Focaccia mit Kartoffeln…Super weiches Beilagenbrot

Focaccia gibt es ja in etlichen Varianten, ich habe für euch heute eine sehr weiche Focaccia, dessen Teig ich Kartoffeln zugesetzt habe. Mit Kartoffeln backe ich immer wieder gerne, ich koche oft ein paar mehr davon, damit ich immer einen kleinen Vorrat im Kühlschrank habe und sofort loslegen kann.

Auch gibt es natürlich etliche Varianten, eine Focaccia zu belegen, hier habe ich heute 3 sehr leckere für euch.

Focaccia (6)

Zutaten ( 3 Brote ):

Hefeteig:

600 g lauwarmes Wasser

20 g frische Hefe

10 g brauner Zucker

650 g Weizenmehl 550

150 g Roggenmehl 1370

150 g abgekühlte Salzkartoffeln, zerstampft

18 g Salz

50 g Olivenöl

Varianten für den Belag :

Olivenöl, auch zum Bearbeiten

schwarze Oliven

Rosmarin, frisch

Knoblauchzehen, geschält

grobes Meersalz

Cocktailtomaten, in Scheiben

rote Zwiebeln, in Ringe

Ihr braucht, wenn möglich, 3 Backformen, in denen ihr die Focaccia backt, Natürlich könnt ihr sie auch als Ganzes auf einem Backblech backen.

Gebt Wasser, Zucker und Hefe in eine Rührschüssel und verrührt alles gut. Lasst das Hefewasser 10 Minuten stehen, bevor ihr die restlichen Zutaten für den Hefeteig hinzu gebt. Knetet das Ganze nun in ca. 10 Minuten zu einem glatten, sehr weichen und klebrigen Teig. Deckt die Schüssel ab und lasst euren Teig 2 Stunden bei Zimmertemperatur stehen. Er verdoppelt bis verdreifacht sich in dieser Zeit.

Focaccia (2)

Ölt nun eure Backformen oder euer Backblech sehr gut ein, spart hier bitte nicht am Olivenöl.

Stosst nun den Teig einmal gut zusammen in der Schüssel. Teilt ihn auf eure 3 Formen auf. Das geht am besten mit einem Teigschaber, holt den Teig damit aus der Schüssel und gebt ihn in die Form. Oder ihr “ schüttet“ den Teig auf das ganze Blech.

Focaccia (10)

Zum Verteilen gebt ihr in eine Schale reichlich Olivenöl, tunkt darin nun immer eure Fingerspitzen ein und verteilt mit den geölten Fingern den Teig bis an die Ränder der Formen. Deckt nun die Formen ab und lasst den Teig 45 Minuten gehen.

Heizt in dieser Zeit den Backofen vor auf 220 °C Ober/Unterhitze.

Verteilt nun über alle Teige etwas vom groben Salz, belegt die Teige nach eurem Belieben mit den Zutaten von oben, besprenkelt alles wieder mit gutem Olivenöl.

Ich habe schwarze Oliven, Rosmarin und Zwiebelringe kombiniert, dann Tomaten mit Rosmalrin und noch einmal Knoblauch mit Rosmarin.

Focaccia

Focaccia (4)

Gebt nun alles in die Mitte des Backofens und backt eure Focaccia fertig in ca. 25-30 Minuten, sie sollte an der Oberfläche schön goldbraun gefärbt sein. Nehmt alles heraus und löst die Brote aus den Formen, lasst diese nun auf einem Gitter bis zum Verbrauch abkühlen.

Focaccia (9)

Focaccia (5)Focaccia (3)Focaccia (8)Focaccia (1)

Ich finde, die Brote passen hervorragend zum Grillen oder als Beilage zu Antipasti oder zur Suppe oder einfach so zu einem Gläschen Wein. Durch die unterschiedlichen Beläge schmecken sie alle auch anders.

Ich wünsche euch viel Spass beim Nachbacken und geniessen und freue mich sehr über euer Feedback, eure Birgit.

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-Reise-Blog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

%d Bloggern gefällt das: