Schokoladen-Nuss-Gewürzschnitten

Dieser Beitrag enthält Werbung für Süss und Clever.

Es geht auf den Advent zu und da dürfen Gewürze im Kuchen nicht fehlen. Allein schon der Duft, der durch die Wohnung zieht beim Backen, ist unbeschreiblich. Heute habe ich viele leckere Zutaten in den Gewürzschnitten versteckt. Im Zuge einer Kooperation mit Süss und Clever, einem Versand für Biofood und Bio-Backboxen, durfte ich mir einige leckere Sachen aussuchen und fange nun mal an, damit was Feines für euch zu backen. Alle Produkte im Shop sind Bio, die Verpackungen sind biologisch abbaubar, die meisten Produkte kann man schon in kleinen Mengen ( ganz individuell nach eigenem Verbrauch) bestellen, so dass im Normalfall nichts für die Tonne gekauft wurde. Wenn ihr hochwertige Backzutaten in Bioqualität verwenden möchtet, dann seit ihr bei Süss und Clever goldrichtig. Schaut euch dort ruhig mal um und stöbert im Shop. Nun aber zu meinem Rezept, welches ich mit ausgewählten Zutaten vom Shop gebacken habe.

Schokoladen-Gewürzschnitten (7)

Zutaten ( ein Blech, 29 x 34 cm ):

150 g  Bio-Haselnüsse ( hier: Süss und Clever )

100 g  getrocknete Bio-Aprikosen ( hier: Süss und Clever )

200 g Schokolade, 70 %-ige

200 g  brauner Bio-Zucker ( hier: Süss und Clever )

3 Tl    Zimt

1 Tl    Nelkenpulver

1 Pr   Muskatnuss

1 Msp Macis, Muskatnussblüte

1/2 Tl  Kardamom, gemahlen

200 g   zimmerwarme Butter

5      Eier

200 g   Weizenmehl 405

100 g   Speisestärke

50 g    Sahne

Schokoladenguss:

130 g  Schokolade, 70 %-ige, klein gehackt

50 g  Sahne

Zuckerdekoration nach Wunsch

Belegt ein Blech mit einem Backpapier, ich habe auf das Blech noch einen Backrahmen gestellt, damit die Ränder gleichmässiger werden, kann man aber auch weglassen.

Heizt den Backofen vor auf 180 °C Ober/Unterhitze.

Die Haselnüsse werde ganz fein gehackt.

Die Aprikosen werden fein gehackt.

Die Schokolade wird fein gehackt.

Vermischt Mehl, Speisestärke, Nüsse, Schokolade, Aprikosen und die Gewürze miteinander in einer Schüssel.

Schokoladen-Gewürzschnitten1

Gebt die Butter mit dem Zucker in eine Rührschüssel und schlagt diese schaumig auf, gebt nach und nach die Eier dazu, diese werden gut untergerührt. Nun gebt ihr die trockenen Zutaten dazu und rührt diese mit einem Spatel unter die Buttermasse, gebt nach und nach die Sahne hinzu.

Streicht nun die Masse auf das Blech. Gebt das Blech in die Mitte des Backofens und backt dort euren Kuchen in ca. 25 – 30 Minuten fertig. Nehmt das Blech aus dem Ofen und lasst den Kuchen auf dem Blech auskühlen.

Schokoladen-Gewürzschnitten2

Für den Schokoladenguss erhitzt ihr die Sahne, sie darf aber nicht kochen. Giesst sie über die klein gehackte Schokolade, die ihr in einer Metallschüssel habt und verrührt alles miteinander, dass die Schokolade schmilzt. Sollte das nicht reichen stellt die Schüssel noch auf ein Wasserbad auf dem Herd und erhitzt sie noch einmal. Dabei bitte immer rühren. Nun streicht ihr die Schokoladencreme auf den Kuchen und verziert ihn mit Zuckerdekor, den ihr euch ausgesucht habt. Bei mir sind es goldene Zuckerperlen geworden.

Wenn die Schokoladenglasur fest ist, schneidet die Gewürzschnitten in Stücke und lagert sie in einer Blechdose. Sie sollten ein paar Tage durchziehen, damit sich die Gewürze gut entfalten können.

Schokoladen-Gewürzschnitten (2)Schokoladen-Gewürzschnitten (4)Schokoladen-Gewürzschnitten (1)Schokoladen-Gewürzschnitten (8)

Wir mussten sie natürlich auch frisch schon probieren, ich sag euch, Weihnachten kann nicht mehr weit sein 😉

Viel Spass beim Ausprobieren, eure Birgit.

Inspirationsquelle “ Einfach hausgemacht 6 / 2017 , abgeändert auf meine Bedürfnisse

suss_Logo_neben_Schrift_Final

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

Blickrichtung

mit dem Smartphone und der Kamera unterwegs

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

%d Bloggern gefällt das: