Knoblauch-Käse-Stangen…herzhaft lecker

Bald gehts ja wieder los mit dem Grillen und da braucht man ja immer ein bisschen Brot als Beilage. Dafür eignen sich diese Stangen sehr gut. Aber genauso gut kann man sie auch zu einer Suppe essen oder auch zu einem Salat. Also sehr vielseitig zu verwenden. Und nebenbei wirken sie auch als Schutz gegen Vampire, kleiner Scherz. Es sollte auf jeden Fall jeder was davon essen, sonst ist der Knoblauchgeruch wahrscheinlich schon extrem 😉 Die Idee für dieses Rezept habe ich vom Backprofi.

Knoblauch-Käse-Stangen (12)

Zutaten für 6 Stangen :

350 g Weizenmehl 550

7  g  Salz

10 g  Olivenöl

8  g Backmalz oder Zucker

21 g  frische Hefe

210 g  lauwarmes Wasser

Zutaten Knoblauchpaste:

1/2    Knolle Knoblauch

30 g  Olivenöl

2  g  Salz

Ihr gebt den geschälten Knoblauch, das Salz und das Öl in einen Mixer oder püriert das Ganze mit einem Pürierstab zu einer Paste.

Knoblauchkäse2

Zum Bestreuen:

200 g geriebener Käse

Sesam

Für den Teig gebt ihr alle Zutaten in eine Rührschüssel und knetet solange, bis sich der Teig gut vom Schüsselboden löst, ca. 5 Minuten. Dann deckt ihr eure Schüssel ab und lasst euren Teig 15 Minuten ruhen. Nun gebt ihr ihn auf eine bemehlte Arbeitsfläche und teilt ihn in 6 gleich grosse Teile, die ihr rund schleift, die ihr nun wieder für 10 Minuten abgedeckt ruhen lasst.

Diese rollt ihr nun einzeln zu länglichen Fladen aus, die ihr zuerst mit der Knoblauchpaste bestreicht, dann mit Käse bestreut und nun von oben her fest aufrollt. Dann rollt ihr eure Stangen noch vorsichtig, aber schon mit ein wenig Druck, mit beiden Händen in die Länge, bis sie ca. Blechlänge ereicht haben. Legt sie nun auf ein mit Backpapier belegtes Blech.

Knoblauchkäse1

Wenn ihr alle Stangen fertig gerollt habt, besprüht ihr sie mit Wasser und bestreut sie mit dem Sesam. Nun verdreht ihr noch jede einzelne Stange , mit der rechten Hand nach oben, mit der linken Hand nach unten. Deckt nun ein Geschirrtuch drüber und lasst die Knoblauchstangen noch einmal gehen für ca. 20 Minuten.

Knoblauchkäse3

In dieser Zeit heizt ihr schon einmal euren Backofen vor auf 230 °C Ober/Unterhitze.

Nun schiebt ihr euer Blech in die Mitte des Ofens und sprüht nocheinmal Wasser in den Backofen. Backt jetzt die Stangen für ca. 23 Minuten, bis sie goldbraun sind. Behaltet sie im Auge, denn jeder Ofen backt anders.

Ihr werdet es kaum abwarten können, bis ihr in die erste Stange beissen dürft, es duftet herrlich aus dem Backofen.

Ich hoffe, ich treffe hiermit euren Geschmack, vielleicht probiert ihr sie ja mal aus.

Viel Spass beim Nachbacken, eure Birgit.

 

9 Kommentare

  1. backenundkochenmitcarla sagt:

    Hallo 🙂 das sieht wirklich super lecker aus! Richtig toll!
    Ich würde mich sehr freuen, wenn du bei mir vorbeischaust :)!
    Einen schönen Tag & Liebe Grüße Carla! 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Hilde sagt:

    Liebe Birgit,
    diese Stangen schauen nicht nur lecker aus, sondern diese schmecken auch sooo lecker. Nur habe ich bei meinem Ofen die Temperatur nach 10 Minuten runterschalten müssen.
    Liebe Grüße
    Hilde .

    Gefällt 1 Person

    • Vielen Dank liebe Hilde, das freut mich. Ich muss die unbedingt auch mal wieder backen, vielleicht schon am Wochenende zum Grillen. Jeder Ofen backt anders, das merke ich besonders im Urlaub, da backe ich ja regelmässig und gleiche Rezepte haben deutlich unterschiedliche Backzeiten. Aber du backst ja auch viel und da hat man dann schon die nötige Erfahrung und ändert das spontan. Liebe Grüsse Birgit

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Donnamattea Foto-Reiseblog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

Sabrinas Küchenchaos

KOCHEN, BACKEN, GARNIEREN…. TÄGLICH STÖSST MAN AUF NEUE IDEEN (DIE AUCH SCHNELL IM CHAOS ENDEN KÖNNEN). HIER MEINE PERSÖNLICHEN EMPFEHLUNGEN UND TIPPS :-) COOKING, BAKING, GARNISHING …. EVERY DAY YOU COME ACROSS NEW IDEAS (WHICH CAN EASILY END IN CHAOS). HERE ARE MY PERSONAL RECOMMENDATIONS AND TIPS :-)

GOLDENDOTS

TRAVEL & LIFESTYLE BLOG

%d Bloggern gefällt das: