Marmorierter Beerenkuchen…Summertime

Soviele leckere Beeren gibt es im Moment, selbst in meinem garten wachsen einige, wenn auch nicht soviele, wie in den letzten Jahren. Der späte Frost im April hat leider vieles kaputt gemacht, aber ich erfreue mich an den wenigen Sachen genauso, die es geschafft haben. So auch ein paar gemischte Beeren…Himbeeren, Brombeeren, Jostabeeren, Stachelbeeren und Johannisbeeren. Diese wollte ich nun auf einem Kuchen vereinen, aber es sollte dieses Mal kein Käsekuchen werden, obwohl ich den ja über alles liebe. Als Grundlage dient ein Marmorkuchen.

Zutaten ( 26-er Springform):

150 g   sehr weiche Butter ( aber nicht flüssig)

70 g  Zucker

20 g  Vanillezucker

3      Eier, Grösse M

150 g  Milch

70 g  Joghurt, natur

375 g  Weizenmehl 405

10 g  Backpulver

Abrieb 1 Zitrone

20 g  Kakaopulver

300 g  gemischte Beeren ( welche ich genommen habe, steht oben )

Puderzucker zum Bestäuben

Heizt den Backofen vor auf 180 °C Ober/Unterhitze.

Ihr gebt alle Zutaten, ausser Kakao, Beeren und Puderzucker , in eine Rührschüssel und verrührt diese in ca. 5 Minuten zu einem glatten geschmeidigen Teig.

Füllt nun ca. die Hälfte des Teiges in eine gefettete Springform und streicht ihn glatt.

Marmor-Beerenkuchen1

Zum restlichen Teig gebt ihr das Kakaopulver und rührt dieses gut unter. Verteilt nun den dunklen teig auf dem hellen teig in Klecksen und verquirtlt beide Teige mit Hilfe einer Gabel.

Marmor-Beerenkuchen2

Gebt anschliessend die gemischten Beeren auf den Teig und schiebt eure Form in die Mitte des Backofens. Backt dort euren Kuchen in ca. 35-40 Minuten fertig. Macht bitte die Stäbchenprobe in der Mitte des Kuchens, es darf kein Teig daran haften bleiben.

Nehmt die Form aus dem Backofen und lasst den Kuchen auf einem Gitter komplett auskühlen.

Marmor-Beerenkuchen (2)Marmor-Beerenkuchen (1)Marmor-Beerenkuchen (15)

Entfernt nun den Rand und gebt den Kuchen auf einen Kuchenteller. bestäubt ihn noch mit Puderzucker, lasst es euch schmecken. Wenn ihr mögt, reicht ihr noch ein wenig geschlagenen Sahne dazu, das passt wunderbar zur Säure der Beeren.

Marmor-Beerenkuchen (11)Marmor-Beerenkuchen (4)Marmor-Beerenkuchen (10)

Ich hoffe, der Kuchen ist nach eurem Geschmack, eure Birgit.

 

4 Kommentare

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

%d bloggers like this: