Apfel-Marzipan- Babka mit Cranberries

Äpfel, frische Cranberries, Marzipan…all dies muss mal verbraucht werden, darum gibt’s das alles nun in einem leckeren, saftigen Hefekuchen, der auch noch am 2. und 3. hervorragend schmeckt, ohne trocken zu sein. Ich habe ein wenig an Zucker gespart in diesem Kuchen, da ja Marzipan und Äpfel auch süss sind. Die Cranberries sind als saurer Gegenspieler perfekt darin und bringen auch gleichzeitig einen Farbtupfer hinein. Die Äpfel merkt man im Kuchen gar nicht, da ich sie fein geraspelt habe, es passt aber wunderbar zum dezenten Geschmack des Marzipans und macht den Kuchen einfach unglaublich saftig.

Babka (26)

Zutaten ( Kastenform 26 x 10 cm ):

Hefeteig:

300 g Weizenmehl 405

1 Pr Salz

30 g brauner Zucker

2      Eier

70 g weiche Butter

15 g frische Hefe

60 g lauwarme Milch

Verknetet alle Zutaten in ca. 10 Minuten in der Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig, deckt die Schüssel ab und lasst ihn bei Zimmertemperatur 60 Minuten gehen. Er sollte sich verdoppeln.

Babka (30)

Füllung:

1     grosser Apfel, geschält und gerieben

Saft und Abrieb 1/2 Zitrone, kommt zu den geriebenen Äpfeln

100 g Marzipan, geraspelt

80 g frische Cranberries ( die Grösseren halbiert)

30 g weiche Butter

Fettet eine Kastenform gut ein.

  • Rollt den Teig auf leicht bemehlter Fläche zu einem Rechteck von ca. 25 x 40 cm aus.
  • Verstreicht darauf die weiche Butter.
  • Verteilt das Marzipan auf dem Teig.

Babka

  • Nun kommen noch geraspelte Äpfel und die Cranberries darauf.
  • Rollt nun den Teig auf von der schmalen Seite, klappt dazu die Ränder ein wenig ein.

Babka (16)

  • Schneidet nun die Teigrolle in der Mitte längs durch und verzwirbelt die Stränge ein wenig miteinander.
  • Hebt das Ganze vorsichtig in die gefettete Kastenform.
  • Babka (29)

Deckt eine Folie darüber und lasst das Ganze nun 60 Minuten ruhen.

In dieser Zeit heizt ihr den Backofen vor auf 190 °C Ober/Unterhitze.

Stellt die Form nun in das untere Drittel des Backofens und backt den Kuchen in ca. 35 Minuten fertig. Es kann sein, dass ihr die letzten 10 Minuten ein Backpapier darüber decken solltet, da euch sonst die Babka zu dunkel wird.

Babka (17)

Nehmt anschliessend den Kuchen aus dem Ofen und stürzt ihn ganz vorsichtig auf ein Kuchengitter. Lasst ihn nun auskühlen und bestäubt ihn vor dem Servieren mit Puderzucker.

Babka (15)Babka (28)Babka (27)Babka (25)

Ich hoffe, euch gefällt dieses Rezept, ab und zu brauch ich einfach leckeres Hefegebäck, gerade jetzt im Winter mag ich es besonders, eure Birgit.

 

 

 

2 Kommentare

  1. Inge sagt:

    Hallo,würde gerne Mal diesen Kuchen backen.Was kann ich anstatt der frischen Cranberries nehmen?Übrigens hab ich hier soll viele leckere Rezepte gefunden,komme gar nicht hinterher,sie zu backen.
    Danke.
    Gruss Inge

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Inge, hab vielen lieben . Dann freue ich mich sehr über dein Feedback, wenn du etwas ausprobiert hast. Anstatt der Cranberries kannst die gerne auch getrocknete nehmen oder du nimmst eventuell Preiselbeeren aus dem Glas, dann eher Klecksweise. Liebe Grüße Birgit

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

GOLDENDOTS

A GREEN LIFESTYLE BLOG

%d Bloggern gefällt das: