Muffins mit Äpfeln…unglaublich frisch und saftig

Muffins eignen sich ja besonders, wenn es mal schnell gehen muss in Sachen Kuchen backen. Diese Muffins entstanden in Null komma nix, nur eine Schüssel und einen Handrührer, ein paar Zutaten, natürlich ein Muffinsblech…und daraus entstanden die saftigsten Muffins, die ich je gebacken habe.

Muffins (17)

Zutaten ( 12 Stück ):

ca. 350 g Äpfel, schälen, entkernen und in kleine Würfel geschnitten

2 El        Zitronensaft

Abrieb 1/2 Zitrone

2         Eier

20 g      Vanillezucker

60 g      brauner Zucker

250 g      Quark, 20 %

100 g       Buttermilch

110 g       Sonnenblumenöl , geschmacksneutral

300 g       Weizenmehl 405

10 g       Backpulver

1/2 Tl   Natron

1 Tl       Zimt

1  Pr     Salz

Heizt den Backofen vor auf 190 °C Ober/Unterhitze.

Legt die Mulden vom Muffinblech aus mit Papierförmchen.

Mischt die gewürfelten Äpfel mit dem Zitronenabrieb und dem Zitronensaft.

Gebt Eier, Vanillezucker, Zucker, Quark, Buttermilch und das Öl in eine Schüssel und verrührt alles sorgfältig mit den Schneebesen eines Handmixers.

Mischt Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Zimt, siebt dieses nun über die Eier-Quarkmasse und rührt alles zügig, aber nicht zu lange, unter. Hebt am Schluss noch die Apfelstückchen unter den Teig.

Muffins (20)

Nun füllt ihr den Teig in die Papierförmchen, ich habe den ganzen Teig auf die 12 aufgeteilt.

Schiebt das Blech nun in die Mitte eures Backofens und backt die Muffins fertig in ca. 28 Minuten.  Sie sollten leicht goldbraun sein und wenn ihr die Stäbchenprobe macht, soll kein Teig mehr haften bleiben.

Muffins

Nehmt das Blech heraus und nach 5 Minuten Ruhezeit nehmt ihr die Muffins aus dem Blech und lasst sie auf einem Kuchengitter komplett auskühlen.

Vor dem Servieren bestäubt ihr sie gerne noch mit Puderzucker und lasst sie euch schmecken.

Auch nach 2 Tagen sind die Apfelmuffins noch unschlagbar saftig und lecker. Ich muss es wissen, denn wir essen immer mehrere Tage an unserem Kuchen, da wir ja nur zu zweit sind.

Vielleicht probiert ihr sie mal aus, dann freue ich mich über euer Feedback hier im Blog, auf Facebook oder auf Instagram. Eure Birgit.

 

 

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

%d bloggers like this: