Pizzabrot…einfach und würzig mit Pfeffer

Sucht ihr auch immer nach passenden Beilagen zum Grillen oder zum Gläschen Wein ? Einfach soll es dann sein, wenig Aufwand und das Wichtigste…lecker, ohne schon zu satt zu machen. Da habe ich für euch ein relativ schnelles, unaufgeregtes Pizzabrot, welches ich einfach mit Olivenöl, Salz und Pfeffer gewürzt habe.

Passt wirklich perfekt zum Gläschen Wein, Sekt oder Bier ( antialkoholisch geht natürlich auch ) und auch zum Grillen. Es ist einfach zuzubereiten und erfordert wenige Zutaten.

Pizzabrot (6)

Zutaten ( 4 Pizzabrote ):

Hefeteig:

400 g Weizenmehl 550

100 g Weizenmehl 1050

50 g Weizenvollkornmehl

40 g Anstellgut aus dem Kühlschrank ( Weizen oder Roggen )

11 g Salz

6 g brauner Zucker

20 g Olivenöl

10 g frische Hefe

355 g lauwarmes Wasser

Ausserdem:

Olivenöl

grobes Meersalz ( ich : Rosensalz)

grob gemahlener, schwarzer Pfeffer

Gebt die Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel und verknetet diese in ca. 12 Minuten zu einem weichen, glatten Teig. Deckt die Schüssel ab und lasst den Teig bei Zimmertemperatur 2 Stunden gehen. Dabei faltet ihr ihn alle 30 Minuten in der Schüssel mit einem Teigschaber.

Pizzabrot (12)

Gebt ihn anschliessend auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche und teilt ihn in 4 Teile, die ihr rund schleift und auf Mehl, abgedeckt mit einem Tuch, 30 Minuten ruhen lasst.

Pizzabrot (13)

Drückt nun jede Kugel mit den Fingern vorsichtig in die Breite zu kleinen Fladen, legt diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech ( ihr braucht 2 Bleche, die ihr dann nacheinander abbackt) und pinselt sie ein mit dem Olivenöl. Streut nun etwas vom Salz und vom Pfeffer auf jeden Fladen und deckt die Bleche mit einem sauberen Tuch ab.

Lasst die Fladen nun noch einmal ca. 30 Minuten ruhen.

In dieser Zeit heizt ihr den Backofen vor auf 250 °C Ober/Unterhitze.

Pizzabrot (14)

Gebt nun ein Blech in das untere Drittel des Backofens und backt die Fladen fertig in ca. 15-17 Minuten. Sie sollten auf jeden Fall schön gebräunt sein. Nehmt das Blech heraus und bepinselt die Fladen noch einmal mit etwas Olivenöl.

Gebt nun auch das 2. Blech in den Backofen und backt eure Pizzabrote fertig.

Pizzabrot (2)Pizzabrot

Serviert sie entweder warm oder kalt, sie schmecken immer. Durch Salz und Pfeffer sind sie schön würzig und die perfekte Beilga zum Aperitiv, zum Grillen usw.

Pizzabrot (1)Pizzabrot (10)Pizzabrot (9)

Ich wünsche euch viel Spass ebim Ausprobieren, eure Birgit.

 

 

 

 

7 Kommentare

  1. Hilde sagt:

    Guten Morgen liebe Birgit,
    dein Pizzabrot sieht lecker aus und ich habe dein Rezept abgespeichert. Deine Fotos sind einfach nur toll.
    Hier regnet es kräftig und so ist die Vorfreude auf Terrasse und Pizzabrot groß 😉
    Ich wünsche dir einen gemütlichen Sonntag
    Hilde

    … deine Erdbeertorte wird demnächst gebacken … ein Traum …

    Gefällt 1 Person

    • Guten Morgen liebe Hilde, hab vielen lieben Dank. Oh ja, das Wetter lässt gerade sehr zu wünschen übrig, hier bei uns auch und es ist auch keine Besserung in Sicht.
      Die Erdbeertorte war auch sehr lecker, passt auch wunderbar zu sonnigem Wetter, aber Torte und Jauchen kann man ja eigentlich immer essen.
      Hab auch du einen wunderschönen Sonntag. Ichmuss nur noch die Erdbeeren irgendwie trocken reinbekommen, so nass gepflückt verderben sie ja eher.
      Liebe Grüße Birgit

      Liken

  2. Margot Spahl sagt:

    Hallo aus Ostfriesland! Mir gefällt besonders Deine Mehlmischung für dieses Brot! Kann ich es auch ohne Anstellgut backen? Wenn ich ggf. die Gehzeit verlängere? Bisher sind mir wirklich ALLE 💛☺ Rezepte gelungen, die ich von Dir in Angriff genommen habe 🙃😎. Liebe Grüße, Margot

    Gefällt 1 Person

    • Hallo liebe Margot, hab vielen Dank, ich freue mich immer sehr, wenn ich höre, dass meine Rezepte gelingen.
      Du kannst hier gerne das Anstellgut komplett weglassen, denn es dient nur dem Geschmack. Die Gehzeit solltest du ja je nach Temperatur sowieso im Auge behalten, momentan ist es ja ein wenig kühler im Haus. Liebe Grüsse Birgit

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-Reise-Blog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

%d Bloggern gefällt das: