Ofengemüse mit Hähnchenbrust und einem Joghurtdip…immer lecker

So ein Ofengemüse geht bei uns immer, es ist so unglaublich variabel, je nach Vorliebe nimmt man das Gemüse, welches man mag, oder welches gerade Saison hat. Verfeinert es mit Gewürzen und gart es im Backofen. Noch dazu kann man Fleisch geben, ich habe ein wenig unbehandelte Zitronenspalten obenauf gelegt und am Schluss noch Weisskäse in Salzlake dazu gegeben. Einfach nur lecker und es macht unglaublich satt.

Zutaten ( ca. 4 Personen ):

500 g   Hähnchenbrust in nicht zu kleine Stücke geschnitten

Salz, Pfeffer

1 Tl      Paprikapulver, süss

1 Tl      Curry, mild

1 Tl      Cumin

Saft 1 Limette

1 El     Olivenöl

Mischt alle Zutaten miteinander und lasst sie ca. 60 Minuten marinieren.

Gemüse:

200 g  Zucchini, in Scheiben geschnitten

300 g  Aubergine, gewürfelt

200 g  rote Paprika, gewürfelt

200 g  Karotte, in Scheiben geschnitten

200 g  Zwiebeln, geschält und geviertelt, die einzelnen Schichten auseinander genommen

1 Tl    Paprikapulver, süss

2  El    Oregano

3  El    Olivenöl

Salz, Pfeffer

Ausserdem :

250 g  Weisskäse in Salzlake, in Würfel geschnitten

1       unbehandelte Zitrone in schmale Spalten geschnitten ( kann man später komplett mitessen )

500 g  Joghurt, 10 %-igen

2       Knoblauchzehen, gepresst

Salz, Pfeffer

1 Tl    Curry, pikant ( zB. von Ankerkraut)

Heizt den Backofen vor auf 180 °C Umluft.

Ihr gebt das Gemüse in eine grosse Schüssel, gebt nun noch die Gewürze dazu, das Öl und vermischt alles sehr gut miteinander. Nun kommen noch die Hähnchenwürfel dazu, die ihr mit untermischt.

Ofengemüse1

Gebt nun alles aus der Schüssel auf ein mit Backpapier belegtes Blech und verteilt es gut. Verteilt obendrauf die Zitronenspalten. Schiebt das Blech in die Mitte des Backofens und gart dort das Gemüse für 20 Minuten.

Ofengemüse2

Nun verteilt ihr den Weisskäse in Würfeln auf dem fast fertigen Gemüse und lasst es noch einmal für ca. 5-10 Minuten im Backofen garen. Das Gemüse sollte schon schön Farbe bekommen haben.

In der Zwischenzeit verrührt ihr den Joghurt mit dem Knoblauch und den Gewürzen.

Ofengemüse (4)Ofengemüse (1)Ofengemüse (6)

Richtet alles auf einem Teller an und gebt den Joghurt als Klecks obendrauf. Als leckere Low Carb Mahlzeit am Abend oder als leichtes Mittagessen …egal wann, es schmeckt immer. Gemüse steht bei uns hoch im Kurs, besonders, wenn das ein oder andere aus dem eigenen Garten kommt.

Eure Birgit.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

GOLDENDOTS

TRAVEL & LIFESTYLE BLOG

%d Bloggern gefällt das: