben wir eigentlich ? Was tut ihr für die Umwelt ? Ich nehme zB. immer einen Stoffbeutel mit zum Einkauf, auf den Wochenmarkt geht es mit Korb. Nach und nach verschwinden Plastikdosen aus meinem Schrank und es ziehen immer mehr Glasbehälter ein. Ich kaufe , soweit es mir möglich ist, saisonal und regional ein. Da nehme ich auch gerne mal Obst und Gemüse, welches nicht der Norm entspricht. Ich kaufe auch gerne einmal reduzierte Lebensmittel, denn die sind dann noch lange nicht schlecht ( sie stehen dann auch gerne mal noch ein paar Wochen bei mir im Kühlschrank, bis ich sie verbrauche ). Mülltrennung ist ja sowieso Normalität in Deutschland ( da können sich andere Länder ganz viele Scheibchen von abschneiden )…aber es ist einfach noch viel zu viel in Plastik verpackt, daher entsteht noch Zuviel Müll.

Und das Wichtigste für mich…ich verbrauche soviel wie möglich eines Lebensmittels, gerade bei Obst und Gemüse schmeisst man ja gerne was weg. Aber das meiste kann man essen ( man sollte allerdings drauf achten, dass es ungespritzte Ware ist ).

Mein heutiges Rezept steht ganz im Sinne von Foodwaste und saisonal ( regional ). Die Karotten ( ich habe bunte gekauft und mich beim Bauern auf dem Markt auch gleich informiert, ob das Grün ungespritzt ist ) sind natürlich regional und saisonal, sie spielen die Hauptrolle in meiner Quiche. Als leckeres Highlight ( ohne wäre die Quiche ziemlich langweilig, da waren mein Mann und ich uns einig ) habe ich aus dem Karottengrün eine Pesto zubereitet und die Quiche damit getoppt.

Karottenquiche (35)

 

Zutaten ( 26-er Springform ):

Mürbeteig:

250 g Weizenvollkornmehl

125 g kalte Butter in Stückchen

1      Ei

1/2 Tl  Salz

3 El    kaltes Wasser

Gebt das Mehl und die Butter in eine Schüssel und verkrümelt alles gut miteinander, ohne zu kneten. Nun kommen die restlichen Zutaten dazu und verarbeitet alles zügig zu einem Teig, den ihr in eine gefettete Springform als Boden drückt, bildet dabei einen kleinen Rand mit aus. Bedeckt diese nun mit Frischhaltefolie ( auf dem Teig )...hierfür habe ich noch keine Folienfreie Variante gefunden …und stellt die Form 60 Minuten in den Kühlschrank.

In dieser Zeit bereitet ihr die Pesto zu.

Karottenquiche (46)Karottenquiche (2)

Karottengrün-Pesto:

50 g  Cashewkerne , in einer Pfanne ohne Öl goldbraun geröstet

60 g  Karottengrün, gewaschen, getrocknet und von den harten Stielen gezupft

10 g   Basilikumblätter

2     Knoblauchzehen

1/2 Tl Salz ( je nach Geschmack am Ende auch mehr )

100 g   Parmesan , in kleinen Stückchen oder gerieben

ca. 120 g Sonnenblumenöl ( je nach Konsistenz auch mehr )

Gebt alle Zutaten ( bis auf das Öl, das fügt ihr nach und nach zu ) in einen Mixer / Zerkleinerer und schreddert diese klein bis zur gewünschten Konsistenz eurer Pesto. Das Öl gebt ihr nach und nach hinzu, am Schluss schmeckt ihr das Ganze noch einmal ab und wenn nötigt gebt noch ein wenig Salz hinzu. Bis zum Verbrauch stellt ihr die Pesto in den Kühlschrank.

Karottenquiche (39)

Belag:

500 g   bunte Karotten, gewaschen ( ich schäle frische Karotten nie ) und in lange ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden

2 El     Sonnenblumenöl

125 ml Gemüsebrühe

3     rote ( etwas dickere ) Lauchzwiebeln , halbiert

Erhitzt das Öl in einer breiten Pfanne mit Deckel. Gebt die Karottenstreifen und die Lauchzwiebeln hinein und dünstet alles ca. 2 Minuten an. Giesst nun die Gemüsebrühe an und deckt den Deckel drauf. Lasst das Gemüse ca. 5 Minuten garen. Danach giesst ihr es durch ein Sieb zum Abtropfen.

Karottenquiche (44)

Guss:

30 g     Kürbiskerne, in der Pfanne ohne Öl geröstet, gehackt

20 g   Karottengrün, gewaschen und fein gehackt

50 g   Sahne

200 g   saure Sahne

3        Eier

10 g    frisch geriebener Parmesan

Salz, Pfeffer, Muskat

Vermischt alle Zutaten für den Guss.

Karottenquiche (43)

Heizt nun den Backofen vor auf 200 °C Ober /Unterhitze.

Nehmt die Form aus dem Kühlschrank und gebt die blanchierten Karotten hinein, verteilt diese gleichmässig. Gebt nun den Guss obendrauf und stellt die Form in die Mitte des Backofens. Backt eure Quiche nun fertig in ca. 35 Minuten.

Karottenquiche (1)Karottenquiche (32)

Nehmt sie heraus und lasst sie kurz stehen, bevor ihr den Rand entfernt.

Serviert die Karotten-Quiche nun mit der Pesto und geniesst es.

Diese Quiche ist auch wunderbar kalt zu essen und somit Buffet geeignet und auch als Snack für die Arbeit. Vergesst aber nicht, die Pesto dazu zu servieren, denn ohne wäre die Quiche nur halb so lecker.

Karottenquiche (37)Karottenquiche (3)

Ich freue mich auf viele leckere, saisonale, kreative Rezepte, die zum Blogevent eintrudeln werden. Schaut daher unbedingt am Ende des Events bei Zorra vorbei und lasst euch inspirieren.

Viel Spass beim nachhaltigen Kochen, eure Birgit.

 

 

 

 

4 Kommentare

  1. Friederike sagt:

    ein sehr tolles Rezept!! Ich habe Karottengrün noch nie verwendet, das möchte ich gern ausprobieren.
    Übrigens, statt Plastikfolie zum Teigabdecken kannst du ein Bienenwachstuch nehmen bzw. diese kann man auch leicht selbst in gewünschter Größe herstellen, lg

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

GOLDENDOTS

A FAIR FASHION & GREEN LIFESTYLE BLOG

%d Bloggern gefällt das: