Schmand-Aprikosen-Kuchen…luftig, lecker und einfach

Wie lange gab es bei mir schon keinen Käsekuchen mehr. Es wird allerhöchste Zeit…und da es nicht nur ein Käsekuchen werden sollte, sondern auch eine fruchtige Komponente beinhalten sollte und dann auch noch besonders lecker und locker sein…hab ich für euch dieses Schmandkuchen für euch. Der lohnt sich auf jeden Fall, mal zu probieren. ich habe ihn weniger süss gemacht…falls ihr die Masse eher süss mögt, dann erhöht einfach die Zuckermenge um ca. 50 g.

Und weil ich gerade ein paar Aprikosen im Kühlschrank habe, durften diese in den Kuchen und die Entscheidung war goldrichtig. Gebackene Aprikosen schmecken einfach traumhaft, find ich sogar besser, als sie pur neu essen. 

Der Kuchen schmeckt am Tag des Backens ( er sollte allerdings komplett ausgekühlt sein ) und auch kalt aus dem Kühlschrank verliert er nicht an Qualität in Konsistenz und Geschmack. Also ein richtiger Sommerkuchen.

Schmandkuchen (11)

Zutaten ( 26-er Springform):

Mürbeteig:

250 g Weizenmehl 405

125 g kalte Butter in Stückchen

   1      Ei ( Grösse L )

  70 g Zucker

  1 Pr  Salz

 Abrieb 1/2 Zitrone

Verarbeitet alle Zutaten zügig zu einem glatten Mürbeteig, wickelt diesen in eine Frischhaltefolie, drückt ihn ein wenig platt und lasst ihn 60 Minuten im Kühlschrank ruhen.

Schmandkuchen (17)

Füllung:

   3      Eier, getrennt ( Eiweiss mit der Pr Salz halbsteif geschlagen )

 1 Pr    Salz

300 g Sahne, steif geschlagen

400 g Schmand 

250 g Quark, 20 % 

  90 g Zucker ( wer es süsser mag, nimmt 50 g mehr )

  40 g Speisestärke

Abrieb 1/2 Zitrone

2 El  Limettensaft

Ausserdem:

ca. 500 g Aprikosen, halbieren und den Stein entfernen

 

Heizt den Backofen vor auf 170 °C Ober/Unterhitze.

Fettet eine 26-er Springform gut ein.

Für den Boden nehmt ihr den Teig aus dem Kühlschrank, gebt diesen auf eine bemehlte Arbeitsfläche, bestreut die Oberfläche ebenfalls mit Mehl. Rollt nun den Teig grösser als eure Form aus, Legt diesen in die gefettete Form und formt einen hohen Rand aus ( wichtig, denn die Füllung füllt die komplette form aus. ). Falls der Teig nicht am Stück in die Form zu bringen ist, dann stückelt ihn einfach und drückt ihn in die Form. 

Stellt die Form nun noch einmal in den Kühlschrank, bis ihr die Füllung zubereitet habt.

Schmandkuchen (1)

Trennt die Eier, die Eiweisse schlagt ihr mit der Prise Salz halb steif, bitte nicht komplett steif. Die Sahne wird auch geschlagen, beides solange im Kühlschrank stehen lassen, bis ihr es braucht.

Verrührt Eigelbe, Schmand, Quark, Zucker, Speisestärke, Limettensaft, Zitronenschale miteinander. Hebt nun vorsichtig die Eiweisse und die Sahne unter die Masse.

Schmandkuchen (18)

Halbiert die Aprikosen, entfernt den Stein und verteilt diese gleichmässig, mit der Rundung nach oben auf dem Boden, darauf gebt ihr nun die Füllung. Stellt die Form nun in die Mitte des Backofens und backt den Kuchen fertig in ca. 75 Minuten.

Nach ca. 50 Minuten deckt bitte ein Backpapier auf die Oberfläche, damit diese nicht zu dunkel wird.

Nun schaltet ihr den Backofen aus und steckt einen Holzlöffel in die Tür, lasst den Kuchen nun 60 Minuten im Ofen stehen ( bei halb offener Tür ).

Schmandkuchen

Nehmt den Kuchen aus dem Ofen und lasst ihn komplett in der Form auskühlen, bevor ihr ihn aus der Form befreit und auf einer Kuchenplatte anrichtet. Ich habe den Kuchen einige Stunden im Kühlschrank kühlen lassen.

Schmandkuchen (16)

 

Schmandkuchen (12)Schmandkuchen (13)Schmandkuchen (9)Schmandkuchen (3)Geniesst ihn und schwelgt im Kuchenglück. Sehr erfrischend lecker, wenig süss und dabei fruchtig und locker. Also ich war beim Probestück so begeistert, dass ich dieses komplett aufgegessen habe. Normalerweise probiere ich und den Rest bekommt mein Mann…aber der hat dann sein eigenes Stück bekommen. War ja genug da 😉

Nun wünsche ich euch viel Spass beim Nachbacken und Geniessen, Eure Birgit.

 

 

4 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-ReiseBlog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

%d Bloggern gefällt das: