Mohn-Streuselkuchen vom Blech…Genuss pur für Mohnliebhaber

Wie lange gab res bei mir keinen Wohnküchen mehr…Zeit wird’s. Und weil wir Mohn sehr mögen, gibts den heute in voller Pracht, ohne viel Gedöns mit dicker Mohnfüllung. Mögt ihr auch ? Dann freue ich mich sehr, wenn ihr das Rezept ausprobiert und mir eure Meinung dazu mitteilt. Ich habe auf einem Blech in einem Backrahmen gebacken, das macht so ca. ein 3/4 eines Backbleches aus.

Und nun gehts natürlich ohne viel Worte zum Rezept, denn darum gehts hier ja eigentlich.

Mohn (11)

Zutaten ( Backrahmen auf Backblech ca. 30 x 26 cm ):

Boden:

180 g weiche Butter

120 g Zucker

Abrieb 1/2 Zitrone

   1      Ei ( Grösse L )

360 g Weizenmehl 405

 1 Pk    Backpulver

 1 Pr     Salz

Gebt die Butter, den Zucker und den Zitronenabrieb in eine Schüssel und verrührt alles weinschaumig. Gebt das Ei hinzu, dann das Mehl, Backpulver und das Salz und verarbeitet alles zügig zu einem krümeligen Teig, den ihr in der Schüssel zu einer Kugel formt. Diese wickelt ihr in. Frischhaltefolie und legt sie für 30 Minuten in den Kühlschrank.

Mohn (15)

Streusel:

250 g Weizenmehl 405

150 g kalte Butter in Stückchen

100 g Zucker

  40 g Schokoladentröpchen

  1 Pr  Salz

Verarbeitet alles zügig zu Streuseln, die ihr bis zum Verbrauch im Kühlschrank lagert.

Mohn (14)

Füllung:

   1  L   Milch

300 g  Wasser

160 g Zucker

Abrieb 1/2 Zitrone

250 g gemahlener Mohn

160 g Weichweizengriess

  20 g Speisestärke

  1 Pr  Salz

125 g Butter in Stückchen

  3      Eier

100 g Joghurt, natur 3,5 % Fett

Ausserdem zum Bestreichen des Bodens:

ca. 160 g säuerliche Konfitüre ( ich hatte: Rote Johannisbeere/Stachelbeere…Preiselbeeren machen sich hier auch sehr gut )

  • Für die Füllung gebt ihr die Milch, das Wasser, den Zucker und den Zitronenabrieb in einen grossen Topf und lasst das Ganze einmal aufkochen.
  • Mischt den Mohn, den Griess, die Speisestärke und das Salz miteinander…rührt dieses nun mit einem Schneebesen in die kochende Milch und lasst das Ganze wieder aufkochen und ca. 3-5 Minuten köcheln, so dass die Mohnmasse ein wenig eindickt.

Mohn

  • Nehmt den Topf vom Herd und lasst die Masse 10 Minuten ruhen, bevor ihr die Butter und die Eier ordentlich einrührt und anschliessend noch den Joghurt. Die Masse ist nun sehr breiig und kann auch gleich weiterverarbeitet werden.

Mohn (1)

  • Heizt nun den Backofen vor auf 190 °C Ober/Unterhitze.
  • Belegt ein Blech mit einem Backpapier und setzt den Backrahmen auf das Blech.
  • Gebt den Boden nun in den Backrahmen und verteilt ihn darin. Ich habe das mit den Händen gemacht und einem kleinen Teigroller. Ihr könnt den Teig natürlich auch gleich in der Grösse ausrolle, er ist allerdings ein wenig klebrig.
  • Nun verstreicht ihr die Konfitüre auf dem Boden. 
  • Darauf verteilt ihr die warme Mohnfüllung.
  • Darüber gebt ihr nun die Streusel.
  • Nun gehts Backblech in die Mitte des Backofens und backt dort euren Kuchen in ca. 45-47 Minuten fertig.

Mohn (13)Mohn (2)

Die Masse ist dann gestockt und bewegt sich nur noch ganz leicht beim Rütteln des Bleches.

Nehmt das Blech heraus und lasst den Kuchen komplett auskühlen, bevor ihr diesen anschneidet.

Mohn (10)Mohn (6)Mohn (7)Mohn (12)

Der Kuchen lässt sich gut einfrieren, allerdings kann man ihn auch mehrer Tage hintereinander super essen, die Mohnmasse ist schön cremig und nicht fest und hält den Kuchen dadurch sehr lange frisch.

Viel Spass beim Nachbacken und Geniessen, Eure Birgit.

2 Kommentare

  1. Carola sagt:

    Sehr, sehr lecker, und auch sehr „mächtig“, Kalorien zählen zwecklos😀, danke für das tolle Rezept, habe noch ein paar Rosinen in die Masse geschmuggelt und statt schokotröpfchen dem teig mandelblättchen zugefügt. 😊

    Gefällt 1 Person

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

° BLOG ° Gabriele Romano

The flight of tomorrow

Feliéce

casa, cucina, creatività

Donnamattea Foto-ReiseBlog

"Jeder muss wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." Johann Wolfgang von Goethe

Kochende Gedanken

Ich koche! Und dabei kommen mir schöne Gedanken.

anna antonia

Herzensangelegenheiten

%d Bloggern gefällt das: