Baguettebrötchen mit Sauerteig…Übernachtgare

Ein neues Brötchenrezept gab es schon so lange nicht mehr von mir.  Heute habe ich wieder ein unkompliziertes für euch, den teig setzt ihr am besten Freitag Abend an und sonntags ( da gibt’s bei uns immer frisch gebackene Brötchen) backt ihr dann frische Brötchen für eure Lieben zum Frühstück.Ich habe dieses Mal ein wenig Sauerteig aus dem Kühlschrank mit in den Teig gegeben, ich wollte mal sehen, wie sich das geschmacklich auswirkt und wir waren begeistert.

Baguettebrötchen Sauerteig (1)

Zutaten ( 6-8 Brötchen)…ca. 40 Stunden vor dem Backen:

300 g Weizenmehl 550

100 g Weizenmehl 1050

100 g Anstellgut vom Roggensauerteig aus dem Kühlschrank

20 g zarte Haferflocken

8 g Salz

4 g brauner Zucker

4 g Backmalz

3 g frische Hefe

250 g kaltes Wasser

Gebt alle Zutaten in eine Rührschüssel und verknetet diese in ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig, den ihr in eine Schüssel mit Deckel gebt. Diesen lasst ihr nun bei Zimmertemperatur 60 Minuten ruhen. Dabei faltet ihr alle 20 Minuten den Teig einmal. Gebt nun die Schüssel in den Kühlschrank und lasst sie dort bis zum Tag des Backens stehen ( bei mir waren das 40 Stunden …ein wenig länger oder kürzer ist gar kein Problem ).

Baguettebrötchen Sauerteig1

Am Tag des Backens :

Gebt den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche und teilt ihn in 6-8 Teile, die ihr zu Zylindern aufrollt, ohne den teig noch einmal zu kneten. Legt diese in ein bemehltes Küchentuch und lasst sie abgedeckt 30 Minuten ruhen.

Nun formt ihr die Teiglinge zu Baguettebrötchen aus, dabei rollt ihr mit beiden Händen mit leichtem Druck über die Teiglinge nach aussen, dass die Enden zu Spitzen geformt werden. Legt diese wieder in das bemehlte Tuch und lasst sie abgedeckt 30 Minuten ruhen.

Baguettebrötchen Sauerteig2Baguettebrötchen Sauerteig3

Heizt den Backofen vor auf 240 °C Ober/Unterhitze.

Nun legt ihr die Teiglinge auf ein Baguetteblech oder ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Schneidet sie schrag ein und befeuchtet sie mit Wasser, um sie mit ein paar Haferflocken zu bestreuen.

Gebt sie nun in die Mitte des Backofens und sprüht auch gleich Wasser in den Ofen. Backt eure Brötchen nun fertig in ca. 20 Minuten. Sie dürfen ruhig schön knusprig werden. Nehmt sie heraus, lasst sie kurz ruhen, bevor ihr sie zum Frühstück serviert.

Baguettebrötchen Sauerteig (4)Baguettebrötchen Sauerteig (3)Baguettebrötchen Sauerteig (2)Baguettebrötchen Sauerteig (5)

Dieses Baguettebrötchen sind schön knusprig und lecker, wir waren begeistert und ich bin gespannt, wie sie euch schmecken. Eure Birgit.

 

 

 

 

20 Kommentare

  1. bettina liessmann sagt:

    Hallo
    Deine Brötchen habe ich nachgebacken ,leider waren sie mir etwas zu sauer geraten .Würde es gerne noch mal probieren Denke es war die lange Kühlschrankgare . Könnte sie doch auch bei Raumtemp. gehen lassen? Könntest du mir bitte raten .

    Gefällt 1 Person

  2. Alexandra sagt:

    Die Brötchen sind echt klasse. Habe gerade die Hälfte des Teiges nach 24h Kühlschrankgare gebacken und finde sie total lecker. Haferflocken hab ich weg gelassen und die fehlen m.e. auch nicht. Werde sie demnächst mal mit Weizensauer (Lievito Maste) probieren. Bestimmt auch super. Die bleiben im Repertoire! Danke fürs teilen!

    Gefällt 1 Person

  3. Anonymous sagt:

    Wie baldig nach dem letzten Mal Falten, können die Brötchen gebacken werden?
    (welche Gärzeit wird noch benötigt, wenn es nicht vorgesehen ist, den Teig 40 Stunden in den Kühlschrank zu geben)

    Alles Gute,
    Desiree

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Desiree, ich selber habe die Brötchen noch nie gleich ( ohne lange Gare ) gebacken. Sie werde definitiv besser durch die lange, kalte Gare. Gleich nach dem Falten und der 1 -Stündigen Gare solltest du den Teig auf jeden Fall mindestens 24 Stunden in den Kühlschrank geben.
      Falls du schnellere Brötchen haben möchtest, nimm mehr Hefe, dann benötigen die Brötchen keine Kühlschrankgare. Ich kann die aber keine Garantie geben, dass sie dann genauso werden. Auch kann ich dir keine genauen Zeitangaben machen, falls du sie gleich backen möchtest, aber mit der geringen Hefe und dem Anstellgut kann es schon eine Weile dauern.
      Für schnelle Brötchen gibts es hier auch noch andere Rezepte. Tut mir wirklich leid,dass ich dir nicht wirklich weiterhelfen konnte. Liebe Grüße Birgit

      Liken

  4. Patrizia sagt:

    Hallo. Ich habe den Teig gestern morgen gemacht…. Und er ollte sie eigentlich morgen backen….. Aber meine geduld hat nicht ausgereicht…. 😂 Ich musste die heute schon backen.
    Auch nach 24h Kühlschrank sind sie einfach fantastisch geworden.
    Die gibt’s jetzt öfter.
    Sehr sehr lecker!!!
    Versuche nächstes Mal 40h durchzuhalten. Bin gespannt. Aber noch besser geht eigentlich nicht😂😂😂😂

    Gefällt 1 Person

  5. Isi sagt:

    Auf der Suche nach Rezepten mit Sauerteig bin ich auf deiner Seite gelandet. Ich hatte noch soviel Anstellgut vom Sauerteigansatz übrig und habe nach einer Verwendung dafür gesucht. Die Baguettes sind super geworden und haben natürlich auch sehr lecker geschmeckt 😍. Mein Mann ist von den Baguettes auch sehr begeistert. Ich werde sie auf alle Fälle noch öfter backen. Vielen Dank für das Rezept ❤.

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu backenmitleidenschaftblog Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-Reise-Blog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

%d Bloggern gefällt das: