Schlemmer-Foccacia “ Flammkuchen-Style“

So eine Foccacia ist unheimlig vielseitig und macht dazu noch kaum Arbeit. Der Teig wird geknetet, bleibt relativ weich. Wird anschliessend auf ein Blech geschüttet, in Form gedrückt und nach Belieben belegt. Heute gibt’s mal die Foccacia in der Geschmacksrichtung eines Flammkuchens. Das sind die Zutaten , die ich noch im Kühlschrank hatte. Also ihr seht, eine Foccacia dient perfekt der Resteverwertung.Schlemmerfoccacia (13)

Zutaten ( 1 Foccacia…ca. 8 Stücke ):

Hefeteig:

360 g Weizenmehl 550

160 g lauwarmes Wasser

140 g Schmand

25 g Olivenöl

6 g Salz

10 g frische Hefe

Gebt alle Zutaten in eine Rührschüssel, verknetet diese in ca. 7 Minuten zu einem glatten, weichen Teig. Deckt nun die Schüssel ab und lasst den Teig 60 Minuten gehen.

Schlemmerfoccacia1

Belag:

50 g Schmand

50 g Ricotta

40 g Sahne

1    Ei

Salz, Pfeffer, Paprikapulver süss

Verrührt alles miteinander und schmeckt die Creme würzig ab.

Ausserdem:

75 g Speckwürfel

100 g würzigen Cheddar, gerieben

130 g Cocktailtomaten

1     rote Zwiebel, in halbe Ringe geschnitten

1 Tl    Oregano

Ölt eine grosse Auflaufform oder ein Blech gut ein.

Gebt darauf nun den weichen Teig, drückt ihn mit geölten Fingern in die gewünschte Breite, versucht dabei, den Rand ein wenig höher zu lassen.

Schlemmerfoccacia2

Gebt nun die Creme darauf und verteilt diese. Darauf verteilt ihr nun die Zwiebelringe, die Speckwürfel und die Tomaten.

Schlemmerfoccacia3

Reibt nun den Cheddar darüber und streut das Oregano drauf.

Nun lasst ihr das Ganze abgedeckt 30 Minuten ruhen.

In dieser Zeit heizt ihr den Backofen vor auf 200 °C Ober/Unterhitze.

Schlemmerfoccacia4

Gebt eure Form in die Mitte des Backofens und backt die Foccacia fertig in ca. 30-35 Minuten.

Schlemmerfoccacia (14)Schlemmerfoccacia (16)Schlemmerfoccacia (15)Schlemmerfoccacia (17)

Nehmt sie heraus und serviert sie heiss. Ihr könnt sie aber auch abkühlen lassen und kalt essen. Gerne auch als Buffet-Mitbringsel, denn als Fingerfood eignet sich eine Foccacia immer gut.

Ich bin gespannt, ob sie euch auch so gut schmeckt, ich freue mich über euer Feedback, eure Birgit.

 

 

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

GOLDENDOTS

TRAVEL & LIFESTYLE BLOG

%d Bloggern gefällt das: