Kartoffel-Sellerie-Pastinakensuppe mit Käse

Ein leckeres, feines, cremiges, sättigendes Süppchen ist im Herbst und Winter immer richtig. Mit viel Gemüse, welches nun saisonal auf dem Wochenmärkten frisch zu kaufen gibt,kommt es daher. Man kann sie als Vorsuppe servieren, sollte dann allerdings nicht zuviel einfüllen, denn sie ist kein Leichtgewicht und macht satt.

Kartoffel-Pastinakensuppe (2)

Bei Zorra vom Kochtopf findet ein Blogevent statt, welches von Eva von evchenkocht wird. Das Thema dazu “ Zurück zu den Wurzeln “ passt super in die kalte Jahreszeit mit einer Vielfalt an Essbarem vom Wurzelgemüse.

Blog-Event-CXXXVII-Zurueck-zu-den-Wurzeln

Zutaten ( 4-6 Portionen als Vorsuppe ):

2   El   Sonnenblumenöl

1          Zwiebel, grob gewürfelt

500 g    Kartoffeln, schälen und würfeln

100 g    Pastinake, schälen und würfeln

250 g    Knollensellerie, schälen und würfeln

ca. 500 ml  Gemüsebrühe ( nach Bedarf, wie dünn die Suppe sein soll auch mehr)

150 g    Sahne

3 Stk.   Schmelzkäseecken ( Pikant/ Sahne )

Salz, Pfeffer, Muskat

Petersilie, gehackt zum Bestreuen

Topping:

80 g    Kartoffeln, fein gewürfelt

80 g    Pastinake, fein gewürfelt

60 g    Knollensellerie, fein gewürfelt

2 El    Butterschmalz

Zerlasst das Butterschmalz in einem Pfännchen und röstet die kleinen Gemüsewürfelchen goldbraun darin an und stellt sie bis zum Garnieren beiseite. Ihr könnt sie vorher schon vorbereiten und dann gerne noch einmal kurz in der Pfanne erwärmen.

Kartoffel-Pastinakensuppe4

Für die Suppe gebt ihr das Öl in einen Topf und erhitzt es. Gebt nun die Gemüsewürfel dazu und schwitzt diese mit an. Allerdings sollen sie nicht viel Farbe bekommen, die Suppe soll hell bleiben.

Giesst nun die Brühe an und lasst das Gemüse bei leicht geöffnetem Deckel ca. 15 Minuten gar köcheln. Die Zeit hängt von der Grösse eurer Würfel ab.

Kartoffel-Pastinakensuppe1

Giesst nun die Sahne an, gebt die Schmelzkäseecken dazu und würzt mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss. Verrührt alles gut und lasst den Käse bei geringer Temperatur schmelzen. Nun gebt ihr die Suppe in einen Mixer und püriert sie fein und cremig. Hier entscheidet ihr nun, wie flüssig ihr sie mögt und könnt noch Brühe angiessen.

Kartoffel-Pastinakensuppe2Kartoffel-Pastinakensuppe3

 

Gebt sie zurück in den Topf und schmeckt noch einmal ab. Richtet in Schälchen an und bestreut sie mit den Gemüsewürfelchen, die ihr gerne noch einmal erwärmen könnt. Bestreut die Suppe mit der frischen Petersilie und lasst sie euch schmecken.

Kartoffel-Pastinakensuppe (3)Kartoffel-Pastinakensuppe (1)

Gerne könnt ihr sie auch vorher schon vorbereiten und dann wieder erwärmen, auch mit einem Stabmixer püriert, wird die Suppe gut, aber nicht ganz so cremig.

Ich hoffe, euch gefällt dieses Süppchen, uns allen…auch unseren Gästen, die Testesser waren, hat sie sehr gut geschmeckt, eure Birgit.

 

5 Kommentare

  1. evchenkocht sagt:

    Hallo liebe Birgit,
    uh…. wie gut! Ich stehe ja leider auch sehr auf Schmelzkäse. Deshalb gefällt mir deine Suppe auch sehr gut. Abgesehen von der feinen Wurzelkombi ;-)!
    Vielen lieben Dank für deine Teilnahme am Event!
    Liebe Grüße,
    Eva

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

Blickrichtung

mit dem Smartphone und der Kamera unterwegs

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

%d Bloggern gefällt das: