Spanischer Bratkartoffelauflauf mit Chorizo…unglaublich lecker

Ich liebe es ja, Reste zu verwerten und daraus was Leckeres zu kochen, da eignet sich ein Auflauf immer bestens dafür.  So ist auch dieser Auflauf entstanden und was soll ich sagen, er schmeckte hervorragend und auch am nächsten Tag noch einmal aufgewärmt war er fast noch besser. 

Bratkartoffelauflau (1)

Zutaten ( 4 Portionen):

700 g Kartoffel, in der Schale gekocht, solange, dass sie noch nicht gar sind, aber eben schon halb gar ( Zeit richtet sich nach der Grösse der Kartoffeln)

150 g Zucchini, in halbe Scheiben

140 g Zwiebel, gewürfelt

70 g grüne Spitzpaprika, in Ringe

200 g frische Chorizo, in Scheiben

1 El    Olivenöl für das Gemüse

2 El   Olivenöl für die Kartoffeln

Salz, Pfeffer, Piment d’espelette

1 Tl  Paprikapulver, süss

1 Tl   Oregano

Guss:

200 g Schmand

50 g  Sahne

2      Eier

Muskat, Pfeffer, Salz

60 g  geriebener Cheddar

Verrührt Schmand, Sahne, Eier und Gewürze miteinander.

Heizt den Backofen vor auf 180 °C Ober/Unterhitze.

Die halb fertig gegarten Kartoffeln müssen nun geschält werden, dann werden sie in Scheiben geschnitten. Lasst sie dafür am besten ein wenig abkühlen.

Für das Gemüse gebt ihr das Öl in eine Pfanne, erhitzt es. Gebt nun Zwiebeln, Chorizo, Paprika und Zucchini dazu und schwitzt alles ca. 4 Minuten an. Würzt nun alles nach eurem Geschmack.

Für die Kartoffeln gebt ihr das Öl in eine Pfanne, erhitzt es und gebt die Kartoffelscheiben hinein, die ihr nun von allen Seiten goldbraun anbratet, würzt nun die Kartoffeln mit Salz, Pfeffer und Oregano.

Bratkartoffelauflauf1

Nun schichtet ihr die Kartoffeln und das Gemüse in eine Auflaufform und übergiesst diese mit der Eier-Milch. Streut nun den Cheddar darüber , gebt die Form in die Mitte des Backofens und backt euren Auflauf fertig in 30 Minuten.

Bratkartoffelauflauf2Bratkartoffelauflau (2)

Nehmt ihn aus dem Ofen und serviert ihn heiss. Dazu passt ein frischer Salat sehr gut. Oder ihr esst ihn ohne was dazu ( so wie wir ). Das ist ganz euch überlassen.

Bratkartoffelauflau (4)Bratkartoffelauflau (5)Bratkartoffelauflau (3)

Ich hoffe, euch gefällt dieses Rezept, ich freue mich über euer Feedback, eure Birgit.

 

 

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

GOLDENDOTS

TRAVEL & LIFESTYLE BLOG

%d Bloggern gefällt das: