Sächsische Klopse ( nach Nelson Müller ) mit einem Karotten-Sellerie-Salat…Hausmannskost aus unseren Landen

Heute habe ich ein Rezept aus dem aktuellen Kochbuch von Nelson Müller für euch. Bevor ich es rezensiere, koche und backe ich natürlich einiges nach, damit auch dieses in die Rezension mit einfliessen kann. Heute gibt es eine kleine Abwandlung der Königsberger Klopse, die ja bekanntlich aus Königsberg kommen und durch leckere Kapern in der Sauce aufwarten können. Diese Variante hier stammt nun aus Sachsen ( wie Nelson Müller schreibt ), es ist eine wenig bekannte Version, in der sich anstatt Kapern saure Gürkchen in de Sauce befinden. Das wollte ich gerne mal ausprobieren und das Ergebnis seht ihr nun hier. Als Beilage wählt ihr entweder Salzkartoffeln oder Kartoffelstampf.

Sächsische Klopse (20)

Zutaten ( 4 Portionen ):

Hackfleischklopse:

200 g lauwarme Milch

2 Sch. Toastbrot ( ca. 100 g )

1/2 Bd Petersilie, gehackt

2        Sardellenfilets, gehackt

1 El    Rapsöl

2        Schalotten, gehackt

500 g Rinderhackfleich ( Original : Kalbshackfleisch)

1      Ei

1 Tl  Senf ( Original 1/2 Tl)

Salz, Pfeffer

Ausserdem:

grosser Topf mit Salzwasser

1   Lorbeerblatt

2   Nelken

2 Pimentkörner

Weicht das Toastbrot in der lauwarmen Milch ein.

Erhitzt das Öl und schwitzt darin die Schalotten und Sardellen an.

Gebt das Hackfleisch in eine Schüssel, drückt das Toastbrot aus und gebt es zum Hackfleisch, dazu kommen die angeschwitzten Schalotten und Sardellen und die restlichen Zutaten. Knetet alles gut durch und schmeckt die Hackfleischmasse kräftig mit Salz und Pfeffer ab. Da bitte nicht zu zimperlich sein, denn durch das Kochen im Wasser verlieren sie wieder einiges an Würze.

Sächsische Klopse (5)

Erhitzt einen grossen Topf mit Salzwasser, gebt Lorbeerblatt, Nelken und Piment dazu.

Formt nun aus dem Hackfleisch mit anfgefeuchteten Händen golfballgrosse Bällchen, die ihr anschliessend in das leicht siedende Wasser legt. Lasst diese nun bei geringer Hitze 20 Minuten gar ziehen. Nehmt sie mit einer Schaumkelle aus dem Sud ( diesen müsst ihr aufheben, den braucht ihr anschliessend für die Sauce ) und stellt sie warm.

Sächsische Klopse

In dieser Zeit bereitet ihr den Karotten- Sellerie-Salat zu.

Zutaten Karotten-Sellerie-Salat:

230 g Karotten , geschält und in hauchdünne Scheiben gehobelt

150 g Knollensellerie, geschält und in grobe Stücke, die ihr in hauchdünne Scheiben hobelt

1/2 Bd. Petersilie, gehackt

2        Sardellenfilets, gehackt

3 El      Olivenöl ( Original 100 ml, fand ich bisschen reichlich )

2 El      Weissweinessig

1 Pr     Zucker

Salz, Pfeffer ( fehlen in der Beschreibung )

Verrührt Öl, Sardellen, Petersilie, Essig, Zucker, Salz und Pfeffer zu einer Salatsauce und gebt diese über die Gemüsescheibchen, vermischt alles gut und lasst den Salat nun bis zum verbrauch ziehen.

Sächsische Klopse (1)

Fertigstellung Sauce :

2      Schalotten, gehackt

50 g   Butter

150 ml Weisswein

750 ml  Kochsud von den Klopsen

200 ml  Sahne

2 El     Speisestärke

70 g      Gewürzgürkchen, fein gehobelt ( Otiginal 2 Stück, fand ich bisschen wenig )

Salz, Pfeffer, Gurkenwasser

ca. 1/2 Tl Vanillezucker ( meine Variante zum Abschmecken )

frische Petersilie zum Bestreuen

Erhitzt die Butter in einem Topf und schwitzt darin die Schalotten an. Löscht nun das Ganze ab mit dem Weisswein und lasst die Flüssigkeit auf ca. 1/3 einköcheln ( reduzieren ).

Nun gebt ihr den Kochsud und die Sahne hinzu, lasst alles aufkochen, rührt die Speisestärke mit 2 El kaltem Wasser an und bindet damit die Sauce ab. Diese sollte nun nicht mehr kochen. 

Sächsische Klopse (4)

Gebt nun die Gürkchen in die Sauce, schmeckt die Sauce ab mit Salz, Pfeffer, Gurkenwasser und dem Vanillezucker, bevor ihr die gekochten Klopse vorsichtig zurück in die Sauce legt und diese auf kleinster Hitze kurz warm werden lasst. ( Im Original werden sie extra serviert, ich mag sie lieber noch einmal in der Sauce erwärmt ).

Sächsische Klopse (2)

Serviert nun das ganze mit Salzkartoffeln oder Stampfkartoffeln und bestreut die Portion mit frisch gehackter Petersilie. Den Karotten-Sellerie-Salat reicht ihr dazu und lasst es euch schmecken.

Sächsische Klopse (18)Sächsische Klopse (19)

Uns hat es sehr gut geschmeckt, die Mengen haben gereicht und auch die Zeitangabe im Buch ( 90 Minuten ) hat gepasst. Also ein Rezept, was gut funktioniert hat und einfach lecker und bodenständig ist. Genauso mag ich das.

Habt ihr Lust, es mal auszuprobieren ? Dann freue ich mich über eure Meinung dazu. Kennt ihr es vielleicht in dieser Version ? ich habe das so noch nicht gesehen und kann somit nicht sagen, ob es eine sächsische Variante ist, vielleicht wisst ihr ja mehr.

Eure Birgit.

Rezept aus “ Heimatliebe… meine deutsche Küche “ von Nelson Müller

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

%d Bloggern gefällt das: