Buttermilch-Streuselkuchen mit Rhabarber-Apfelmus…schnell und lecker

Ich habe immer noch einiges an eingefrorenem Obst in meinem Tiefkühlschrank und bin gerade mal wieder dabei, es zu verbrauchen. Heute ist Rhabarber dran. Mein Rhabarber im Garten ist schon fast erntereif ( und das Mitte April, erstaunlich nach dem kalten März ), aber zuerst möchte ich alte Bestände aufbrauchen. Dazu eignet sich ein schneller Kuchen ganz gut, ein paar Streusel habe ich auch noch rauf gepackt, das finde ich im Zusammenhang mit Früchten immer sehr lecker. Den Rhabarber habe ich zusammen mit Äpfeln gekocht, dass er ein wenig breiig oder musig wurde.

Buttermilchkuchen (21)

Zutaten ( kleine Auflaufform 28 x 18 cm):

Apfel-Rhabarber-Mus:

600 g gefrorener Rhabarber, in Stücken

400 g Äpfel, gewaschen und entkernt, in kleine Stücke geschnitten

25 g brauner Zucker

Saft und Abrieb 1/2 Zitrone

Kocht das Ganze zusammen auf und lasst es solange köcheln, bis eine nicht zu flüssiges Obstmasse entstanden ist. Vergesst nicht, zwischendurch mal umzurühren. Lasst das Mus nun auf Zimmertemperatur abkühlen.

Buttermilchkuchen1

Streusel:

200 g Weizenmehl 405

80 g Zucker

100 g kalte Butter, in Stückchen

1 Pr    Salz

Abrieb 1/2 Zitrone

Verarbeitet alles zügig zu Streuseln.

Buttermilchkuchen2

Teig:

2    Eier

30 g Vanillezucker

80 g Zucker

250 g Buttermilch

250 g Weizenmehl 405

10 g  Backpulver

Legt die Form mit einem Backpapier aus.

Gebt die Eier in eine Schüssel und schlagt diese mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig auf. Gebt nun die Buttermilch hinzu und rührt diese unter.

Mischt das Mehl mit dem Backpulver und gebt dieses nach und nach zu und rührt es zügig, aber nicht zu lange unter.

Buttermilchkuchen3

Nun kommt die Masse in die Form, streicht diese glatt. Gebt das Rhabarber-Apfelmus obendrauf und verteilt dieses gleichmässig. Zum Schluss gebt ihr noch die Streusel über das Fruchtmus, formt mit den Händen die Streusel noch ein wenig gröber, wenn ihr mögt.

Gebt die Form in die Mitte des Backofens und backt dort euren Kuchen in ca. 40-50 Minuten fertig, deckt die letzten 10 Minuten ein Backpapier drüber, damit die Streusel nicht zu dunkel werden.

Buttermilchkuchen4

Nehmt den Kuchen aus dem Ofen und lasst ihn nun in der Form ca. 30 Minuten abkühlen, bevor ihr den Kuchen zusammen mit dem Backpapier aus der Form hebt und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lasst.

Buttermilchkuchen (19)Buttermilchkuchen (20)Buttermilchkuchen (14)Buttermilchkuchen (23)

Das habe ich nun nicht geschafft, ich habe ihn gleich lauwarm gegessen, es sollte ja mein Nachtisch werden mittags. Bei einem Stückchen ist es dann auch nicht geblieben, so warmer Kuchen ist ja schon gemein 😉 Eure Birgit.

 

 

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

Blickrichtung

mit dem Smartphone und der Kamera unterwegs

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

%d Bloggern gefällt das: