Hähnchen, mediterran in Frischkäsesauce…mit und ohne Beilage ein Genuss

Zum 150. Blogevent zum Thema #HuhnoderEi, welches gerade bei der lieben Zorra vom Kochtopf  stattfindet, geht es um das Thema…was war zuerst da…Huhn oder Ei. Ich bin nicht so gut im philosophieren , deshalb lasse ich das an dieser Stelle lieber mal. Und auch ich habe keine Ahnung, was zuerst da war. Ich denke mal das Huhn, deshalb gibt es heute von mir ein Rezept mit Hühnchen. Dieses könnt ihr ganz einfach mit Brot essen , mit Pasta schmeckt es auch sehr gut oder einfach ohne Beilage…dann habt ihr ein feines Low Carb-Gericht. Nun aber genug der kurzen Vorrede ( ich bin darin eh nicht so gut, es soll ja eher um Rezepte gehen in meinem Blog, als um Geschichten )…hier geht’s zu meinem Rezept:

Hähnchentopf (33)

Zutaten ( 4 Portionen ):

Marinade:

600 g Hähnchenbrustfilet, in mundgerechte Stücke geschnitten

3 El  Sojasauce

2 El  Zitronensaft

1 El  Honig

1 El  Olivenöl

1 El  Tomatenmark

Mischt die Zutaten der Marinade miteinander und gebt diese zusammen mit dem Hähnchenfleisch in eine Schüssel, verrührt alles gut miteinander. Deckt die Schüssel ab und stellt diese mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank.

Hähnchentopf (2)

Frischkäsesauce:

180 g Zucchini, fein gewürfelt

100 g Karotten, geraspelt

70 g Zwiebeln, gewürfelt

30 g getrocknetet, in Öl eingelegte Tomaten, in Streifen geschnitten

1 El  Olivenöl

1 El  Oregano , getrocknet

1 El  Tomatenmark

1 El  in Salz eingelegte Kapern

Pfeffer

150 ml  Milch

300 g Frischkäse, Vollfettstufe

50 g  Babyspinat

20 g frisch geriebener Parmesan

50 g  Cashewkerne, geröstet und gehackt

Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Hähnchentopf (8)

In einem Topf erhitzt ihr das Öl und gebt dazu das marinierte Hähnchenfleisch, gart dieses nun 5 Minuten unter gelegentlichem Rühren. Nehmt es heraus.

In dem zurückbleibendem Sud schwitzt ihr nun die Zwiebeln, Karotten, Zucchini und getrockneten Tomaten an. Würzt diese nun mit Oregano, Pfeffer, Tomatenmark und gebt die in Salz eingelegten Kapern hinzu. Lasst alles kurz anschwitzen, bevor ihr mit der Milch ablöscht. Gebt anschliessend den Frischkäse in den Topf, verrührt alles gut.

Hähnchentopf (4)Hähnchentopf (6)

Nun kommt das Fleisch wieder hinzu. Deckt den Deckel drauf und lasst das Ganze 10 Minuten köcheln.

Gebt nun den Spinat und den Parmesan hinzu, welches ihr bei offenem Topf noch einmal 5 Minuten garen lasst.

Hähnchentopf (7)

Am Schluss schmeckt ihr das Ganze noch einmal mit Pfeffer und Salz ab. Streut die gehackten, gerösteten Cashewkerne darüber und serviert das Ganze mit oder ohne Beilage, ganz nach eurem Belieben.

Hähnchentopf (5)Hähnchentopf (44)

Ich habe es so gegessen, mein Mann mit Brot und den Rets gab es bei uns am nächsten Tag mit Pasta. Ihr seht, für jeden das Richtige und dabei so lecker.

Hähnchentopf (40)Hähnchentopf (1)

Ich bin gespannt auf viele weitere Beiträge zu diesem Event und ob die Frage geklärt werden kann. Interessant wäre das ja schon, wie seht ihr das…was war zuerst da…Huhn oder Ei ? Auf jeden Fall ein Dankeschön an Zorra, die übrigens in diesem Jahr schon ihr 15. Blogjubiläum feiert.

Viel Spass beim Nachkochen, eure Birgit.

 

 

2 Kommentare

  1. zorra sagt:

    Ich habe es ja schon bei Instagram geschrieben, das hätte ich gerne zum Zmittag. Es sieht nämlich sooo lecker aus. Danke fürs Mitmachen und ich bin auch gespannt, ob wir die Frage klären können. Ich glaube aber eher nicht. 😉

    Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

%d bloggers like this: