Kirsch-Rahm-Pie mit Streuseln…Cherrie-Sour Cream-Crumb-Pie

Heute habe ich für euch wieder einen besonders leckeren Kuchen, der natürlich gerade in die Saison der Kirschen passt. Frische Kirschen sind nochmal was ganz anderes, als die aus dem Glas, wir backen viel zu selten mit den frischen Früchtchen. Zugegeben, die Saison ist auch nicht wirklich lang, deshalb nutze ich sie dieses Jahr mal so richtig aus. Wir geniessen gerade täglich frische Kirschen, die schmecken aber Rauch super gut.

Wasser bekommen die Bäume dieses Jahr mehr als genug, es regnet täglich zur Genüge. Dementsprechend sind die Kirschen auch ziemlich gross und prall. Natürlich könnt ihr die Kirschen auch gegen andere Früchte tauschen, da fallen mit spontan Aprikosen ein, die ja auch mal reif sind.

Während der Teig kühlen muss, bereite ich alle anderen Komponenten schon einmal vor, so passt das mit dem Zeitplan auch einigermassen , ohne grossen Leerlauf.

Kirsch-Pie (3)

Zutaten ( 24-er Pie-Form):

Buttriger Mürbeteig:

180 g Weizenmehl 405

150 g sehr kalte Butter in Stückchen

 1/2 Tl Salz

  15 g  Zucker

2-3 El sehr kaltes Wasser ( nach Bedarf, bis der Teig zusammenhält, aber nicht zu feucht ist )

Gebt alle Zutaten, bis auf das Wasser, in eine Schüssel und verreibt diese zwischen den Fingern zügig…es entstehen grosse Krümel ( wie Streusel ). Nun gebt ihr erst 1 El Wasser hinzu, schaut, ob sich der Teig nun schon verbindet, ansonsten gebt noch ein wenig des Wassers zum Teig, verknetet diesen sehr zügig zu einer Kugel, die ihr in einer Frischhaltefolie gewickelt  ( eine wenig platt gedrückt ) mindestens 60 Minuten im Kühlschrank ruhen lasst. Legt den Teig bitte in das kälteste Eckchen eures Kühlschranks, bei mir ist es das 0-Grad-Fach )

In dieser Zeit bereitet ihr alle anderen Komponenten vor.

Kirsch-Pie (7)

Fettet eine 24-er Pie-Form sehr gut ein.

Rahmfüllung:

200 g Schmand

  80 g Creme Fraiche

  60 g Zucker ( wer es sehr süss mag, nimmt auch mehr Zucker )

   2      Eier

  35 g Weizenmehl 405

 1 Pr    Salz

Vermisst diese Zutaten alle gut miteinander und stellt die Creme bis zum Verbrauch in den Kühlschrank.

Kirsch-Pie

Streusel:

  60 g Weizenmehl 405

  50 g Zucker

  35 g kalte Butter in Stückchen

 1 Pr   Salz

Abrieb 1/2 Zitrone

Gebt alle Zutaten in eine Schüssel und verarbeitet diese mit den Händen zügig zu feinen Streusel. Stellt diese auch bis zum Verbrauch in den Kühlschrank.

Kirsch-Pie (9)

Ausserdem:

ca. 500 g frische, entkernte Kirschen ( gerne auch ein paar mehr, dass sie den Boden der Form bedecken )

Heizt den Backofen vor auf 180 °C Ober/Unterhitze.

Gebt den gekühlten Teig auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche, bemehlt auch die Oberfläche.

Rollt ihn ein wenig grösser aus, als eure Form ist, legt ihn nun in die Form und drückt den Rand fest. Wenn ihr nun sehr, dass ihr noch ein wenig flicken müsst, dann macht das ruhig, das sieht man später nicht mehr. Auch wenn ihr die Teig nicht in einem Stück in die Form bekommt, ist das gar kein Problem.

Kirsch-Pie (8)

Verteilt nun die Kirschen auf dem Boden. darüber gebt ihr die Sauerrahmcreme.

Darüber verteilt ihr die Streusel.

E00CC159-37E2-4886-A353-ACCB6C89097F

Wenn ihr eine offene Form ( oder eine mit Hebeboden ) habt, legt unbedingt  ein Backpapier auf das Gitter im Backofen, denn die Butter läuft euch aus und kann so nicht in den Ofen tropfen und einbrennen.

Nun gebt ihr die Form in die Mitte des Backofens und backt euren Kuchen fertig in ca. 50 Minuten. Nehmt ihn heraus und lasst ihn in der Form auskühlen, bevor ihr ihn vorsichtig aus der Form entfernt.

Kirsch-Pie (11)Kirsch-Pie (10)

Geniesst ihn nun frisch oder aber auch gut gekühlt aus dem Kühlschrank. Versprochen, er schmeckt auch noch nach 2 Tagen sehr gut. Ich muss es wissen, wir essen nur zu zweit an unseren Kuchen und da sind solche Kuchen einfach perfekt, die man mehrere Tage essen kann.

Kirsch-Pie (5)Kirsch-Pie (12)Kirsch-Pie (2)

Nun wünsche ich ei viel Spass beim Nachbacken und Genießen, eure Birgit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-ReiseBlog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

%d Bloggern gefällt das: