Dinkelkrüstchen…klein, aber fein

Brotzeit…ich habe wieder gebacken, dieses Mal habe ich nur Dinkelmehl genommen, es ist ein feines, zartknusperndes Brot daraus geworden. Und da es ein Kleines ist, darf ich bald wieder backen 🙂

Dinkelkruste (2)

Zutaten:

200 g Dinkelmehl 630

120 g Dinkelmehl 1050

100 g Dinkelvollkornmehl

10 g  Salz

15 g  Honig oder Zucker

15 g  Anstellgut vom Weizensauerteig aus dem Kühlschrank ( kann man auch weglassen )

20 g Leinsamen

10 g  Sesam

80 g  saure Sahne

5  g  Backmalz

15 g  frische Hefe

220 g lauwarmes Wasser

Alle Zutaten werden in eine Rührschüssel gegeben und dann für ca. 5 Minuten mit dem Knethaken der Küchenmaschine geknetet. Der Teig ist immer noch sehr klebrig und mittelweich, gebt aber bitte kein Mehl mehr dazu, das ist normal bei Dinkelmehl. Nun deckt ihr die Schüssel ab und lasst den Teig für 90 Minuten gehen. Dann gebt ihr ihn auf eine bemehlte Arbeitsfläche und pudert ein wenig Mehl auf die Oberfläche. Nun faltet ihr den Teig noch 1-2x, mit Hilfe einer Teigkarte. Ihr werdet merken, dass sich euer Teig nun schon besser händeln lässt. Jetzt wirkt ihr noch einen runden Teigling daraus und gebt ihn in einen gefetteten Topf. Bemehlt euren Teigling gut auf der Oberfläche und schneidet nach Belieben die Oberfläche ein. Deckt den Deckel drauf.

Dinkelkruste1Dinkelkruste2

Nun heizt ihr euren Backofen vor auf 240 °C Ober/Unterhitze. In dieser Zeit hat euer Brot nun noch Zeit zum Aufgehen.

Schiebt nun euren Topf auf den Rost im unteren Drittel eures Backofens und backt dort euer Brot in ca. 50-55 Minuten fertig. Nehmt es aus dem Ofen und auch gleich aus dem Topf und lasst es auf einem Gitter auskühlen. Meines knisterte wieder beim Abkühlen, ich liebe dieses Geknister von frischem Brot 🙂

Jetzt hoffe ich, ihr mögt dieses Brot, probiert es aus und lasst es mich doch wissen. Eure Birgit.

 

 

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

Blickrichtung

mit dem Smartphone und der Kamera unterwegs

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

GOLDENDOTS

TRAVEL, FASHION & LIFESTYLE BLOG

%d Bloggern gefällt das: