Risotto mit Gorgonzola und Erbsen

Gutes kann so einfach sein. Findet ihr nicht auch ? Ein Risotto ist schnell zubereitet und man kann es wirklich unglaublich variieren. Heute zB. hatte ich einen Gorgonzola im Kühlschrank, der eigentlich schon vom Datum her das Zeitliche gesegnet hatte. Aber wegwerfen ist bei mir keine Option, nach einem Geruchs-und Geschmackstest durfte er nun endlich mal verarbeitet werden. Die Zutaten für ein Risotto habe ich immer daheim. Risottoreis bringe ich mir jedes Jahr aus Italien mit und Weisswein, Schalotten, Parmesan, Gemüsebrühe und noch ein paar Kleinigkeiten habe ich eigentlich immer im Haus. Da nur Gorgonzola ein wenig langweilig ist, habe ich noch gefrorenen Erbsen in das Risotto getan, da sieht nicht nur gut aus, es schmeckt auch noch besser.

Risotto (23)

Zutaten ( 4 Portionen ):

2 El   Olivenöl

20 g    Butter

2      Schalotten, fein ( sehr fein ) gewürfelt

1      Knoblauchzehe, fein gehackt

350 g  Risottoreis ( ich: Canaroli )

200 g   Weisswein

ca. 1 l  warme Gemüsebrühe ( unbedingt warm ! ) …Menge kann variieren

400 g   Erbsen, gefroren

200 g Gorgonzola, in Stückchen

2 El   gehackte, frische Minze

20 g  kalte Butter, in Stückchen

20 g  frisch geriebener Parmesan

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Risotto (2)

Erhitzt das Öl und die 20 g Butter in einem Topf und schwitzt darin die Schalottenwürfel unter Rühren an, bis diese glasig sind.

Rührt nun den Risottoreis und die Knoblauchzehe hinein und lasst dieses nun auch glasig anschwitzen unter ständigem Rühren.

Löscht das Ganze nun mit dem Weisswein ab, diesen lasst ihr nun komplett einköcheln auf mittlerer Hitze. Und vergesst dabei das ständige Rühren bitte nicht.

Risotto (1)

Nun gebt ihr nach und nach einen Schuss Gemüsebrühe hinein, diese lasst ihr immer erst einköcheln, bevor ihr wieder einen neuen Schuss in den Topf gebt. Dabei bitte ständig rühren.

Nach ca. 15 Minuten gebt ihr die Erbsen hinzu. Nun testet ihr bitte den Reis und entscheidet, wieviel ihr von der Gemüsebrühe noch dazu geben müsst.

Risotto (3)

Lasst das Ganze nun noch ca. 5 Minuten köcheln, bevor ihr den Gorgonzola und die Minze in den Reis rührt.

Wenn euer Reis nun gar ist, das Risotto schon annähernd cremig, weil die Brühe schön eingezogen ist, gebt den Parmesan und die kalte Butter hinzu und rührt diese kräftig unter das Risotto. Dabei nehmt ihr den Topf am Besten von der Hitze.

Risotto (32)

Am Schluss geht’s ans Abschmecken, mein Risotto brauchte noch ordentlich Pfeffer und Muskat und ein kleines bisschen Salz.

Risotto (31)Risotto (18)

Serviert nun das Risotto in Schälchen und lasst es euch schmecken. Ich brauche hier gar nichts weiter dazu, es ist ja schon ordentlich was drin und schmeckt einfach herrlich würzig. Dabei haben die Reiskörner im Kern noch einen kleinen Biss, sind aber trotzdem schön cremig im Ganzen.

Risotto (30)Risotto (25)Risotto (27)

Viel Spass beim Nachkochen, eure Birgit.

 

 

 

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

%d bloggers like this: