Gefüllte Spitzpaprika…Low Carb für den Abend

Gefüllte Paprika sind lecker, lange habe ich sie nicht mehr gemacht. Zum Glück hab ich immer ein bisschen Hackfleisch im Tiefkühlschrank und in meinem Kühlschrank warteten noch grosse Spitzpaprika auf ihren Einsatz. Schnell gemacht, kurz in der Pfanne gebräunt und dann im Ofen gegart……ist es ein leckeres Abendessen , welches man, wenn man es ohne Brot isst, Low Carb nennen darf. Am Abend esse ich meist nach dieser Art und Weise, denn tagsüber nehme ich ja schon genügend Kohlenhydrate zu mir 🙂

Zutaten ( 2-3 Portionen ):

4        grosse Spitzpaprika ( ich hatte die Roten ), oben abgeschnitten und die Kerne mit einem messer entfernt

1        grosse Zwiebel, gehackt

2 El  Olivenöl

400 g   Gemüsebrühe

2 El    Tomatenmark

Hackfleischmasse:

500 g     gemischtes Hackfleisch

2          Eier

2 Tl      Paprikapulver, edelsüss

1 Tl      Kräuter der Provence

1 Prise  Zimt

1/4 Tl    Kreuzkümmel

Pfeffer, Salz, Chili nach Geschmack

Die Zutaten für die Hackfleischmasse mischt ihr alle miteinander gut durch und schmeckt sie würzig ab.

Diese füllt ihr nun von oben in die Paprikaschoten, mit einem langen, schmalen Löffel stopft ihr die Masse immer gut in die Schote hinein.

Heizt den Backofen vor auf 175 °C Umluft.

Erhitzt nun das Öl in einer ofenfesten Pfanne und legt die gefüllten Schoten in die Pfanne und schmort sie rundherum ein wenig an, damit sie Farbe bekommen. Zwischendrin gebt ihr auch die Zwiebel hinzu.

pagegefullte-spitzpaprika

Giesst nun die Brühe dazu und gebt das Tomatenmark hinein, verrüht es ein wenig und gebt die Pfanne nun in die Mitte des Backofens für ca. 30-40 Minuten, bis eure Schoten durchgegart sind.

gefullte-paprika-6

Nehmt dann die Pfanne aus dem Ofen und serviert die gefüllten Spitzpaprika einfach pur…um es bei Low Carb zu lassen. Oder ihr reicht dazu Brot oder Reis.

gefullte-paprika-8gefullte-paprika-5

Ich hoffe, euch gefällt auch dieses Rezept. Zuerst wollte ich es gar nicht fotografieren, deshalb fehlt am Anfang die Dokumentation…nun bin ich aber froh, denn es war sehr lecker und durchaus würdig, auf meinen Blog zu kommen.

Lasst es euch schmecken, eure Birgit.

 

 

 

4 Kommentare

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

%d bloggers like this: